Seite 6 von 13 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 123

Diskutiere im Thema Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Heeeyyyy Hallo Schwiiz

    Han grad uh freud dass sich da tatsächlich doch es paar us de CH befindet und erscht o vill us mire Gägend...
    Hoffe dass mer sich mal chli liest oder de eint oder ander mal luscht uf en "Kafi" Plausch hät zum sich chli ustusche...
    Ich stah no ganz am Afang und fühl mi da doch scho es bitzli acho...

    Es bitzli über mich: https://adhs-chaoten.net/vorstellung...-is-ayame.html

    Bis denn denn....

    Ayame (Shaggy)

  2. #52
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 11.326

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Hallo Ayame,

    Willkommen auf der Forum!

    Wegen kaffeplausch, sind wir im moment am etwas organisieren, im Bern: https://adhs-chaoten.net/mitgliedert...rn-sommer.html

    lg

  3. #53
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    lieber Arizona
    also eine gute Einstellung auf Ritalin (LA, SR), Concerta, Medikinet oder was auch immer sieht anders aus. Das wirkt mir etwas unbeholfen, allerdings verstehe ich nicht ganz: ein Psychologe gibt Dir Ritalin ab? Müsste das nicht ein Psychiater machen?

    Grundsätzlich braucht die Einstellung auf Medikamente Zeit, es ist nicht selten, das Betreffende selbst nichts merken, also frag mal in Deinem Umfeld, wie sie Dich mit Medi erleben, ob sie eine Veränderung bemerkt haben, etc.. Die Dosierung kann ja auch zu tief sein. Ich erlebe immer wieder, dass man sich viel zu wenig Zeit für die Einstellung nimmt, aber auch viel zu wenig Geduld seitens der Betroffenen da ist. Ich habe beim Versuch mit Concerta 36mg 1 Woche lang auch sehr viel gespürt, vorher, mit 18mg und mit 27mg gar nichts. Dann, als meine Diagnose bestätigt war, habe ich 8 Wochen lang 18mg bekommen. Der Arzt war der Meinung, er wolle langsam einschleichen um möglichst keine Nebenwirkungen zu provozieren. Trotzdem stellten sich nach ca. 6 Wochen Effekte ein, die ich dann allmählich selbst bemerkte. Mit dem Anstieg auf 36mg habe ich eine deutliche Wirkung, habe mich aber jetzt gefragt, ob es nicht sogar besser ist, etwas herunter zu gehen auf 27mg, da ich dann eben genau nichts spüre, aber doch besser zu "funktionieren" scheine. Mir hat mal ein sehr erfahrener und selbst betroffener Fachmann gesagt, lieber etwas weniger, so dass noch ein paar ADHS-Symptome da sind. Das sei optimal. Also Geduld und vielleicht musst Du Dir ja jemanden suchen, der auf ADHS spezialisiert ist. So einfach ist eine Einstellung nämlich nicht.

    Liebe Grüsse
    dompteur

  4. #54
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 736

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Einstellen kann man mit unretardiertem Ritalin vielleicht besser.

    Focalin sollte weniger Kopfdruck machen, da es nur die "guten" Anteile enthält.

    Unter grossem Stress braucht/verträgt man etwas mehr...

    Ich persönlich bin am überlegen, ob ich von Concerta 2x27 auf 1x Ritalin 10 mg und 1x Concerta 36 umsteigen soll an Tagen wo ich am Nachmittag grossen Stress habe oder lieber auf Elvanse (welches länger wirken soll)

  5. #55
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Liebe CH-Forummitglieder

    Ich bin ein ADS/H-Lerntyp. Mir wurde die Diagnose schon im Kindesalter gegeben. Unterdessen bin ich 35 Jahre alt.

    Nun bin ich am Abschliessen an der Uni ZH über den 2. Bildungsweg. Ich lernte zuerst das KV auf einer Gemeindeverwaltung. Ueber Jahre habe ich für mich eine Copingstrategie (Umgangsstrategie) entwickelt. Diese Strategien werden auch im Spitzensport oder in der Verhaltensmedizin angewandt. Ich habs für mich adaptiert. Ich hab die Rechte es weiterzuentwickeln.

    Die Masterarbeit muss ich sowieso schreiben. Nach Durchsicht mit Fachpersonen über IG-ADS/H20plus habe ich festgestellt, dass meine Copingstrategie die bisherigen Therapie ergänzt. Mein Ding ist wirklich einmalig (bin selber überrascht!!). Man kann damit neben Medis und anderen Methoden diese Technik benutzen, um zu lernen und zu organisieren. Ich nenne das Verfahren Neurofeedback für die Hosentasche oder kognitive Brille für ADS/H.

    Ich brauch nur noch 3mg Ritalin und komme teilweise sogar ohne aus...

    Mit diesem Hilfsmittel geht darum, das Potential von ADS/H zu nutzen. Viele grossen Köpfe in Wissenschaft und Philosophie hatten nämlich ein ADS/H.

    BITTE MELDET EUCH. Wer es nicht glaubt, kann in die Krankengeschichte Einsicht nehmen. Es steckt keine Absicht dahinter, Profit zu erzielen. Wenns anderen nützt, warum soll ich es nicht weitergeben?

    - - - Aktualisiert - - -

    Liebe CH-Forummitglieder

    Ich bin ein ADS/H-Lerntyp. Mir wurde die Diagnose schon im Kindesalter gegeben. Unterdessen bin ich 35 Jahre alt.

    Nun bin ich am Abschliessen an der Uni ZH über den 2. Bildungsweg. Ich lernte zuerst das KV auf einer Gemeindeverwaltung. Ueber Jahre habe ich für mich eine Copingstrategie (Umgangsstrategie) entwickelt. Diese Strategien werden auch im Spitzensport oder in der Verhaltensmedizin angewandt. Ich habs für mich adaptiert. Ich hab die Rechte es weiterzuentwickeln.

    Die Masterarbeit muss ich sowieso schreiben. Nach Durchsicht mit Fachpersonen über IG-ADS/H20plus habe ich festgestellt, dass meine Copingstrategie die bisherigen Therapie ergänzt. Mein Ding ist wirklich einmalig (bin selber überrascht!!). Man kann damit neben Medis und anderen Methoden diese Technik benutzen, um zu lernen und zu organisieren. Ich nenne das Verfahren Neurofeedback für die Hosentasche oder kognitive Brille für ADS/H.

    Ich brauch nur noch 3mg Ritalin und komme teilweise sogar ohne aus...

    Mit diesem Hilfsmittel geht darum, das Potential von ADS/H zu nutzen. Viele grossen Köpfe in Wissenschaft und Philosophie hatten nämlich ein ADS/H.

    BITTE MELDET EUCH. Wer es nicht glaubt, kann in die Krankengeschichte Einsicht nehmen. Es steckt keine Absicht dahinter, Profit zu erzielen. Wenns anderen nützt, warum soll ich es nicht weitergeben?

  6. #56
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 736

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Hallo Wuscheli
    Herzlich willkommen beim hier herumwuscheln...

    Deine Strategie ist sicher bemerkenswert, allerdings hat sie den klitzekleinen Nachteil, dass du deinen Text 2x hier reingesetzt hast und keinen Link zu deiner Krankheitsgeschichte.

    Aber ich bin trotzdem interessiert und bitte dich Genaueres zu erzählen.. oder eben.. mich "reinsehen" zu lassen

    Meines Wissens ist es bei Erwachsenen relativ egal welche Dosis sie brauchen, das hat nicht mal viel mit der "Schwere" des ADS zu tun. Wobei normalerweise die schwierigeren Fälle wirklich mehr brauchen als die leichteren, was ich so gehört habe. Es sei auch egal wie gross jemand sei und welches Gewicht man habe, sagte die diagnostizierende Aerztin.

  7. #57
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Ich bin 35 Jahre alt. Meine Mutter starb 1983 an Krebs. Daraus entstand eine Belastungsstörung. Im Alter von 9 wurde ADH/S diagnostiziert mit Angststörung, Phobien und Belastungsstörung. Ich lernte zuerst das KV mit BM, holte Matura nach und bin nun am Studium in Psychologie/Pädaogogik und Sozialversicherungsrecht am abschliessen. Es war ein harter steiniger Weg mit vielen Unterbrüchen....
    Ich habe eine lange Therapieerfahrung mit allen Methoden wie Neurofeedback, Verhaltenstherapie, PRM etc. etc. Das ist alles gut recht...

    - - - Aktualisiert - - -

    Liebe Selenia

    Bezüglich Medis kenne ich mich so aus. Ich weiss nur von den Aerzten, dass es Leute die Varianz bezüglich Mediseinnahme sehr breit ist.

    LG

    Wuscheli

  8. #58
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Hallo wuscheli

    das klingt alles nach dem Traum des Steins der Weisen. Meine Erfahrung sagt mir, es gibt keine Technik, die allen hilft und Versprechen, wie nur noch 3mg Ritalin oder so sind mE nicht haltbar, da die individuellen Differenzen viel zu gross sind. Natürlich wäre es trotzdem schön zu hören, was Du machst, um mit Deinem ADHS besser zu recht zu kommen.

    Ich frage mich aber, warum Du erwähnst, dass Du keinen Profit erzielen willst und trotzdem nichts Konkretes sagst. ehrlich: reichlich suspekt, das Ganze. Entweder man spielt mit offenen Karten (Du willst ja keinen Profit erzielen), dann kannst Du offen legen was Du anwendest, oder das ganze ist eine windige Angelegenheit, dann lass es lieber sein, es schafft nur Ärger und hilft niemandem. Du bist hier nicht auf einer Plattform auf der Du das Vertrauen der User missbrauchen solltest.

    LG

    dompteur

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Hallo, ich bin neu, Raum Innerschweiz,....habe die Abklärung für ADHS Erwachsenenalter gemacht. Für mich ist es nicht Neuland, da es schon in der Familie liegt...
    nun warte ich auf den definitiven Bescheid und auf die Therapiemöglichkeiten, da ich grosse Probleme bei der Arbeit habe....

    So schön eine Schweizer Seite :-)!!!

    Evelyne

  10. #60
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 736

    AW: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz

    Hallo Evelyne
    Herzlich willkommen hier im Forum.
    Nun ja, es gibt natürlich auch in der Schweiz ein ADHS-Forum, aber verlinken sollte ich es wohl hier besser nicht.. lässt sich aber finden

Seite 6 von 13 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Stichworte

Thema: Salü liebi Mitglieder us dr Schwiiz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum