Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Wellbutrin XR im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Wellbutrin XR

    Hallo ihr Lieben. Ich habe leider ein bisschen voreilig einen Thread eröffned betreffend Wellbutrin. Ich habe letzten Donnerstag angefangen mit 150 MG... Ich hab irgendwie das Gefühl das ich nach der zweiten Einnahme eine Wirkung war nehme... Es geht mir imoment recht gut.... Klar hab auch ich gute und weniger gute Tage aber so gut wie jetzt ging es mir schon sehr lange nicht mehr... Kann das sein, dass Dieses Medikament nach nur 2 Tagen schon wirkt ? Meine àrzte hier meinen, dass vor 2 Wochen keine Wirkung merkbar währe... ich hörte aber schon anderes...Darum wollte ich euch fragen... was meint ihr ???

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Wellbutrin XR

    Hallo,
    ich habe Elontril genommen, das ist wohl dasselbe Medikament wie Wellbutrin. Auch ich habe nach 2 Tagen eine spürbare Wirkung wahrgenommen. Ich war aktiv und ausgeglichen.
    Ich habe das Medikament fast 2 Monate genommen, aber die Dosis von 150mg war mir zu hoch. Mir war etwas schwindlig, aber es ging mit gut damit. Leider hat sich meine Merkfähigkeit nicht verbessert und als ich dann auf MPH eingestellt wurde, war mir die Kombination der 2 Medikamente von der Wirkung her zu viel. Ich habe dann Elontril abgesetzt.
    LG bushido

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Wellbutrin XR

    Achso... hhmm ich werde mal sehen wie sich entwickelt... ist dieses Medi auch stabilisierend? So wie Lithium ? oder müsste man das kombinieren``???









    Edit Alex. Nachfolgende zwei Beiträge gelöscht (Spam)
    Geändert von Alex ( 8.03.2011 um 09:20 Uhr) Grund: s. Edit

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Wellbutrin XR

    hallo alex,

    warum hast du die letzten 2 beiträge gelöscht, bzw. nicht anerkannt?
    jemand hatte mir wohl auf ein für mich wichtiges thema antworten wollen.

    du hast als grund angegeben siehe unter "edit"---habe verweifelt danach gesucht,
    wo ist das edit zu finden?? sehr schade für mich wäre hilfe sehr wichtig gewesen,
    und wenn schon jdm. eine idee hätte. warum geht das nicht?
    kapier ich nicht.

    lg claudi

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Wellbutrin XR

    Spam = Werbung und Werbung ist hier nicht erlaubt, zumindest nicht zum eigenen Nutzen..(oder?)

  6. #16


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: Wellbutrin XR

    Hallo

    Spam in einem Forum = Unnötige und/oder unpassende Beiträge.

    claudi schreibt:
    jemand hatte mir wohl auf ein für mich wichtiges thema antworten wollen.
    Glaub mir: Es ist eindeutig besser, dass du den Beitrag nicht gelesen hast.

    War eine sehr entgleiste Sache.....

    Wäre auch gut, wenn man hier das eigentliche Thema wieder fortsetzen könnte.

    @ claudi: Solltest du Fragen organisatorischer Art haben (wie in diesem Fall) dann erreichst du die Mods, die Admins und mich auch über PN.

    OT Ende/



    Liebe Grüße,
    Alex

    P.S:: Thema verschoben --> ADS ADHS Erwachsene: Schweiz, da Wellbutrin in Deutschland nicht erhältlich ist.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Wellbutrin XR

    Hallo Miteinander

    Wie ich gesehen habe, gibt es hier Einige die mit Wellbutrin anfangen und Fragen dazu haben. Ich bin 30 und habe vor kurzem die Diagnose "starkes ADHS" bekommen und Wellbutrin ist mein erstes Medikament dagegen. Ich habe zuerst 2 Wochen 150mg und genommen und nachher auf 300 erhöht.

    Hier meine Erfahrungen:

    1. und 2. Woche 150mg / Tag
    -Erste 2-3 Tage:
    Ich hatte einen etwas trockenen Mund, der Geschmackssinn war leicht verändert, Zigarette und Alkohol schmeckten nicht mehr so gut wie vorher. Ich hatte aber trotzdem ein extremes Verlangen zu Rauchen und Kaffe zu trinken. Ich hatte extrem viel Durst, und hatte Zeitweise eine Starke Körperliche Anspannung, es fühlte sich fast aggressiv an (jemand beschrieb das gefühl wie folgt: "ich hatte Lust Gesichter einzutreten"). Zum Glück bin ich sehr Feinfühlig und habe nie den Drang aggressionen an Anderen auszulassen. So hat wohl niemand darunter gelitten.
    Da ich, bevor ich mit Wellbutrin verschrieben bekommen hatte, Bodybuilding und Fitness gemacht hatte, um Ruhiger und Konzentrierter zu sein, kann diese körperliche Aggression auch davon kommen, das ich in dieser Phase wenig Zeit für Training hatte. 4-5 mal pro Woche 1.5-2h intensives Krafttraining führt auch zu einer Art Such.
    Dazu kamen mittelschwere Schlafstörungen (ich hatte allerdings immer Schlafstörungen, darum weiss ich nicht ob es mit dem Medikamentenkonsum zusammenhing).

    -Ca. 4-7 Tag:
    Die Veränderung des Geschmackssinnes blieb, aber der Verlangen nach Rauchen und Kaffeetrinken ist nicht mehr so stark. Dafür hatte ich häufiger Lust auf Süsses (das hatte ich vorher nie, nur lust auf Tabak, Kaffe, Bier). Die körperlichen Aggressionsgefühle waren nicht mehr so stark.

    -2. Woche
    Körperliche Aggression und Bewegungsdrang fällt unter das Niveau vor dem Beginn der Medikamenteneinnahme. Ich vernachlässigte darum auch das Training. (ich habe nie aus Eitelkeit Bodybuilding gemacht, sondern nur um Ängste und Unruhe zu bekämpfen).
    Bei der Arbeit erwischte ich mich dabei, 4h ohne Pause zu arbeiten, ohne Kaffe oder Zigarettenpause. Vorher habe ich mindestens jede Stunde eine Kaffe- und Zigarettenpause gemacht. Als Ingenieur sollte man allerings Pause machen, weil sonst die Arbeitsqualität abnimmt.
    Ich wurde allgemein Ruhiger, mein Schlaf wurde besser als vor der Einnahme des Medikamentes.

    -3. und 4. Woche
    Die ersten 2. Tage mit 300 mg (ich nahm 300 mg nach dem Frühstück) fühlten sich an, wie als ich als Teenager das erste mal gekokst hatte. Ich fühlte mich sehr euphorisch, fast ein wenig manisch. Ich stellte dann so um, dass ich 150mg am morgen und 150mg am Abend nahm. Ich fühlte mich so allgemein ruhiger und augeglichener.
    Nach ca. 1 Woche auch 300 mg stellt ich fest, dass ich plötzlich jeden Morgen dem Tag mit freudiger Erwartung entgegensah, mich auf die Herausforderungen bei der Arbeit freute. Ausserdem konnte ich mich besser mit Menschen die mir nicht so nahe stehen unterhalten. (vorher hasste ich gesellschaftliche Anlääse, weil da fast Smalltalkzwang herrscht).

    -Weiterer Verlauf
    Der Geschmackssinn blieb leicht verändert und ich hatte schon häufiger einen Trockenen Mund als vor dem Wellbutrin. Freunde und Verwandte sagten mir, es sei, als ob ich wieder "mich selbst" sei. Es sei auch einfacher mit mir umzugehen.
    Ich selber stellte aber auch fest, das ich mit Menschen, mit denen ich in Konflikt stand, aggressiver umging. Vorher hatte ich einfach alles hingenommen und am Abend den Frust weggesoffen, mit Welbutrin neigte ich eher dazu, auf Konflikte einzugehen (und diese auch zu lösen).
    Zudem kam die Musse für Kochen und Klavierspielen, was mir auch einen zusätzlichen Ausgleich brachte.

    Quintessenz:
    Die Angewöhnungsphase ist nicht ganz leicht. Man sollte also schauen das man diese in einer möglichst stressfreien Zeit durchmachen kann.
    Nachher überwiegen aber die Vorteile des Medikamtentes die Nebenwirkungen bei weitem.

    Ich hoffe damit, Anderen die Wellbutrin einzunehmen beginnen, die Unsicherheiten etwas nehmen zu können.

    Lieber Gruss

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Wellbutrin XR

    Super DANKE ! Klingt echt super... ich nehme es morgen erst eine Woche lang, mit 150 mg... ich werde schauen... Wellbutrin nehme ich weil das ganze Ritalinzeugs garnicht geholfen hat, auch höhere Dosen...

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Wellbutrin XR

    Hallo zusammen

    Beginne morgen mit dem Wellbutrin XR 150mg, weil ich vom Concerta üblen Haarausfall bekam... leider!

    Bin schon etwas skeptisch... Antidepressiva gegen ADHS - aber so wie's scheint, wird das häufig eingesetzt und scheint bei Einigen auch zu wirken.

    Ich hoffe, dass ich die ganzen Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit, hohe Herzfrequenz usw. nicht nochmals durchmachen muss. Hatte ich bereits beim Ritalin und Concerta, vielleicht bin ich da ja schon etwas abgehärtet.

    LG, Mahara

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Wellbutrin XR

    goedel schreibt:

    -3. und 4. Woche
    Die ersten 2. Tage mit 300 mg (ich nahm 300 mg nach dem Frühstück) fühlten sich an, wie als ich als Teenager das erste mal gekokst hatte. Ich fühlte mich sehr euphorisch, fast ein wenig manisch. Ich stellte dann so um, dass ich 150mg am morgen und 150mg am Abend nahm. Ich fühlte mich so allgemein ruhiger und augeglichener.
    Dass du nicht die ganze Nacht wachgeblieben bis mit 150 mg am abend.

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Wellbutrin XR im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum