Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 31

Diskutiere im Thema Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Oh je, etwas Schreckliches muss passiert sein!

    Der "Tagesanzeiger" hat sachlich über die Sendung berichtet, ohne den üblichen Schwachsinn zu verbreiten!!!

    Oder sollte die Dokumentation wirklich Risse in den Mauern in den Köpfen der Journalisten verursacht haben?

    TV-Kritik: Das

  2. #12


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.171

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Liebe Morgenröte

    Da muss ich dir recht geben. Das ist wirklich ein guter Bericht.

    Und sogar die meisten Kommentare sind lesbar.

    LG Pucki

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Hm, verstehe die Schockreaktionen vieler Leute auf MPH einfach nicht. Die sind doch davon doch garnicht betroffen.

    Ansonsten schöner Bericht, auch wenn etwas knapp.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Ich denke, das Problem ist das Halbwissen, das weit verbreitet ist.

    Ob die Stammtischmeinung dadurch entstanden ist, dass Journalisten schlampig recherchiert haben, oder ob die Journalisten die Stammtischmeinung nachplappern, ohne selbst zu recherchieren...

    Jedenfalls werden diverse Behauptungen immer wieder neu in den Medien verbreitet. Zum Beispiel, dass MPH süchtig macht. Oder dass Kinder unter Drogen gesetzt werden. Oder dass MPH ein Beruhigungsmittel sei, das unbequeme Kinder ruhigstellen soll.

    Hoffentlich war der Fernsehbeitrag und daraus folgend der Zeitungsartikel ein erster Schritt in Richtung differenzierter und sachlich richtiger Information!


    Ich sehe das Hauptproblem darin, dass in Berichten über ADHS immer wieder auf die Hyperaktivität eingegangen wird. Deshalb glauben die meisten Leute:

    ADHS = zappelig. Aber manche Kinder sind halt bewegungsfreudiger als andere. Also ist die gesamte Krankheit ADHS erfunden und ein Schwachsinn, um Kinder zu braven kleinen Robotern zu erziehen. In Wahrheit existiert ADHS also nicht. Die Pharmaindustrie behauptet das aber, um viel Geld zu verdienen.

    Was ADHS wirklich ist, nämlich ein Mangel an Botenstoffen im Gehirn, der sich in erster Linie in mangelnder Strukturierung äussert, das wird nicht gesehen (und ist vielleicht auch für das ein oder andere schlichte Gemüt zu hoch...).

    Es müsste deutlich durch die Medien gehen, was mangelnde Strukturierungsfähigkeit, Reizfilterschwäche und Wahrnehmungsstörungen bedeuten und worauf sie zurückzuführen sind.

    Dann würden die Leute auch langsam kapieren, dass ein Kind nicht nur deshalb, weil es zappelig ist, ADHS-diagnostiziert wird, sondern dass das wahre Problem ganz woanders liegt. Und dass auch Fachpersonen, die ADHS für real halten, durchaus mehrere Ursachen für Zappeligkeit kennen und bei der Diagnose berücksichtigen.
    Geändert von Morgenröte (11.11.2011 um 23:22 Uhr)

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 180

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Morgenröte schreibt:
    Oh je, etwas Schreckliches muss passiert sein!

    Der "Tagesanzeiger" hat sachlich über die Sendung berichtet, ohne den üblichen Schwachsinn zu verbreiten!!!

    Oder sollte die Dokumentation wirklich Risse in den Mauern in den Köpfen der Journalisten verursacht haben?

    TV-Kritik: Das
    Tja, leider haben viele das Problem, sie müssten ihre "Wahrheit" der Welt aufzwingen. Diese Leute sollte (tue ich auch) man direkt ansprechen und um Präzisierung bitten. Mehr können wir nicht machen und die Sendung war wirklich gut ... Müsste für einige Lehrer, Schulleiter und Schulpfleger Pflichtprogramm sein.

    Kopf hoch, das kommt noch ...

    Gruss

    Adi G.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Ich hab soeben eure beitraege zum dok gelesen. Ich bin daniela c. die mutter von kilian. Ich wollt euch schreiben dass kilian mittlerweile in einer sonderschule ist und es ihm deutlich besser geht. Er wird auf seine art seinen weg machen. Uns war es sehr wichtig die sicht von den betroffenen zu zeigen und nicht wieder eine sinnlose ritalindiskussion die keinem was bringt. Auch mal zu zeigen das es ads wirklich gibt und nicht nur eine erfindung ist.
    Ich bin im vorstand von von elpos aktiv uns setzt mich sehr fuer das thema ein. Aber interessant ist der tagesanzeiger der positiv geschrieben hat. Ich hoffe wir haben einen stein ins rollen gebracht. Mal das thema anderst anzuschauen.
    Liebe gruesse daniela(sommervogel)

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    hallo daniela

    als mutter und betroffene hat mich die reportage sehr bewegt. ich danke euch für den einblick, den
    ihr uns in eurem alltag ermöglicht habt.

    schön, geht es killian in der neuen schule gut und ich bin überzeugt, er wird seinen weg machen - mit
    einer starken mutter, die ihn versteht, noch viel besser.

    ich wünsche euch alles, alles gute!
    freundliche grüsse aus dem bündnerland.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Ich habe mir die sendung gerade angesehen und musste weinen. Ich sah mich selber vor 25 jahren als unverstandenes, einsames kind in der schule sitzen, die schnell zu einer feindlichen welt geworden war.
    Ich wurde zwar auch abgeklärt und in eine spieltherapie geschickt, aber ansonsten wurden wir wohl komplett alleine gelassen. richtige, angepasste hilfe und medikamente bekomme ich erst seit 4 jahren.
    Es ist ein segen, dass es heute spezialisten und in gewissen fällen auch medikamente für kinder und begleitung für die eltern gibt.
    Was die ganzen adhs gegner nicht sehen ist die sicht des kindes. Meine eltern haben mich gefördert so gut sie eben konnten. Meine mutter hat stundenlang mit einer engelsgeduld mit mir hausaufgaben gemacht bis mir die augen zufielen. Aber die leistungen sind nicht das einzige problem. Als kind wollte ich nur sein wie alle anderen kinder. Normal sein.

    Ganz grosses kompliment an kilians mutter! Ich bin sicher er wird seinen weg finden.

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Hallo zusammen, .

    ich habe vorgestern den Film via angegebenem Link geschaut

    Hat mich echt betroffen gemacht.
    Vorallem die Situation des Mädchens hat mich total an mich erinnert.

    Leid getan hat mir aber vorallem der kleine Junge.
    Er ist so dünn und klein. Isst er wohl wirklich genug, sodass das Medi wirklich wirken kann?
    Gut, dass er nun bald in ne Sonderschule kann.

    Etwas genervt habe ich mich aber ab dem Sozialpädagogen, denn wenn man wirklich ein ausgeprägtes ADHS hat, hilft ohne Medis die beste Familientherapie nicht weiter.
    Aber bei diesem Jungen war die Diagnose glaub sowieso nicht ganz eindeutig.

    LG Nicci

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal?

    Hallo Sommervogel,

    hey, lass Kilian ganz ganz fest grüssen und danke, dass ihr bei dem Film mitgemacht habt

    LG Nicci

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gute Freunde Hypoaktive und Hyperaktive
    Von Frederico im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.12.2011, 20:03
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 21:20
  3. Hypoaktive Typ vs( Hyperaktive Typ)
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 8.08.2011, 20:23
  4. Zwar ein Film über Kinder aber sehenswert und nachdenklich
    Von Henrike im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 19:57
Thema: Dok-Film Hyperaktive Kinder, Modeerscheinung oder Warnsignal? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum