Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    Patientenschutz?

    Hallo?.... Ja, und ich will wissen, wie viele Alkoholiker in meiner Umgebung wohnen... wie vieler verurteilte Pädhophile.... wie viele Schein-heiligen in die Kirche gehen...
    wie viele und wer was konsumiert und wann... wann wer aufs Klo geht und warum?....

    DAS geht niemanden was an!

    Dass sich die Ärzte dies gefallen lassen - wundert mich.

    Das IST diskriminierend.

    uuuund.... mit welchem Recht darf sich die Politik hier einmischen?

  2. #12
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    Hallo,

    Ich finde echt toll, was sichtbar fèr behinderte gemacht wird! Eben für blinden und rollschuhfahrer... Aber körperliche behinderung wird rech tgut akkzeptiert... Mit ADS (untem anderen) ist eben anders...

    Ich hoffe doch, es ändert sich was... Was wir sehen, am bahnhof oder im stadt ist auch der ergebnis von kämpfen von die betroffenen selber und es ist gut... Also, es heisst, wir können für unsere rechten auch mal kämpfen... Ich probiere es schon dort wo ich bin.

    Sonst ja, geschützt möchte ich auch sein, einiges geht niemand anders an... Aber ich möchte auch dass auf mich eingegangen wird, wenn ich es brauche... Ich rede wenig von mein ADS, aber kann trotztdem um einiges bitten ohne von ADS direkt zu reden...

    lg

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    Liebe Smile

    uuuund.... mit welchem Recht darf sich die Politik hier einmischen?[/QUOTE]

    weil das eben vom Volk gewählte Kantonsräte sind. Das ist die oberste Behörde des Kantons, befugt Gestzte zu erlassen, die die Kantonsregierung dann umsetzen muss. Ausser diese verstossen gegegn Bundesrecht oder die Gemeinde Autonomie.

    Das selbe Theater läuft übrigens auch auf Bundesebene.

    Wie schon mehrfach gesagt: Fehldiagnose, Fehlmedikamentiereung von Kinder sind strikt abzulehnen.

    Fehler beseitigt man mit verbindlicher Weiterbildung und nicht mit Einengung.

    Niemandem würde es in den Sinn kommen die Vehrkehrsunfallhäufigkeit statt mit Vehrkehrsregulierungsmassnahme n, mit dem Einziehen von 80% der Fahrausweise zu errreichn. (Es wäre gleich Bürgerkrieg ).

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    Hallo Adenium

    ....weil es vom Volk gewählte Kantonsräte sind.... bedeutet aber nicht, dass sie Ihre Kompetenzen überschreiten dürfen,
    dies wird der Fall sein, wenn sie einen ganzen Berufstand (Mediziner) als inkompetent da stehen lassen wollen.

    Auch ich darf doch erwarten, dass die gewählten Personen ihren Job erledigen und primär zusammen arbeiten um
    Lösungen zu finden.... und keine Polemik.... es geht doch immer um Wählerstimmen, Wahlkampf, Egomanie... statt um
    kompetente, sach-orientierte Lösungsfindung.

    Hat man das "Gefühl" es wird zu viel mph verschrieben - sollte man die Gründe dafür erruieren. Schon mal daran gedacht,
    dass der zickzack kurs der Schule - die Belastung bereits in der Primarschule - und das Deffizit-Denken - was nicht passt
    wird passend gemacht.... statt wirklich auf das Leben vor zu bereiten.... mehr Einfluss hat - als zu negieren dass es wirklich
    ein LEIDEN gibt. Mir scheint, man wolle einem "Depressiven" einfach sagen - hey, sei doch einfach glücklich - du bist nicht traurig.
    Die Wahrheit sollte man sehen - können und wollen.

    hier haben wir sowieso, so meine Meinung, sehr viel Leihen am "Werk" - sorry, sieht man sich nur mal die "politischen Persönlichkeiten" an,
    die in den Schul- und Bildungskommissionen, am "Werk" sind.... wird mir schlecht. (dieser Typ, der rechts oder noch rechter Stand, dass ihn
    nicht mal die Partei mehr schützen konnte.... blähhh....)

    wow.... ich würde durchdrehen... müsste mein Kind zum neu gewählten Walliser Nationalsrat in die Schule.... Meinungsfreiheit ist schon o.k.
    doch im Moment haben wir nur Extremst-Stimmungsmacher, die öffentlich viel Erzählen, aber nichts tun.... (off topic)

    lg

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    Liebe Smile

    Ein Beispiel:

    (Ich bin 19 Jahre älter als du). In meiner Kindheit hing noch in jeder Landbeiz eine gerahmte Fotografie von General Guisan.
    Henri Guisan
    Der Stolz, dass man sich aus dem Horror zweier Weltkriege heraushalten konnte war noch in jedem Winkel spürbar.

    Die (wenigen?) Schweizer die während des 2. W.Kriegs Faschismus freundlich waren, sind in den 60er, 70er komplett von der Bildfläche verschwunden.
    (Minderheiten und Unangepassten gegenüber, bediente man sich allerdings bis in die 70er Jahre Methoden (ausser ermorden) die man eher fanatisierten deutschen Rassenhygienikern als braven Schweizer Demokraten zuschreiben würde).

    Heute:
    Den SVP Walliser Nationalrat den du erwähnst, hat das Walliser Volk soeben in die Walliser Regierung gewählt. Der Kerl hat in seinem Partykeller eine deutsche Reichskriegsflagge aufgehängt. Vor 30 Jahren undenkbar!
    Skandal um Reichskriegsflagge: Rettete das SRF Freysinger die Wahl?

    Politik hat man noch immer über Symbole gemacht. Oder mit Gewalt. Meist Beides.

    Die Symbole der Schweizer Nation, die in der 2. Hälfte des 20 Jahrhunderts noch galten, sind beinah vollständig weggeputzt.
    Ersetzt werden sie durch solche, die heute beim breiten Publikum Wirkung entfalten.
    In der Kiste der Geschichte findet sich immer wieder etwas Passendes. Das ist bequem. Man muss nichts Neues erfinden und ein reaktiviertes Thema ist beim Publikum ja schon eingeführt. Repetitionsstoff geht schneller.

    Dieglückliche reine Kindheit ist solch ein Symbol. Heidi reloaded.... Auf der Alp gesund und glücklich ohne Medis.
    Johanna Spyri weiterfabuliert.

    (Der einzige revolutionäre Schritt der Schweiz im 20. Jhd. der mir spontan einfällt, ist die Einführung des Frauen Stimm- und Wahlrechts 1972. Das hat doch einiges Verändert).

    Hier noch ein Link zu der Ritalin Interpellation, Freysinger, im Nationalrat. Und die Antwort des Bundesrats darauf.

    11.3878 - Psychopharmaka - Curia Vista - Geschäftsdatenbank - Die Bundesversammlung - Das Schweizer Parlament

    Die reale Diagnose- und Verschreibungsproblematik wird eben von einigen Leuten ideel umgedeutet und politisch ausgebeutet.


    liebe grüsse! ein ziemlich off topic er Adenium

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    Also General Guisan - kenne ich schon..... die Diktatur Frankos... der Neue König Spaniens.... Mussolini... Stahlin....
    erste zweite Weltkrieg.... die Rolle des Vatikans.... (Geschichte ist interessant - und zeigt eigentlich nur, wie dumm die spezies mensch
    doch ist... kein anders tier begeht die gemachten fehler immer wieder.... nur wir tun es.... wir hatten schon lange keinen krieg mehr?!? ironisch
    mal nebenbei.... oder bekriegt man sich heute anders?)


    Die reale Diagnose- und Verschreibungsproblematik wird eben von einigen Leuten ideel umgedeutet und politisch ausgebeutet

    Genau das sehe ich auch so.... primär geht es nicht um Lösungsfindung.
    Darum sollte sich hier die Politik raus halten, sie schaffen es doch nicht einmal im Gesundheitssystem Ordnung zu schaffen,
    weil jede einzelne Partei (Arzt/Pharma/KK u.s.w.) nur an seinem Profit denkt.... statt für die Versicherten.

    Mich würde es wunder nehmen, wenn der Bevölkerung der Kragen platzt.... ihre Prämien für ein halbes Jahr auf ein externes Konto einzahlen...
    aus welchen "Löchern" plötzlich die Gelder hervorkommen... (nur was das Controlling von über 90 Kassen an Geld verschlingt.... Immobilien?... effizient ist was anderes)

    Wir haben für jeden und alles... eine Lobby. Nur das Volk hat keine.

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    "Die grosse Tragödie unserer Gesellschaft ist, dass wir quantitativ über - und qualitativ unterinformiert sind. Wir wissen bedeutend mehr als unsere Vorfahren, doch wir wissen es bedeutend weniger gut, Wir müssen besser informiert werden im wahren Sinne des Wortes: auf bessere Weise, nicht durch mehr Informationen. Zu oft geht das Spektakuläre dem Wesentlichen vor, das Wichtige wird von Unfällen und Verbrechen überlagert, das Bedeutsame vom Sensationellen verdrängt. Überbordende Quantität und unzureichende Qualität bewirken eine ernsthafte Desinformation der Information, die viele Leute daran hindert, klarzusehen und Zusammenhänge richtig zu erkennen." P.Lévy (Informationschef Europarat)

    Das hindert auch die Politik in einer Demokratie - sachlich zu bleiben. lösungen sind kopf-sache, die politik diskuttiert im moment nur und sehr emotional - so kauft man wähler. :-)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    Liebe Smile
    diese rauchende politische Wut kenne ich bestens! Sie ist mir nie abhanden gekommen.

    Dein Paul Valéry Motto hängt übrigens seit Jahren an meinem Arbeitsplatz vor meiner Nase.
    Und daneben ein 10 Jahre alter NZZ Ausschnitt: Walter Laquer 25.4.2003
    ......jenes Netzwerk von Privilegien und Patronage, in dem die wirkliche politische Macht verankert ist.
    Den das Pays légal und das Pays réel sind auch im Irak keineswegs identisch. Werden sich die Amerikaner in diesem
    Labyrinth von Stammesloyalitäten je zurechtfinden?


    Die Worte "Irak" und "Amerikaner" kannst du frei ersetzen und am Zürcher Sechseläuten kannst du dir die lokalen
    Stammesloyalitäten frisch herausgeputzt anschauen.

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe


  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe

    Kannte ich nicht. Der ist gut!
    Danke schön smile!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Schweizer Fernsehen: "Ritalinabgabe in der Schweiz steigt"
    Von Enzian im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 19:35
  2. Selbsthilfegruppe Zürich
    Von Selenia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 10:39
  3. Immer gegen den Strom, gegen die allgemeine Meinung?
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:09

Stichworte

Thema: Kantonsrat Zürich Postulat gegen vorschnelle Ritalinabgabe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum