Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 28

Diskutiere im Thema Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hey,

    ich mach es seit 17 Sitzungen.
    Na ca 5 Sitzungen habe ich Verhaltensänderungen festgestellt und jetzt gehts mir schon richtig gut. Wenn du Lust hast, kannst du ja mal mein "Tagebuch" bei "Behandlungen" lesen.

    ich würde mich freuen, auch von dir weiterhin zu lesen.

    Alles Gute in die Schweiz.

  2. #12
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.435

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo junami,

    Ich habe vor im august eine NFB therapie zu machen, daher lese ich gerne wie es bei dich geht... Du darfst wirklich hier berichten, oder mal anderswo! Einfach dass ich noch erfahren kann, was damit möglich ist.

    Wenn ich mal anfange, berichte ich es sicher auch...

    lg

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    So, vier Sitzungen sind vergangen ... 1. Einführung, Theorie, Grundlagen 2. Einführung am Gerät, 3. QEEG, 4. Auswertung und Therapievorschlag ...
    Nun kann es losgehen, Schlafgewohnheiten sollen verbessert werden und die Kohärenz links/rechts ...
    Bin schon ganz neugierig

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Nach längerer Zeit schreibe ich nun wieder einen Beitrag! Sorry, hatte keine Lust wenn ich Zeit hatte und umgekehrt- ihr kennt das ja ;-)
    Auf jeden Fall hatte ich gestern die 8. Sitzung Neuro hinter mir! Bis jetzt läufts ganz gut, obwohl es ziemlich streng ist.
    Wir arbeiten an meinen Schlafgewohnheiten, am aufstehen am Morgen und nun soll ich mal eine ganze Woche meine Emotionen bei verschiedenen Situationen festhalten.
    Ganz schön viel! Zumal ich auch noch andere "Sorgen" habe, als mich wieder hinzukriegen...

    Doch es heisst, dass ich in der Neurotherapie beträchtliche Vortschritte mache! Dass meine langsamen Wellen weniger werden, ich stabiler werde und somit die Konzentration sich bessert. Juhuuu!

    Nun mache ich mich an den Rest, der noch "bearbeitet" werden muss diese Woche! Wünscht mir Glück, sind zwei grössere Dinge..!

    Ich wünsche euch eine entspannte und gut durchatmete Woche!

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hi Junami,

    kannst du mir mehr über deine Schlafgewohnheiten sagen wie die waren, was sich verändert hat? Ich kann mir nicht ganz vorstellen das man durch NFB seine Schlafgewohnheit umstellen kann?
    Du warst immer müde hast du gesagt? Konntest du schlafen und warst trotzdem müde oder hattest du schlafprobleme?

    Freu mich über Antwort.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo Fledermaus

    Durch das Neurofeedback werden die Schlafgewohnheiten sehr wohl verändert. Indem man - wie in meinem Fall- die langsamen Gehirnwellen trainiert und somit vermindert. Denn die machen schlapp, verursachen eine Dauermüdigkeit und man könnte immer schlafen.
    Ich litt sehr darunter! Ich fühlte mich wie Dornröschen im Schönheitsschlaf. Das sah in etwa so aus; ich schlief bis in den Nachmittag hinein, hatte so keinen geregelten Tagesablauf, kam nicht klar, war dauergeschwächt.
    Durch die Therapie im Neurofeedback bin ich nun "wacher", aufmerksamer und stehe sogar regelmässig um 8 Uhr auf! Alleine, ohne Therapie, war sowas undenkbar!
    Und ich lernte eigentlich "nur", richtig zu atmen, auf mich und meine Empfindungen zu hören, zu achten und ich trainierte so eben meine aktiven Gehirnwellen, die wichtig sind, für einen wachsamen und eben aktiven Zustand.
    Jetzt bin ich am Ende des Tages müde, aber vom Tag, von meinen Leistungen und nicht mehr den ganzen Tag müde und erschöpft von mir selbst!
    Momentan geht es darum, dass ich diesen "Zustand" beibehalte. Also das regelmässige aufstehen morgens, den normalen Tagesablauf und und und.
    Mein Medikament aber nehme ich immernoch zusätzlich zur Therapie- es gibt mir eine noch sichere Lebensweise. Meine Gedanken werden immer klarer, fester und somit kann ich auch besser und ruhiger auf meine Gefühle achten.
    Ich lerne ausserdem, meine Gefühle besser zu kanalisieren. Aber das ist eine andere Geschichte. ;-)

  7. #17
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.435

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo Junami,

    Es tönt alles so schön! Ich hatte mal wo ich NF machen will, ein mail geschrieben und kam keine antwort... Naja, ich warte mal bis es auf die arbeit ruhiger wird.

    Wegenm der schlaf, tönt super, und ich möchte es auch ansprechen, da ich dort auch meine problemchen habe.

    Wegen die gefühlen kanalisieren bin ich sehr interessiert, kannst du mehr darüber sagen? In diese gebiet habe ich auch meine problemen... Zwischen impulsivität und nicht schnell sonst wissen was genau mit mich los ist...

    lg

  8. #18
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.435

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo alle,

    Mal auf mein mail wegen NF antwort bekommen, und zwar auch über kosten: es braucht mindenstens 20 sitzungen, 1-2 sitzung pro woche und 1 sitzung kostet 170 CHF. Von zusatzversicherung zum teil übenrommen oder IV.

    Ich wusste dass es teuer ist, aber war wieder mal abgeschreckt ... Doch, das geld habe ich, auf seite... Im schlimmste fall.

    lg

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Meine Sitzungen habe ich nun auch voll, 7 mal NF + Beratung + QEEG

    leider war es krankheits und Urlaubsbedingt sehr unregelmäßig, mit bis zu 4 Wochen Pause dazwischen.
    Ich bin etwas vorsichtig euphorisch und kann mir vorstellen, dass es mehr bringt, wenn man es wirklich regelmäßig, z.B. 2x/Woche über einen längeren Zeitraum macht,

  10. #20
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.435

    AW: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme?

    Hallo,

    @ Gisbert: so wie ich gehört habe, wirkt es besser, wenn es über eine länger zeit wirklich sehr regelmässig gemacht wird. Darum habe ich gewartet dass ich von ferien zurückkomme.

    lg

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home
    Von gravel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 14:31
  2. Neurofeedback - Eure Erfahrungen
    Von mr91 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 00:01
  3. Meine Erfahrungen mit Neurofeedback
    Von Friendly im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 01:11
  4. Neurofeedback
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 09:13
  5. Biofeedback und Neurofeedback Erfahrungen
    Von ichnicht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 00:10

Stichworte

Thema: Neurofeedback- Erfahrungen und Krankenkassenübernahme? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum