Seite 3 von 13 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 122

Diskutiere im Thema 6. IV Revision im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #21
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: 6. IV Revision

    Hallo alle,

    @ Nicci: schöne mit dein grossvater! Bei mich ist es so: Ich war mehrmals auf RAV, wieviele stellen ich verloren habe, hatte ich anfang der jahrhundert aufgehört zu zählen da ich nicht genug fingern dafür habe. Danach kommt der sozialdienst und ich versuche bei der IV. gerade nach der 5. revision. ADS-diagnose unterwegs bekommen und medis, aber keine IV.


    RAV und sozialdienst haben mich gut unterstütz. Bei der RAV kann man ADS ohne probleme angeben, und auf eine arztzeugnis schreiben welche jobs desewegen nicht im fragen kommen. Ich konnte auch der anzahl pflichtbewerbungen verhandeln mit der argument dass ich eingeschränkt bin. Bei der sozialdienst war ich immer gut aufgehoben. Sie bekommen ehe immer mehr leute die keine IV bekommen, aber doch problemen haben. Jetzt bin ich an 2 stelle wenig stunden tätig, aber seit jahren. Nebenbei eine geschützte arbeitsplatz (sozialintegration) wo ich mich wohl fühle. Im wirtschaft möchte ich schon mal, aber ohne hektik und ohne zeitdruck. Es ist mich durch der kopf gegangen dass ich mal temporäreinsätzen probieren kann. Kasse an Migros würde mich auch spass machen (weil ich mit leute zu tun habe) aber der zeitdruck ist vielleicht doch nichts...

    Gekündigt war ich auch oft weil zu langsam. Aber es gab auch die blöde flüchtigkeitsfehler oder meine reizbarkeit die für der umfeld eine zumutung ist wenn es hektik wird.

    @ Dulcin: wenn deine cheffin deine problemen anspricht würde ich wirklich ehe offen sein und sagen dass es eine medizinische grund hat und dass du da etwas unternimmst dagegen. Es hilft schon, da die leute sonst meinen du sei nicht motiviert oder faul. ADS bei name zu nennen finde ich nicht nötig. Wichtig ist zu sagen dass es eine körperlich ursache hast und dass man es behandeln kann.

    Dann ist je nach dem wie offen und flexibel sie ist. Will sie dich grundsächlich behalten weil du einiges gut macht, und weil sie eine soziale hader hat (solche vorgesetzen gibt es!) wird sie auch breit sein dich zu helfen. Vielleicht kann jemand euch beiden helfen zu schauen was an deine arbeitsplatz möglich ist zu ändern damit du gute leistungen bringst?

    Wie weit die IV dich helfen kann deine job zu behalten weiss ich nicht. Aber dich erkundigen kannst du. Ich habe mal für eine damalige cheffin (sie hatte mich gut unterstützt) eine fragenbogen von IV für arbeitsgeber gegeben. Sie hat dazu gesagt: "Es gibt keine fragen um deine problematik drin". Ich glaube, diese formular ist auf der hompage von IV zu finden, wenn du lust hast dich zu informieren.

    Vielleicht kann sonst deine therapeutin dich helfen und deine cheffin einiges erklären? Oder ein coach?

    Ich kenne jemand von SHG der als er seine diagnose bekommen hatte, schon lange in seine firma war. Da hat er sein chef mal infos über ADS gebracht und ihm gesagt: "Ich gebe es dich zu lesen, damit du weiss wie es in mein kopf geht, aber ich will keine mitleid".

    Meine cheffin weiss es bei mich, aber kann damit wenig anfangen und... Immer mehr denke ich dass sie auch betroffen sein könnte. Langsam, vergesslich, ablenkbar, reizbar, launisch.... aber auch kreativ. Interessant ist dass ich zu ihr eine gute draht haben, aber bei andere eckt sie viel an und gilt als "schwierig" weil sie sich schnell in ton vergrifft.

    lg

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: 6. IV Revision

    Hallo Dulcin,

    ja, die Zeit mir meinem Grossvater geniesse ich,
    Aber manchmal ist es ganz schön anspruchsvoll, altershalber halt.

    Du, kannst du mir irgendwie nen Hinweis geben, wo ich das wegen dem Grundeinkommen und der IV geschrieben habe? Ich weiss überhaupt nicht mehr, in welchem Zusammenhang.

    Bis dann, wünsch dir ganz viel Kraft

    LG Nicci

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: 6. IV Revision

    Hallo mj71,

    sag mal, hast du nur ein reines ADHS oder noch etwaige Komorbiditäten?
    Dann sähe die Sache mit der IV schon wieder anders aus.

    Du, also ich habe mal an der Kasse im Coop gearbeitet.
    Das war definitiv nichts für mich,
    Einerseits der Stress, die Eintönigkeit und mein grösstes Problem waren Flüchtigkeitsfehler beim Geld rausgeben oder das Köpfrechen, wenn ne Kundin später 15 Rappen drauf gegeben hat, und ich es schon eingetippt hatte.
    Ich bin sonst schon gut im Rechnen, aber bei Stress geht nichts mehr.
    Wobei ich hatte damals noch kein MPH.
    Möglich wäre, dass ich heute besser mit dem Stress umgehen könnte.

    Wie ist es bei dir, hilft dir MPH in Bezug auf die ADHS-Symptome?

    LG Nicci

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 171

    AW: 6. IV Revision

    Hi nicci,

    Nein, finde den Beitrag wegen IV und Grundeinkommen nicht, vielleicht hat es Jemand anders geschrieben! sorry, wollte dich nicht verwirren. Das sind eben solche auswüchse von ADS!

    @all:
    Das mit Verkauf und Kasse kenn ich sehr gut! DAS ist der Stress und MPH hilft mir zwar besser durchzuhalten und etwas konzentrierter zu arbeiten- doch im Ganzen mache ich doch immer wieder Fehler und vergesse was od. bin zu langsam. Ich würde es den Wenigsten mit ADS empfehlen!
    obwohl ich einige Dinge an meinem Arbeitsplatz sehr gerne tue, wie einräumen usw. Wo ich arbeite, ist man verpflichtet, dem Kunden zusatzverkäufe anzupreisen (aufzudrängen!) ohne selbst eine provision od. sonst einen Anreiz zu haben, man machts für die firma!
    Ich bin manchmal eine erstaunliche multitaskerin, aber nicht wenns mir aufgezwungen wird: Einen Zettel, der aus der Kasse kommt, erst einscannen, dem Kunden überreichen und ihm auch noch eine Aktion aufzuschwatzen plus eine Werbeflyer den ich auch noch scannen muss und das im Stakkato von wenigsten Minuten und über mehrere stunden- ist nicht mein Ding!

    Nuun ich wart jetzt ab und schau mich um, was es sonst so gibt für mich.

    @ml71:
    Ich habe ein feines Gespür was menschen angeht und meine Chefin ist eigentlich nett und fast immer korrekt. Aber diese Sache mit dem ADS ihr anvertrauen- ich glaube nicht, dass das was bringt, sie könnte mich nicht unterstützen, dass sehe ich selbst schon von der strengen Führung der firma, sie ist auch nur ein rädchen im Getriebe!
    dieses getriebe hat KEINE soziale Ader, ausser dass im GAV steht, dass man einander respektieren muss und nicht rassistische Haltung haben soll 8finde ich natürlich richtig!) aber es gäbe da noch viiiel zu tun!

    Aber ich danke euch fürs Lesen und für eure Ideen. Das mit dem RAV wäre viell. schon eine Idee. als ich hierhin zog, war ich beim RAV angemeldet, weil die arbeitgeberin mir kündigte(nicht wg. Unzufriedenheit).
    Ich machte im dorf, wo ich dmls. wohnte, Standortbestimmung und das ganze Programm. in diesem dorf war das RAV viel strenger organisiert, da meldete ich mich ab und suchte selber einen job.
    ich meld mich aber nicht zum Rav an, wenn ich keine Kündigung vom jetztigen Arbeitgeber habe.

    Ich würde nicht temporär arbeiten, das ist stress pur und meist 100% anstellung! auch Kasse ist sehr stressig und du musst an alles denken! siwhe oben in meinem Text.
    Grüss euch und hoffe, wir finden alle unsere Nischen in dieser Welt!
    dulcin

  5. #25
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: 6. IV Revision

    Hallo alle,

    Text von grundeinkommen sagt mich nichts.

    Wegen kasse: für mich war auch stressig, vor allem wegen meine langsamkeit und fehler sind mich auch passiert. Aber sonst bin ich gut im rechnen und es hat mich diesebezüglich auch noch eine übungfeld gegeben. An diese kasse, musste ich nur tipen was der kunde hatte, dann dass geld zusammen rechnen der mich gab (nicht so schwierig) und der rückgeld gab die kasse automatisch raus...

    Aber wegen meine langsamkeit bin ich viel angeeckt (darum geht es nur wenn ich nicht schnell sein muss) und doch bei kunden bin ich gut angekommen.

    Sonst meine erfahrung mit temporär: Oft ist dort bei mich besser gegangen als dauerstellen. Sie verlangen weniger ab und ich gehe auch vorher dass es wirklich problematisch ist... Bei beschäftigungprogram von RAV ist auch immer super gegangen. Naja, effizient musste man nicht so sein, da sie kein lohn bezahlen mussten. Ich weiss mit der zeit dass ich gute leistungen bringen kann, wenn ich in meine tempo arbeite kann. Aber lange auf eine dauerstelle bleiben hatte ich nur mit medis geschafft...

    Bei der RAV kann man sich eigentlich schon melden wenn man gekündigt wird und schon beratung bekommen. Ob es vorher auch geht? Ich finde es dann auch nicht sehr sinnvoll dass man selber auf stellenangebot gut kommen kann. So wie ich weiss, können sie bei bewerbungen auffassen helfen (gibt kursen) oder sie haben auch einige stellenangeboten wo man schauen kann.

    Noch etwas habe ich vergessen: zu IV gab es diagnose ADS und dysthymie, laut bericht mein arzt. Später heisst auch rechtsschreibschwäche (naja, dort war ich nicht gut) und phasen schwere depri. Also, eigentlich gibt es wenig zu ADS... So laut mein arzt, geht es mich viel zu gut für die IV.

    lg
    Geändert von mj71 (11.06.2012 um 12:53 Uhr)

  6. #26
    Zotti

    Gast

    AW: 6. IV Revision

    Hallo, wie ist das den bei euch in der Schweiz mit Hartz IV, daß meint ihr doch.
    Ich beziehe auch ergänzen Hartz IV weil ich zwei Kinder (19 Jahre) habe und
    ich muß mein Ritalin selber bezahlen, weil ich nur das vertrage und ich verstehe
    das nicht, da man ja bis 18 Jahre hier in Deutschland alles bezahlt bekommt.

    Ich würde hier in Deutschland auch gerne Klagen oder so, doch hier finde ich
    keinen ADSler die sich zusammentun oder ich hab noch nicht gefragt....

    P.S. Die Tochter meiner Freundin wohnt und arbeitet jetzt in der Schweiz
    der Ort heißt Scoul, die braucht dringend einen Arzt der ihr Ritalin-Tabletten
    verschreibt, kennt jemand dort in der Nähe einen?

    Danke

  7. #27
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: 6. IV Revision

    Hallo Zotti,

    IV ist nicht gleich wie Harzt IV. IV ist "invaliditätversicherung" , also eine rente oder sonstige hilfe für menschen die aus gesundheitliche gründen eingeschränkt sind bei der arbeit.

    MPH in der schweiz ist jetzt concerta von KK bei erwachsene übernommen.

    Wegen arzt in der nähe kannst sie dort anfragen: IG-ADS: Kontakt

    Es gibt sonst neulich eine neue seite für erwachsene, aber irgendwie hat es bei mich nicht geklappt...

    lg

  8. #28
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: 6. IV Revision

    Zotti schreibt:
    Hallo, wie ist das den bei euch in der Schweiz mit Hartz IV, daß meint ihr doch.
    Ich beziehe auch ergänzen Hartz IV weil ich zwei Kinder (19 Jahre) habe und
    ich muß mein Ritalin selber bezahlen, weil ich nur das vertrage und ich verstehe
    das nicht, da man ja bis 18 Jahre hier in Deutschland alles bezahlt bekommt.

    Ich würde hier in Deutschland auch gerne Klagen oder so, doch hier finde ich
    keinen ADSler die sich zusammentun oder ich hab noch nicht gefragt....
    Auch wenn das jetzt nicht hier her gehört:
    ich bekommen mein Ritalin LA 20mg von der AOK bezahlt,habe meine Diagnose erst als Erwachsener bekommen,hatte also als Kind/Jugendlicher nie MPH bekommen,schau mal im Forum,da gibt es schon einige Treads zu.
    P.S. Die Tochter meiner Freundin wohnt und arbeitet jetzt in der Schweiz
    der Ort heißt Scoul, die braucht dringend einen Arzt der ihr Ritalin-Tabletten
    verschreibt, kennt jemand dort in der Nähe einen?
    hat die Tochter denn eine Diagnose?
    schau mal hier in der Ärzteliste,ev. ist da was dabei:
    ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Schweiz - ADHS Erwachsenen Forum

    generell sind solche Fragen "suche Arzt der Ritalin verschreibt" hier nicht gern gesehen,besonderst wenn es für dritte ist,und nichts weite beisteht(Diagnose usw...)


    Gruß Matze

  9. #29
    Zotti

    Gast

    AW: 6. IV Revision

    Hallo Matze, ich hoffe die Antwort kommt jetzt an.

    Ja die Tochter ist schon mit 12 Jahren hier in Bochum diagnostiziert worden und nimmt bis jetzt
    ca. 3-5 Tabletten Ritalin am Tag. Sie ist jetzt 29 Jahr glaube ich. Sie ist dazu noch sehr temperamentvoll
    da sie eine halbe Italienerin ist und auch schon jahrelang in Italien gelebt hat. Jetzt war sie fast ein Jahr
    in Deutschland, kommt hier aber nicht zurecht und hat das große Glück gehabt in der Schweiz eine
    Stelle als Physiothereupeutin zu bekommen, was sie auch gelernt hat.

    Danke für die Email-Adresse. Bettina

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: 6. IV Revision

    Die Anmeldeformulare der IV sind momentan schnell im Haus - auch der Arbeitgeber kann nun Personen melden, die mindestens 30 Tage krank sind oder häufig Absenzen haben.

    Die nennen das Früherfassung, worauf dann auch gleich Interventionen folgen können. Es geht aber darum, die Invalidisierung zu vermeiden, und nicht eine Rente zu sprechen (ist billiger).

    Finanzierung von Hilfsmitteln am Arbeitsplatz, Weiterbildungskurse, ein Job Coaching (welcher ADHSler wünscht sich das nicht...) - eine gute Beschreibung des Prozesses und der Massnahmen sind hier zu finden: Frühinterventionsmassnahmen: Leistungen

    Auch wenn man längere Zeit schon eine Rente bezieht, erhält man Unterstützung durch ein Coaching und Betriebe werden angeregt, solchen Personen eine Chance zu geben. Das nennt sich dann Arbeitsversuch. Dauert 3-6 Monate, der Betrieb trägt kein Risiko (IV finanziert, Rente oder Taggelder laufen weiter).

    Das kann auch eine Chance sein - vielleicht mal in einem Wunsch-Beruf was zu probieren. Aber eine gewisse Stabilität braucht es schon.

    Grundsätzlich hütet sich die IV davor, Renten zu schnell zurückzunehmen. Eine zu sprechen ist sehr aufwendig und teuer.

    Das ganze System ist noch im Aufbau - es hat zu wenige Berater und Coaches für alle Rentner. Leider kann man die nicht aussuchen - also Glück oder Pech haben.

Seite 3 von 13 Erste 12345678 ... Letzte
Thema: 6. IV Revision im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum