Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Diskutiere im Thema Focalin XR - Erfahrungen und Fragen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    Lächeln Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Wiedermal ein Thread zum Focalin XR von mir, es findet sich leider hier und sonst auf dem Internet so schrecklich wenig zu Focalin, warum poste ich mal meine bisherigen Erfahrungen:

    Positive Wirkungen

    • Die Wirkung ist da, ich kann stillsitzen, mich konzentrieren, kontrollieren und meine Gedanken ordnen.
    • Die Wirkungskurve ist extrem fliessend, ohne wirklich spürbaren Rebound, ausser nach 3-4 Stunden ist ein Loch und die Wirkung lässt nach 6-8 Stunden nach.
    • Ritalin wirkte bei mir nur 2-3 Stunden.
    • Keine Aphten wie ich sie mit Ritalin am Anfang hatte.
    • Eine Kapsel, ein Mal am Tag - Das Spalten der Ritalintabletten auf Uni-Toiletten (15mg) fühlte sich seltsam an.


    "Nicht sicher ob positiv oder negativ"-Wirkungen
    • Die Wirkung ist nicht so bewusst wahrnehmbar wie mit Ritalin.
    • Ich bleibe trotzdem mich selber und fühle mich im Grunde genommen wie eh und je, nur dass ich die oben genannten positiven Wirkungen habe.
    • Diese leichte "Sediertheit" von Ritalin ist weg. Ich habe das ab und zu noch geschätzt, alles ein wenig gedämpft wahrzunehmen. Die Wirkung von Focalin ist wesentlich "klarer".


    Negative Wirkungen
    • Sehr Trockener Mund, wird aber besser!
    • "Kloss" im Hals.
    • Man darf, oder ich soll es nur einmal nehmen (20mg). Jedoch bringt mir das nix, wenn ich um 6 aufstehe und die Wirkung um 14 Uhr bereits wieder weg ist. Mein Arzt gab mir noch 20 Ritalin mit um zu ergänzen falls es nötig ist. Die spare ich mir aber für "Notfälle", trotzdem ist es unangenehm wenn die eigentlich gute Wirkung nach der Hälfte des Tages bereits vorbei ist...


    Dazu muss ich sagen, dass ich Ritalin nur 3 Wochen genommen habe, und jetzt meine erste Woche mit Focalin hinter mir habe.

    Ich habe allerdings noch eine Frage:

    Ist Focalin XR "normal" retadiert? In der Packungsbeilage steht, man kann es auch ohne Nahrung zu sich nehmen, hier lese ich aber immer wieder, dass dann die Retadierung wegfällt, was stimmt nun? Ich nehme es direkt nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen, dann wirkt es in 30min und ich trödle nicht mehr herum und schaffe es pünktlich auf den Zug :-)

    Liebe Grüsse

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Es gibt verschiedene Arten der Retardierung. Die von Medikinet Adult würde ich jetzt mal als "Billigretardierung" bezeichnen, da gehts direkt durch, wenn man nichts isst. Es gibt auch Retardierungssysteme, die z.B. über Osmose funktionieren, da ist es dann egal, ob man etwas dazu isst.

    Das XR bei Focalin XR bedeutet jedenfalls Extended Release und bezeichnet irgendeine Art von retardierter Form. Wenn in der Packungsbeilage nicht steht, dass man es während, vor oder nach dem Essen nehmen soll, ist es auch egal, wann du es nimmst.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Kaot schreibt:
    Positive Wirkungen

    • Die Wirkung ist da, ich kann stillsitzen, mich konzentrieren, kontrollieren und meine Gedanken ordnen.
    • Die Wirkungskurve ist extrem fliessend, ohne wirklich spürbaren Rebound, ausser nach 3-4 Stunden ist ein Loch und die Wirkung lässt nach 6-8 Stunden nach.
    • Ritalin wirkte bei mir nur 2-3 Stunden.
    • Eine Kapsel, ein Mal am Tag - Das Spalten der Ritalintabletten auf Uni-Toiletten (15mg) fühlte sich seltsam an.

    "Nicht sicher ob positiv oder negativ"-Wirkungen
    • Die Wirkung ist nicht so bewusst wahrnehmbar wie mit Ritalin.

    Negative Wirkungen
    • Sehr Trockener Mund, wird aber besser!
    • "Kloss" im Hals.
    • Man darf, oder ich soll es nur einmal nehmen (20mg). Jedoch bringt mir das nix, wenn ich um 6 aufstehe und die Wirkung um 14 Uhr bereits wieder weg ist. Mein Arzt gab mir noch 20 Ritalin mit um zu ergänzen falls es nötig ist. Die spare ich mir aber für "Notfälle", trotzdem ist es unangenehm wenn die eigentlich gute Wirkung nach der Hälfte des Tages bereits vorbei ist...
    Hallo Kaot

    Erstmal Danke für den Thread und ein gutes neues Jahr.
    Ich bekomme Focalin nun schon seit gut drei Monaten. Die erste Woche hatte ich ständig Kopfschmerzen. Das hat sich dann aber ergeben (ich hab mich mit der Hoffnung getröstet, dass die Nebenwirkungen mit der Zeit nachlassen, wie es schon beim Ritalin war).
    Den trockenen Mund hatte ich nicht davon.
    Ich kann bestätigen, dass die Wirkung nicht so deutlich wahrnehmbar ist wie die von Ritalin. Meist empfinde ich das als etwas negativ (vorallem bei der Arbeit).
    Du hast wahrscheinlich kein retardiertes Ritalin bekommen, weil dein Arzt noch die Dosis einstellen wollte (war bei mir anfangs so). Es gibt aber Ritalin in der gleichen Retardierung wie Focalin (da müsstest du keine Tabletten spalten oder mehrmals einnehmen).
    Den Rebound spüre ich beim Focalin wesentlich schwächer (hängt vielleicht damit zusammen, dass die Wirkung allgemein weniger wahrnehmbar ist).
    Zur Dosierung: Auch bei mir wirkt das Focalin eigendlich viel zu wenig lang. Wenn du aber mit deinem Arzt darüber sprichst kann er das bestimmt anpassen. Ich weiss von einem, der mehr 140mg Ritalin pro Tag nihmt (ärztlich verschrieben) obwohl Novartis eigendlich 40mg als Maximum angibt. Das halt sehr stark von der Stärke des ADHS und anderen spezifischen Eigenschaften ab (jeder Stoffwechsel funktioniert anders).

    Wie läuft es den in der Zwischenzeit mit dem Focalin? Hat sich das mit dem trockenen Mund eingestellt?

    Liebe Grüsse Ben

  4. #4
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Habe noch nie von Focalin XR gehört?! ist das sowas wie Medikinet retrat? und würdet ihr sagen es wirkt besser als die anderen ADS Medis?
    und wie ist es im vergleich mit Amphetamin?

    Es müsste hier mal ein Thema gemacht werden wo alle ADS / ADHS Medikamente aufgelistet sind!!! - wenn es das hier noch nicht gibt.
    (könnte den einen oder anderen eine große Hilfe sein, da wir alle hier auf der suche nach dem richtigen Medikamt sind)!!!
    Geändert von ADD ( 1.01.2013 um 22:52 Uhr)

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    ADD schreibt:
    Habe noch nie von Focalin XR gehört?! ist das sowas wie Medikinet retrat? und würdet ihr sagen es wirkt besser als die anderen ADS Medis?
    und wie ist es im vergleich mit Amphetamin?

    Es müsste hier mal ein Thema gemacht werden wo alle ADS / ADHS Medikamente aufgelistet sind!!! - wenn es das hier noch nicht gibt.
    Hallo ADD,
    Ob das sowas wie Medikinet ist kann ich dir leider nicht sagen, weil ich Medikinet nicht kenne. Auf jeden Fall ist es ebenfalls retardiert. Das Focalin ist ein Dexmethylphenidat und enthält im Gegensatz zu Ritalin (Methylphenidat) das reine D-threo-Entantiomer (Ritalin enthält zusätzlich L-threo-Entantiomer). Deshalb wirkt es "weicher" als Ritalin. Beide gehören zu den Amphetamin-ähnlichen Substanzen und werden von Novartis hergestellt. Meines Wissens nach ist es nur in der Schweiz und den USA zugelassen. In der Schweiz ist Ritalin nicht für die Behandlung von Erwachsenen zugelassen, deshalb bezahlt die Krankenkasse es nicht. Focalin wird im Gegensatz dazu übernohmen.
    Wie gesagt ich empfinde die Wirkung als wesentlich "weicher". Das Nachlassen der Wirkung ist wahrscheinlich deshalb angenehmer als bei Ritalin. Manchmal vermisse ich aber die deutlichere Wirkung von Ritalin, besonders bei der Arbeit. Generell kann man sicher nicht sagen, dass das eine besser als das andere wirkt. Das kommt sich halt immer auf den Patienten an. Jeder spricht anders auf die verschiedenen Medikamente an (abhängig von Ausprägung und Art der ADHS sowie dem Stoffwechsel etc.)

    Ich hoffe dir damit ein wenig gedient zu haben.
    Liebe Grüsse Ben
    Geändert von Ben0123 ( 1.01.2013 um 23:25 Uhr)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Ben0123 schreibt:
    Hallo Kaot

    Erstmal Danke für den Thread und ein gutes neues Jahr.
    Ich bekomme Focalin nun schon seit gut drei Monaten. Die erste Woche hatte ich ständig Kopfschmerzen. Das hat sich dann aber ergeben (ich hab mich mit der Hoffnung getröstet, dass die Nebenwirkungen mit der Zeit nachlassen, wie es schon beim Ritalin war).
    Den trockenen Mund hatte ich nicht davon.
    Wünsche ich Dir auch und danke für deine Antwort! Kopfschmerzen hatte ich nie, der trockene Mund ist jetzt eigentlich fast weg. Den spüre ich eigentlich nicht mehr.

    Auch bei mir wirkt das Focalin eigendlich viel zu wenig lang. Wenn du aber mit deinem Arzt darüber sprichst kann er das bestimmt anpassen. Ich weiss von einem, der mehr 140mg Ritalin pro Tag nihmt (ärztlich verschrieben) obwohl Novartis eigendlich 40mg als Maximum angibt. Das halt sehr stark von der Stärke des ADHS und anderen spezifischen Eigenschaften ab (jeder Stoffwechsel funktioniert anders). Wie läuft es den in der Zwischenzeit mit dem Focalin? Hat sich das mit dem trockenen Mund eingestellt?
    Wie gesagt, das mit dem trockenen Mund hat sich eingestellt, allerdings habe ich das Gefühl, dass die allgemeine Wirkung ebenfalls ein wenig nachgelassen hat, kann aber auch nur ein gewöhnungseffekt sein, oder dass ich es wegen der fehlenden Mundtrockenheit nicht mehr bewusst wahrnehme.

    Was ich auch gemerkt habe ist: Die beste Kombination für mich ist, wenn ich um 7 aufstehe, 2x10mg Ritalin und dann am Mittag 1x20mg Focalin. zu mir nehme. Empfinde ich als sehr angenehm. Dann ist allerdings die Mundtrockenheit auch wieder da. Jedoch spüre ich so wieder deutlicher eine Wirkung, die auch länger hält. Ich muss das mal mit meinem Arzt anschauen. Denn eigentlich hat er mir nur 20 Tabletten Ritalin, als Ergänzung zu der 100er Focalin, mitgegeben.

    Doch eigentlich sollten bei MPH keine Toleranzen entwickelt werden, nicht? Ich weiss noch, zuerst haben mir 10mg Ritalin eigentlich gut gereicht, 2 wochen später dann 1,5, 2 wochen später 20mg Focalin. und jetzt nochmals 2 wochen später 20mg Ritalin und 20mg Focalin.

    Liebe Grüsse
    Geändert von Kaot ( 2.01.2013 um 16:03 Uhr)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Also ich nehme um 09:00 Uhr 10 mg Focalin XR und um 13:00 Uhr 5 mg nach, so von wegen 1x pro Tag. Ich weiss, das steht in der Packungsbeilage, aber wenn man hier so liest gibts viele, die nachdosieren.

    Toleranz habe ich bisher keine bemerkt. Ich nehme es zwar noch nicht lange (2 Monate), aber es ist jeden Tag eigentlich die gleiche Wirkung zu spüren - mal abgesehen von körperlichen Faktoren wie Erkältung, zu wenig Schlaf, zu wenig gegessen...etc.

    Wie sieht's aus mit dem Schlafen?

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Kaot schreibt:
    Doch eigentlich sollten bei MPH keine Toleranzen entwickelt werden, nicht?
    Liebe Grüsse
    Hey Kaot,
    nein eigentlich nicht. Vielleicht kommt es einfach darauf an wie es dir gerade geht und wie sehr dein ADHS wirkt, sprich wieviel MPH du brauchst um ihm entgegenzuwirken? An manchen Tagen dreht mein Motor auf jeden Fall mehr und manchmal weniger. Ich merke das, wenn ich am Wochenende keine Medikamente nehme. Das geht teils sehr gut. Manchmal aber auch gar nicht und ich nehme dann die Medis später doch noch.

    Vielleicht findest du hier noch Hinweise:
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...ocalin-xr.html

    Liebe Grüsse

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Hallo zusammen
    Ich hab seit ein paar (6- wochen 15-20mg focalin. Seit zwei wochen ist mein puls über 100 und inneres zittern und das macht mir angst. Habe totales schwäche gefühl.
    Nun habe ich inderal (beta blocker) dazu genommen und es fühlt sich besser an. Puls runter und angst weg.

    Habt ihr schon gehört das nebenwirkungen erst später auftreten?

    Oder kriege ich zum sonstigen chaos jetzt auch noch angst zustände???

    P.s. Der betablocker ist ne selbstmedikation. Werde dies aber dann mit meinem arzt besprechen am dienstag in einer woche.

    Liebe grüess andrea

  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.171

    AW: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen

    Salü Andrea
    Ich bin froh, dass du schreibst, dass du es mit deinem Arzt besprichst. Denn solche Selbstmedikation würde ich nicht machen.

    Es ist sehr wichtig die Wirkungen und Nebenwirkungen von mph zusammen mit dem Arzt zu beobachten und jede Veränderung unbedingt mit ihm oder ihr zu besprechen.

    Es kann einige Zeit dauern, bis du die richtige Dosierung gefunden hast.

    Also lieber schon Morgen beim Arzt anrufen und von den Nebenwirkungen erzählen.

    Liebi Grüess und aues Guete
    Pucki

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Focalin - Eure Erfahrungen
    Von Cartman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 15:11
  2. Fragen zu Medikinet adult und meine Erfahrungen
    Von Sweety222 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 17:57
  3. Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen
    Von Sayuri im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 8.04.2012, 11:54

Stichworte

Thema: Focalin XR - Erfahrungen und Fragen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum