Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 59

Diskutiere im Thema Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #41
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    mj71 schreibt:
    Dabei war es doch eine erfolg, 5 jahren hatte ich dort ausgehaltet, was nie passiert ist! Ich wusste auch dass ich selber nicht mehr wirklich will... Es ist da seit einige wochen, also, keine impulsive entscheidung.

    Ich hatte schon aus die selbern gründen schon so viele stelle verloren... Ich halte nicht mehr so fest dran, wenn es wirklich nicht klappt.



    lg
    Also. mj71.

    Ich finde, nach 5 Jahren!!!!!! kann man eigentlich nicht mehr davon sprechen, dass es "nicht geklappt" hätte!

    5 Jahre! Mensch!

  2. #42
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    Hallo Luzie,

    Ich sehe sogar wirklich als erfolg, weil als ich dort angefangen hatte, war meine diagnose noch frisch und meine ziel war zu schauen wie weit ich im beruf mein ADS kompensieren kann und gleichzeitig es langsam angehen. Alles habe ich bekommen und jetzt bin ich so weit dass ich meine grenze gut kenne (dort habe ich sie auch kennengelernt und einiges probiert) und brauche diese erfahrung nicht mehr. Vor allem hühner füttern (war echt komplex obwohl ich sonst mit tieren sehr gut umgehen kann) und haushalt war problematisch und es liegt mich ehe nicht so... Also, ich kann es gut lassen. Ich habe einfach viel gelernt und mich entwicklet. Für mich ist auch eine erfolg mal zu seine grenzen zu stehen und auf sein bauch zu hören und einiges ändern dass nicht mehr stimmt. Sogar mit die menschen da, ist der kontakt nicht abgebroche oder so...

    Aber wenn einiges geändert wird, in die aufgabebereich, bin ich bereit zu bleiben, da der vorschlag doch noch heute morgen kam. Aber ich will keine unötige stress mehr wegen mein ADS! Arbeit muss mich vorwiegen freude machen, sowie auch andere menschen. Viele arbeit auf bauernhof machen mich sogar freude: auf felder gehen unkraut ziehen (ist so ruhig im natur und gibt bewegung) oder wischen oder im stall (mit tieren finde ich wirklich toll und sei dort auch sehr einfühlsam). Aber ich lasse mich noch zeit zu definitiv entscheid und antworte mal morgen per email auf diese SMS von heute morgen.

    lg

  3. #43
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    Liebe mj71,

    das hört sich schön an, was du für dich daraus gezogen hast!

    *schon ein bisschen gespannt wie es weitergeht....*

    NeugierLuzie

  4. #44
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    Dann, wenn ich der mail geschickt habe, gebe ich noch bescheid...

    Sonst finde ich für eine ADSler, 5 jahren an ein job halten schon eine leistung... Es war auch spannend und abwechslungsreich genug um mich zu halten... Und da ich immer teilzeit war, hatte ich ehe andere sachen nebenbei gemacht.

    lg

  5. #45
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    Hallo alle,

    Kam heute wieder ein SMS ob ich gestern die 2 bekommen habe und schon mein zukunft plane... Also, dann mein antwort: weiter ja, aber nur wo es kein stress gibt... Hühner und haushalt wie abgemacht aufhören und noch mit unkraut und andere kleine arbeit um hof weiter wie wischen, mithelfen im Stall. Da der Bauer mit mich zufrieden war und wir beiden klar kamen, kann ich doch mit ihm arbeiten... Da wir beiden ADS haben, gibt es auch anlass zu lachen, zwischendurch...

    lg

  6. #46
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    Hallo alle,

    Nun mal einiges neues... Ich hatte ferien, da ich überstunden von unkrautbekämpfung letzte sommer noch hatte. Diese pause hat mich gut getan! Nun, sonntag merke ich dass es mich ein bisschen stresst wieder dort zu arbeiten.

    Aber es ist gut gegangen! Hühner sind, wie ich schon wusste, viel weniger und ich sehe, es gibt ein neue hahn (der andere war wie viele hühner auch von fuchs getötet).

    Mit die hühner wenig zu tun... War echt eine entlastung!

    Sonst dort eine karte gesehen. Sehr nett, mit entschuldigungen wegen krach am dienstag und 2 tafel schokolade und der vorschlag noch darüber reden, da ich doch wertwoll sei...

    Naja, einiges will ich mich irgendwie auch nicht gefallen lassen. Dass ich fehler mache und kritisiert werde stört mich nicht, wenn es sachlich und konstruktiv ist. Aber ab und zu gab es auch verletzende kommentaren...

    Es war immer mit diese freundin ein bisschen ein problem, dass ich mich von ihr, weil ich anders bin, mich manchmal nicht ganz voll und ernst genommen fühle, so ein bisschen sei ich "falsch". Es ist subtil und sie meint auch nicht so, aber es rutsch ihr aus der mund und ich weiss, sie ist bereit etwas zu ändern, wenn ich da klar und sachlich bleibe. Nun ist so: ich reagiere zuerst gereizt und es eskaliert mal und weiss nur viel später was mich so gereizt hatte... Viel später ist gemeint, einige tagen bis wochen! Nur manchmal merke ich gerade was los ist und kann dann es sehr gut klären mit ihr.

    Wenn ich mal überzeugt werde doch noch nach der umzug, hatte ich eine idee: einiges kann ich auf photos nehmen... Zum beispiel was wo geht, nach boden putzen, eignet sich gut. Photo vorher, dann nachher schauen ob gleich aussieht...

    Ich habe eine richtig photoapparat und mein handy ist alt (aber sehr gut) und nimmt keine photos... Wäre eine möglichkeit mich eine neue zu kaufen, ist praktischer, da ich immer bei mich habe, in hosentasche (auch wegen medisalarm und sonst so erreichbar).

    Heute habe ich auch mit heft statt block angefangen und habe dabei eine sehr gutes gefühl! Es entspricht mich wirklich besser und ist einfacher zu managen... Ich habe auch platz gefund für wichtig notizen die ich ehe immer wieder nachschlagen muss...

    Lichtstift für schlüsseln wörter habe ich auch probiert und finde gut... Es gab heute einige "komplizierten" sachen und markieren um was es geht und was etwa gemacht werden muss, hilft mich. Nur ein blick und ich sehe diese wörter, kommt mich in sinn, oder weiss wo dann lesen...

    Nur sind die seiten manchmal klein... Ich schaue auf dauer wie es geht...

    lg

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    Guten Morgen

    Ich bin neu hier ... bin auf der Suche nach einem bestimmten Thema hier gelandet - aufgefallen ist mir dann der Titel des Threads, in welchem ein Coach gesucht wird.
    Ich bin nämlich so ein Coach. Geworden durch die eigene Not. Wahrschenlich wollt ihr hier etwas von mir wissen ... :-)

    Ich habe im 2009 nach einer 6-jährigen Fernbeziehung einen wundervollen Mann aus Deutschland geheiratet. Ein hochintelligenter, sensibler, liebevoller Mensch. Mit Macken - wie Jede und Jeder. Da wir erst seit 2009 zusammen in der Schweiz leben, fiel mir nach und nach auf, dass einige der Macken auffallend ausgeprägt waren. Mir machte zudem seine zunehmende Onlinepräsenz und der steigende Konsum von Alkohol Gedanken, warfen Fragen auf. Mein Mann litt massiv unter Depressionen - bis hin zu Suizidgedanken ... ein Abwärtsspirale begann.
    Das war neu für mich ... nicht aber für ihn ...
    Aus lauter Angst hatte er all das vor mir verheimlich. Ein Lügengebäude fiel in sich zusammen. Und wir mit ihm.

    Ohne jetzt die Geschichte im Detail zu erzählen: Er verlor seinen Job. Aufgrund der Depressionen / Online- und Alkoholsucht, musste er sich mehrere Monate (insgesamt 2 x) in stationäre Behandlung begeben. Eine Odyssee ... eine ganz schlimme Zeit. Für ihn, mich, unsere Partnerschaft.

    In der Klinik diagnostizierte man bei ihm ADS - und plötzlich erklärte sich ihm so manches in seinem Leben. Ihr kennt das sicher, dieses grosse AHA-Erlebnis. Mit Medikamenten und Therapien kriegte er sein Leben ... und wir unsere Partnerschaft ... wieder in den Griff. Diese letzten 3 Jahre prägten meinen Mann durch Arbeitslosigkeit, Depressionen, Lebens-Sinnfindung, suchen nach dem richtigen ADS-Arzt, Behördenirrgänge (da ADS "zu spät" diagnostiziert keinerlei Leistungen - und für das RAV nicht vermittelbar), die Erkenntnis, dass das ADS sein Suchtverhalten massiv beeinflusst - letztendlich sein Entschluss und auch seine Rettung: Nie mehr Alkohol, nie mehr Computer. Neubeginn im Leben.

    Nach weit über 1'000 Bewerbungen war mein Mann - waren wir - endlich dann zurück im Leben: Er bekam eine Lehrstelle als Elektroinstallateur, ist jetzt im 1. Lehrjahr ... und das mit 49 Jahren. Nach einer grossen Managerkarriere und entsprechendem Crash ...

    Ich meinerseits musste diese Geschichte auch verarbeiten. Hatte die Wahl zwischen "die Beziehung scheitern lassen" (hing oft am seidenen Faden) oder der Sache einen Sinn geben.
    Habe mich für Variante 2 entschieden. Ich habe mich in das Thema AD(H)S intensivst eingearbeitet, meinen Mann unterstützt, habe eine gut fundierte Coachingausbildung gemacht und aufgrund der grossen Nachfrage eine eigene Praxis in Thun eröffnet (Praxis Glücks-Schmiede / lösungsorientierte Psychologie mit Spezialisierung AD(H)S. Zudem leite ich Selbsthilfegruppen für Angehörige.

    Ich durfte bisher schon einige Klienten und Angehörige (die man oft vergisst ...) in dieser Problematik begleiten - natürlich auch meinen Mann - und bin sehr sehr glücklich zu erleben, was alles mit gutem Coaching machbar ist.
    Wenn also hier noch Bedarf ist - was diesen Thread anbelangt - so bin ich gerne da.
    PN an mich.

    Ich bin nicht hier um Werbung für mich zu machen - aber ich weiss um das steigende Bedürfnis nach AD(H)S Coaches - und die oft vergebliche Suche. Ich bin hier, um von euch zu lernen. Und vielleicht hier und da helfen zu können. Das Thema AD(H)S hat mein Leben verändert. Enorm! Und ich will mich dafür einsetzen, dass dieses Thema ernst genommen wird. Die Betroffenen Hilfe bekommen.

    Dies hier ist mein erster Beitrag und ich freue mich darauf, in eurem Kreise aufgenommen zu werden.
    Danke!

    Liebe Grüsse
    Franziska
    Geändert von Franziska (25.04.2013 um 11:25 Uhr)

  8. #48
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    Hallo alle,

    @ Franziska: danke für deine antwort und dein angebot... Nun, seit dem ist einigem passiert und coach in diese sinn, suche ich nicht mehr... Aber ab und zu eine gute tips für eine spezifische probleme, bekomme ich gerne! Es ist schon, zwar in reale leben auch passiert, da ich über meine problemen auch rede.


    Sonst erzähle ich wie es weitergegangen ist: Diese gespräch hatten wir, es ist gut gegangen... Ich bleibe doch dort, wäre blöd jemand anders zu suchen nur für haushalt... Aber dass ich immer wieder etwas kleines vergesse, dass ich sensibel bin und die gereizheit andere spüre, auch wenn man mit mich sachlich redet, und auch dass meine kleine fehler tatsächlich nerven bleibt ein problem und eben auch, dass ich rasch emotional reagiere... Wenn ich dazu (wie früher) überfordert bin, kann es rasch eskalieren. Da hatten wir einiges gefunden zu probieren:

    - Ich mache mich im PC eine scheckliste mit alles was ich dran denken muss und tue grad drauf meine tagesablauf (weil ich immer noch bei manche aufgaben mich überlegen muss, in welche reihefolge ich jeden teil machen muss) und so, jeden tag (oder 2 tagen) eine neue und abhacken... Jemand der uns dabei am gespräch begleitet hat, sagt, sie sei sehr vergesslich, aber es ist eine sehr sichere methode... es motiviert mich genug der aufwand zu vertreiben, weil sonst, hätte ich es liegen lassen... Auch wenn es drum geht, notizen zu nehmen, muss ich mich überwinden... Weil es mich nichts bringt wenn dort auch wieder ein "puff" ist, weil ich wenig zeit dafür investieren möchte und wirklich die infos die ich brauche sofort finden will und nicht immer weiss wie strukturieren... Also, es macht spass, wenn es rasch und einfach geht...Also, ich bin noch am probieren.

    - Wenn ich wieder etwas vergessen habe, wird es kurz (im heft) schriftlich mitgeteilt. So komme ich weniger dazu mich gerade zu verteidigen oder ein streit zu anfangen (ohne zu wollen, aber es passiert halt). Ich habe unten die augen, kann überlegen und wenn ich doch reagieren will, kann ich eben auch schriftlich und dafür muss ich mehr nachdenken... So bin ich dann nicht mehr gerade mit eine kritik abgelenkt wenn ich noch an etwas anders denke, gibt auch keine gereizte ton oder schnelle reden um mich zu stressen und ich kann in ruhe lese und so mein scheckliste ergänzen.

    lg

  9. #49
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    mj71 schreibt:
    Ich mache mich im PC eine scheckliste mit alles was ich dran denken muss und tue grad drauf meine tagesablauf (weil ich immer noch bei manche aufgaben mich überlegen muss, in welche reihefolge ich jeden teil machen muss) und so, jeden tag (oder 2 tagen) eine neue und abhacken... Jemand der uns dabei am gespräch begleitet hat, sagt, sie sei sehr vergesslich, aber es ist eine sehr sichere methode...
    mach ich auch so. Auch wenn ich an der Kasse bin z.b. auch "Regeln f. das an der Kasse stehen", um später wieder frei zu sein u. mich zu amüsieren.
    Lg
    Geändert von Loyola (25.04.2013 um 21:19 Uhr)

  10. #50


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit?

    Franziska schreibt:
    Ich bin nicht hier um Werbung für mich zu machen
    Naja

    unter den Gesamtumständen wäre es sinnvoller gewesen, sich erst mal mit dem Verantwortlichen hier kurz zu schließen, denn sonst hat das Ganze schon einen erheblichen Einschlag in Richtung Werbung.

    Dass es bei diesem einen Beitrag geblieben ist, unterstützt diesen Eindruck weiter.

    Ob dein Mann von der detaillierten Veröffentlichung seines Privatlebens samt seiner psychischen- und Suchtprobleme in Zusammenhang mit der googelbaren Nennung des Namens deiner Praxis sehr begeistert wäre - sollte er darauf stoßen- wage ich ebenfalls zu bezweifeln.





    LG,
    Alex

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Den Fokus nicht verlieren
    Von James im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 16:18

Stichworte

Thema: Ich will diese job nicht verlieren, gibt es coach für arbeit? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum