Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    CH-ameleon

    Gast

    ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler?

    Hat jemand in der Deutschschweiz eine ADHS-Abklärung auf eigene Initiative machen lassen? Wo kann man das ohne Überweisung durch einen Arzt tun (wenn möglich Raum Zürich) und mit welchen Kosten muss ich rechnen?


    Mir geht es nicht darum eine ADHS-Diagnose zu erhalten, um dann beim Hausarzt oder Psychotherapeuten anzuklopfen und Medikamente zu erhalten, die von der Krankenkasse bezahlt werden. Ich will für mich die Gewissheit haben, ob ich ein ADHS-Typ bin oder nicht, um dann zu entscheiden, wie es (beruflich) weitergehen soll.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler?

    Hoi CH-ameleon

    Um Deine Fragen zu beantworten, berichte ich Dir von meinen Erfahrungen.

    Ich wollte die ADHS-Abklärung auch zunächst auf eigene Kosten finanzieren. Die damalige Vermutung von einem Dritten, dass ich ADHS haben könnte, war mir ziemlich peinlich. Es ist eine längere Geschichte.
    Für eine entsprechende ordentliche Abklärung (Fragebögen, Gespräche, verschiedene Tests,… und Auswertung) hätte ich etwa 2000 CHF (+/-) bezahlen müssen. Im Vorfeld habe ich nach den entstehenden Kosten gefragt. Die Abklärung wurde von einem auf ADHS spezialisierten Psychologen, der mit einem Psychiater zusammenarbeitet, durchgeführt. Die Krankenkasse hätte ich nicht involvieren müssen, da die Rechnungen direkt an mich gesendet werden und ich so selbst entscheiden kann, ob ich sie an die Krankenkasse zur Verrechnung weiterreiche.

    Eine Möglichkeit, um einen entsprechenden Therapeuten zu finden, wäre der folgende Link:
    sgvt-sstcc.ch: Therapie/Supervision

    Gute Informationen zum Thema „ADHS bei Erwachsenen“ habe ich in dieser Seite unter
    sgvt-sstcc.ch: ADHS bei Erwachsenen
    gefunden.

    Es gibt natürlich noch viele andere Möglichkeiten, um jemanden für solch eine Abklärung zu finden. In diesem Forumsbereich wirst Du sicher fündig.

    Ich hoffe, dass ich Dir damit ein wenig weiterhelfen kann.

    Viele Grüsse
    Zappel

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9.524

    AW: ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler?

    Hallo CH-ameleon,

    in der Schweiz ist die IG-ADS eine gute Anlaufstelle. Wahrscheinlich können sie dir dort auch bei solchen Fragen weiterhelfen.


    viele Grüße

    Clown

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler?

    Deutschland letzten Monat 360€

  5. #5
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler?

    Ich hab nichts bezahlt?! Lag es dran, dass ich nicht hin gegangen bin, um mich testen zu lassen, sondern mein Arzt den Test veranlasst hat???

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler?

    CH-Chameleon,

    ich habe mich beim EPD in Aarau testen lassen.
    Mein Psychiater hat mich dorthin überwiesen.

    Die Testung wurde vollumfänglich von der Krankenkasse übernommen.

    Auch wenn du ein ADHS hast, kann dich niemand zwingen irgendwelche Medikamente zu schlucken.
    Wenn du nur leicht von einem ADHS betroffen bist und gute Strategien entwickelt hast, um den Alltag zu meistern. du nicht unter den ADHS-Symptomen leidest, brauchst du auch keine Medis nehmen.

    LG Nicci

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 107

    AW: ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler?

    Ich habe meine Abklärung bei einer Fachärztin in Baden gemacht. Ohne Überweisung. Die KK zahlte alles. Bin aber in keinem Hausarztmodel. Ich hatte 4 Sitzungen, welche je ca. 200.- Fr. gekostet haben. Ich denke man kann, wenn du es nicht der KK angeben willst/kannst, auch selber bezahlen.

Ähnliche Themen

  1. Kosten für die Therapie
    Von egal im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 09:57
  2. Kosten für Medis
    Von Heike im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 19:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 17:56
  4. Kosten für Testung
    Von Mamamalvier im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 22:28

Stichworte

Thema: ADHS-Abklärung in Eigenregie - Kosten für Selbstzahler? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum