Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Diskutiere im Thema Aktueller Artikel im MigrosMagazin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 180

    Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Ich durfte mich heute wieder einmal so richtig aufregen ... Im MigrosMagazin ist ein Artikel mit folgender Einleitung erschienen:

    Rituale statt Ritalin

    ADHS ist keine Krankheit, sondern ein kulturelles Phänomen, sagt der deutsche Philosoph Christoph Türcke. Gegen die alltägliche Reizüberflutung helfen keine Pillen, sondern Rituale.

    Alles, was hier als "neu" verkauft wird, kenne ich schon aus Optimind und anderen Büchern. Aber ein Hinweis auf Elpos oder anderweitig wertvolle Informationen findet sich nicht. Wieso druckt ein so auflagenstarkes Magazin so schlechte Artikel, wieso bietet sie nicht Hilfe an wie der Hinweis auf ELPOS? Und wieso nerve ich mich so darüber ...



  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Nicht aufregen...

    Ein klassischer Fall von "Schuster, bleib bei deinen Leisten". Wahrscheinlich braucht der Herr Türcke einfach eine Plattform zur Vermarktung seines aktuellen Buches, das im Untertitel auch gut "wenn Schwätzer sich an Wissenschaft versuchen" heißen könnte.

    Reißerischer Müll verkauft sich halt gut.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    @A-dee

    habe das migros magazin nicht :-)

    peinlich für den philosophen -

    will ich meinen wagen repariert haben - gehe ich nicht arzt - sondern in die werkstatt.
    brauche ich ein liter milch - kann mir der eletriker auch nicht helfen - so gehe ich zum bauern...

    .... öhmmm, was wollte der philosoph nochmal?.... aus philosophischer gesellschaftlicher sicht die medizin erklären...
    aus philosophischer sicht muss man auch nicht lesen und schreiben können es genügt wenn die gesellschaft die analphabeten
    in poesie lehrt.. (bla bla).... dass es aber für den einzelnen analphabeten besser ginge, die texte selbst lesen zu können.... ja das
    ist aus philosophischer sicht eine zu sehr individuelle angelegenheit.... (bla... bla...)

    NICHT AUFREGEN - mit gesundem Menschenverstand - wäre die Zeitung nicht einem Trend gefolgt - sondern hätte eine
    Trendwende von Konsum zur Information erschaffen - hey, ist ein Mirgrosmagazin - also mehr SCHEIN als SEIN - da geht es
    primär um Eigenmarken Marketing - Migros ist ja jetzt "grün"-voll im Trend. (Dumm sind die Dummen - die dem folgen und glauben)

    aber eben Nicht aufregen. :-)

    gruss

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Da war doch letztens auch so ein Schwachsinn im Coop-Magazin ... und Mikros-Magazin plus dem sogenannten Philosophen Türcke, der hier Institut für Buchkunst Philosophie und ADHS erforscht (offenbar hat er mal eine Seminar mit Hüther und Bonney besucht) muss ja gruslig werden. Zum Glück gibt es das nicht Online ...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Ein Philosoph, der über tatsächlich nachweisbare Krankheiten schreibt, ist ungefähr genauso gut wie ein Maschinenbauer, der einen Chirurg eine Operation erklärt.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Zum Glück ist meine Migros-Zeitung schon im Altpapier und dort wird sie auch schön bleiben

    LG Nicci

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Na ja Schatten, ein guter Philosoph kann die Geschichte der Krankheit klären, alte Heilmethoden untersuchen, Irrwege der Medizin aufzeigen, den Umgang mit der Krankheit und den Kranken zeigen. Damit kann er zwar nicht dem Chirurgen das Messer führen aber vielleicht doch helfen und klären. Dazu muss er aber sein Wissenschaftshistorisch-Philosophisches Handwerk und das medizinische Handwerk des Chirurgen verstehen und außerdem die verborgenen Leitsätze erkennen. Ganz schön schwer.

    Das hier ist aber kein guter Philosoph. Das ist einer der die Stammtischweisheit "moderne Medien machen Hibbelig" verschwurbelt, ADHS nicht verstanden hat und das ganze verrührt - sonst wäre dieser Schwachsinn schon lange der Digitalen Demenz zum Opfer gefallen.

    Dieser grottenschlechte Philosoph kann ebenso Schaden anrichten wie ein schlechter Chirurg.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.
    Geändert von Wildfang ( 6.11.2012 um 11:30 Uhr) Grund: Zu viele Dippfähler

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Hoi zame

    Ich hab den Artikel nicht gelesen, frage mich aber, ist es konstruktive Kritik die da geäussert wird. Vielleicht hat er ja selber Erfahrungen damit gesammelt. Greift jetzt die Geschichte mal wissenschaftlich auf.
    Wir versuchen uns ja auch untereinader zu motivieren.

    Und ich weiss nicht wie hoch der Anteil an Therapeuten und àrzten in diesem Forum ist, welche trotz alledem Antworten.

    Meine Frage die aus diesem Thread resultiert ist folgende: Ist es wieder mal ne typische Eigenschaft des ADHSler jemanden kritisch in Frage zu stellen oder ist es schon menschlich erstmal misstrauisch gegenüber Anderen zu sein?

    LG
    Dick(er)schädli

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 180

    AW: Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Aloha,

    da ich das Thema angerissen habe, geb ich Euch noch einmal den Link zum Artikel Online.

    Rituale statt Ritalin

    Meine Kritik ist ganz einfach: Es wird wieder einmal vorgegaukelt, dass Ritalin die Falsche Lösung ist. Ich wiederhole mich gerne, da es mir wichtig ist:

    Die ADHS Therpaie umfasst immer mehrere Komponenten:
    1) Verhalten und Verhaltenstraining (wie im Artikel beschrieben)
    2) Struktur, Stabilität und Aufklärung (Umfeld einbeziehten)
    3) falls nötig, Medikation

    Bei uns gibt es noch die Komponente Ernährung und Sport ... aber das ist unser Mosaik.

    Eines alleine kann nicht seelig machen. Mit der Ritalinverschreibung ist es nicht getan, auch wenn viele das "Hoffen". Wenn der Lehrer es nicht versteht, dann hilft auch kein Ritalin!

    Ich prangere an, dass sich die Journalisten in diesem Thema mehr der Schlagzeile als der Wahrheit verpflichten. Und andere "Halbwissende" sich dadurch bestätigt fühlen und mir in meiner Aufklärungsarbeit mein Leben mit und um AD(H)S unnötig behindern.

    Hoffe, es ist verständlich.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Aktueller Artikel im MigrosMagazin

    Ich prangere an, dass sich die Journalisten in diesem Thema mehr der Schlagzeile als der Wahrheit verpflichten.
    Das siehst du falsch. Das machen die meisten nicht nur bei dem Thema.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Stichworte

Thema: Aktueller Artikel im MigrosMagazin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum