Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Thema KK zahlt bald Psychologen ? Tages Anzeiger CH 04.01.2013 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    Thema KK zahlt bald Psychologen ? Tages Anzeiger CH 04.01.2013

    Hallo alle zusammen.

    durch Zufall stiess ich auf diesen Bericht und musste leider bei den abgegebenen Komentaren dazu feststellen das unsere Gesellschaft unwissend ist.
    Es ist klar rauszuerkennen wer" kleine Wehwechen hat und wer ernste Wehwechen hat". Es werden Behauptungen aufgestellt das Therapien unnötig seien,dass man doch lieber Freundeskreis,Hobbies und Sport nachgehen solle und in die Kiche eintreten könne aber doch nicht Therapie in Anspruch wegen der Kosten.


    Was haltet Ihr von dieser Debatte ?

  2. #2
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Thema KK zahlt bald Psychologen ? Tages Anzeiger CH 04.01.2013

    Hallo Alvi,

    Es würde mich interessieren, hast du ein link zu diese artikel, damit ich wissen kann vovon du redest?

    Psychotherapie wird bei mich durch zusatzversicherung bezahlt und so was übernimmt sogar der sozialdienst nicht (aber meine medis schon!). übernommen wird 80% von bis 1500.-/jahr was mit hononarkosten wie sie üblich sind recht bescheiden ist.

    Also, wer viel problemen hat und dazu kein geld (weil er eben kein job findest) kann auch nicht zu eine psychotherapie gehen oder nur selten. Also, dann versuche mich anders zu helfen...

    Aber eben gerade menschen die psychisch angeschlagen sind, haben oft auch wenig geld um sich eine therapie zu bezahlen...

    Im moment überlege ich mal neurofeedback zu probieren die auch nicht immer übernommen wird, aber bewiesen als bei ADS sehr wirksam. Ich kann da etwas "moggeln" aber auf 1500.-/jahr komme ich da rasch... Ich warte mal noch ab, wenn ich es auf 2 kalenderjahr teile kann es besser gehen... Oder ich rede mal mit der sozialdienst noch einmal...

    ADS sehe ich nicht als kleine wehwehchen!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Thema KK zahlt bald Psychologen ? Tages Anzeiger CH 04.01.2013

    Ich habe aufgehört mich zu quälen und so zeugs zu lesen.....

    und vor allem mich über die anderen aufzuregen.

    Burnout, Depression, ADS.....all die Menschen, die nicht in der Gesellschaft funktionieren, bilden sich was ein

    Ich wünsche mir von Herzen, dass ein Umdenken bald stattfindet.

    Mein Dökti hat mir zu "Modediagnose ADS" gesagt, dass es in den 60ern mit der Depression genauso war.

  4. #4
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Thema KK zahlt bald Psychologen ? Tages Anzeiger CH 04.01.2013

    Da es mich wissen und aufklärung wichtig ist, freue ich mich auch jede gute artikel im medien und informiere wo ich einfach kann... Aber bin ehe scheu...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Thema KK zahlt bald Psychologen ? Tages Anzeiger CH 04.01.2013

    naja- es geht ja nun scheins um die komentare....und nicht gute aufklärung
    heute hab ich vom spheres einen newsletter erhalten....

    "

    Depression, ADHS, Burnout – Alles nur psychisch?
    Diskussion mit Daniel Hell und Peter Schneider
    Psychische Krankheiten, sagt man, nähmen zu. Manche sehen darin ein Zeichen
    einer immer kränker werdenden Gesellschaft; manche das Symptom eines sich
    verstärkenden Trends zur Normalisierung unseres Verhaltens auf der einen und
    dessen Pathologisierung auf der anderen Seite. Wie hat sich das Verständnis
    psychischer Krankheiten (heute: „Störungen“) und damit auch das Selbstverständnis
    der Menschen verändert?

    Anlässlich der 2012 erschienenen sphèresessays diskutieren: Daniel Hell, Leitender
    Arzt am Kompetenzzentrum Depression und Angst der Klinik Hohenegg und Peter
    Schneider, Psychoanalytiker, Autor und Verleger. Moderiert wird das Gespräch von
    Bruno Deckert, Kulturwissenschaftler und sphères-Inhaber.
    Eine Veranstaltung von sphères und Entresol.

    pdf
    Montag, 18. Februar 2013, 20.00 Uhr
    Eintritt 10 Fr.



    ADHS - Eine Krankheit wird erwachsen
    von Netzwerk Entresol (Hrsg.)
    Tagungsband
    mit Beiträgen von Svenja Matusall, Peter Schneider, Daniel Strassberg, Josef Zwi Guggenheim und Philipp Pignarre (deutschsprachige Erstübersetzung)
    Paperback, 124 Seiten
    Juli 2012, Verlag sphères
    ISBN 978-3-905933-03-1
    Preis: CHF 25, Euro 10

    In den letzten Jahren ist das Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) zu einer regelrechten Modediagnose geworden, was einen spektakulären Anstieg der Verschreibung von Ritalin nach sich zog.
    Dieses kleine Büchlein versucht den Aufstieg der Diagnose ADHS als kulturelles Phänomen zu verstehen. Dabei geht es weder darum, in den Chor der Kulturpessimisten einzustimmen, die in dem Phänomen den Niedergang der Kultur, den Verfall der Familie oder das Versagen der Pädagogik erblicken, noch darum, der Euphorie über den Fortschritt der Medizin zu verfallen. Vielmehr geht das Buch in verschiedenen Beiträgen der Frage nach, welche gesellschaftlichen und kulturellen Bedingungen gegeben sein müssen, damit sich eine bestimmte Diagnose durchsetzt ‒ und auch wieder verschwindet- "

    könnte spannend und interessant sein....bloss nicht aufregen, wenn es soooooo vile gibt, die ads für erfunden finden.

  6. #6
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Thema KK zahlt bald Psychologen ? Tages Anzeiger CH 04.01.2013

    So was gehe ich lieber aus der weg... Ich habe besseres zu tun als 10.- zu ausgeben um solches zuzuhören...

    Kritik habe ich schon viel gelesen und obwohl ich einiges zustimmen kann, finde ich oft drin dass ADS verarmlos wird und dass wir dort nicht wirklich ernst genommen werden und so was brauche ich echt nicht, hatte schon mehr als genug in mein leben...

    lg

Ähnliche Themen

  1. Giessener Anzeiger
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 10:59
  2. wer zahlt diagnostik? private versicherung oder gesetzliche?
    Von Philo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 17:13
  3. 24.03.2010: Kölner Stadt-Anzeiger "Wenn der Zappelphilipp groß wird"
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 02:28

Stichworte

Thema: Thema KK zahlt bald Psychologen ? Tages Anzeiger CH 04.01.2013 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum