Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Diskutiere im Thema Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 31

    Frage Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo, ich habe ein paar Fragen zur Therapie "Neurofeedback"!
    Und zwar bezüglich der Kostenübernahme der Krankenkasse. Meine ist Sanitas- darf man das hier sagen?
    Auf jeden Fall könnte es sein, dass sie diese Therapie nicht übernimmt. Müsste also selber bezahlen.
    Doch ich habe weder das Geld noch Lust dazu!
    Aber die Therapieform Neurofeedback wäre für mich DIE ideale Lösung! (Schlafprobleme, ADS etc.) Da sie auch eine hohe Erfolgschance verspricht..

    Gibt es eine Lösung dazu?
    Wer hat denn zum Beispiel schon Erfahrungen gemacht mit Neurofeedback?
    Positives?

    Wäre glücklich wenn es eine Möglichkeit gibt, damit ich diese Therapie machen könnte!

    Danke für Kommentare

  2. #2
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo junami,

    So wie ich gelesen habe, gibt es méglichkeit wenn der behandler "tricks" und es als psychotherapie angibt. Aber damit es bezahlt wird, muss du zusatzversichert werden.

    Sonst kannst du auch dein arzt fragen, oder eine spezialist der damit arbeitet, sie wissen es auch.

    Ich möchte es auch mal anfangen. habe ich mich wegen kosten erkundigt. Geld habe ich auch etwa auf seite, wenn nötig wäre und da kostenübernahm pro jahr gerechnet sind, probiere ich noch es auf 2 kalenderjahren zu verteilen, da ich sonst echt rasch auf 1500.- komme (was KK davon 80% übernimmt).

    Sonst noch ein forum wo es infos gibt darüber: XXX

    So bald ich etwas konkreter angefangen habe, erzähle ich es.

    lg
    Geändert von traenenclown ( 9.04.2013 um 19:21 Uhr) Grund: URL entfernt, auf Grund Community-Regeln

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Ist gelöst! Ich bin sogar beim KSSG angemeldet für eine Neurobiologische Therapie! *freu* :-D
    Ausserdem arbeite ich zuhause mit zwei verschiedenen Geräten, muss das jetzt 6 Monate durchziehen, aber habe Zuversicht, das klappt schon! :-)

  4. #4
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo Junami,

    Es tönt sehr gut! Was ist KSSG? Sonst bin ich gespannt wie es geht... Für mich schaue ich mal wie es geht, mit andere projekten... Nicht alles auf einmal.

    lg

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    mj71 schreibt:
    Hallo Junami,

    Es tönt sehr gut! Was ist KSSG? Sonst bin ich gespannt wie es geht... Für mich schaue ich mal wie es geht, mit andere projekten... Nicht alles auf einmal.

    lg

    KSSG ist das Kantonsspital in St. Gallen

    Was machst du denn für Therapien? Ja, nicht alles auf einmal...
    (das sagt grad die richtige XD - hab so viele Projekte nebenher laufen..)

    Drück uns beiden also die Daumen!

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    habe jetzt jetzt auch meinen hausarzt überzeugen können mir das zu verordern ...
    erstmal 2 monate ... der war äußerst skeptisch: die woche hat 172 Stunden, selbst wenn ich 2 stunden mit gerät was verbessere, bleiben noch 170 std.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Also wie sieht das denn genau aus? Ich habe im moment zwei geräte mit denen ich arbeiten kann. Jeden Tag. Mit dem Brainboy ca. 15 minuten und dann elektronenimpulse über die ohrläppchen jeden abend, 20 minuten, für die zu langen Schlafphasen... (mein Gehirn funktioniert auf standby, also sehr sehr sehr sehr langsam, deswegen die dauernde Müdigkeit)
    Den ersten termin im spital habe ich nächsten Freitag! :-D

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Ich mache nun "regelmässig" (so gut es geht) im Spital Neurofeedback! Genauer gesagt therapiere ich nun meine Schlafgewohnheit! Super! Bald bin ich Superwoman! :-D
    Meine Therapeutin dort meinte, das sei tatsächlich mein grösstes "Problem", wie ich selber auch das Gefühl habe...
    Kommt super mit dieser Therapie! *freu*

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo,

    sag mal, wie geht es dir mittlerweile? ich mache auch NFB und würde mich gerne mal austauschen.

    LG aus Berlin :-)

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Berliner1977 schreibt:
    Hallo,

    sag mal, wie geht es dir mittlerweile? ich mache auch NFB und würde mich gerne mal austauschen.

    LG aus Berlin :-)
    Hallo auch :-) also mir geht es gut mit NFB!
    Wie lange machst du das schon?
    Und wann hast du eine Veränderung bemerkt? Ich hatte ja heute meine zweite Sitzung :-) lg

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home
    Von gravel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 14:31
  2. Neurofeedback - Eure Erfahrungen
    Von mr91 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 00:01
  3. Meine Erfahrungen mit Neurofeedback
    Von Friendly im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 01:11
  4. Neurofeedback
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 09:13
  5. Biofeedback und Neurofeedback Erfahrungen
    Von ichnicht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 00:10

Stichworte

Thema: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum