Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Sluggish cognitive Tempo ähnlich Autismus? Oder Dissoziation? Oder beides? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.192

    AW: Sluggish cognitive Tempo ähnlich Autismus? Oder Dissoziation? Oder beides?

    Ah, ich dachte, Ihr reagiert oft schneller, also könnt ihr auch schneller denken. Naja, wieder etwas dazugelernt.��
    Das wäre unglaublich cool, so schnell zu denken, dass man nicht impulsiv wäre

    Also eigentlich will ich, glaube ich, Ruhe im Kopf haben.


    Und einen umfassenden Überblick. Am liebsten über alles.
    Da wären wir schon mal zu zweit


    Warum bist du hier im Forum?��
    Größtenteils um mich mit Gleichgesinnten auszutauschen, mit ihren zu scherzen, du debattieren und Menschen zu helfen (zumindest versuche ich dies stets )

    Grüße

    Meine Ausdrucksweise mag ja eloquent sein, dafür habe ich aber eine Matheschwäche...��
    P.S. Ich bin Hochbegabt und wirklich furchtbar, geradezu miserabel in Mathematik kein Scherz
    Geändert von Brainman (26.09.2016 um 00:36 Uhr)

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Sluggish cognitive Tempo ähnlich Autismus? Oder Dissoziation? Oder beides?

    Hallo Liss, ich bin mir nicht sicher, aber hoffe, die Nachricht kommt bei Dir an ! Ich bin erst seit 3 Tagen angemeldet, und noch ziemlich unsicher.
    Ich antworte Dir auf Grund Deiner Antwort zwecks Gründung einer ADHS-Gruppe in Gelsenkirchen = Ich komme aus Gelsenkirchen =.
    Da der Verfasser = Kreis Gelsenkirchen = mir noch nicht geantwortet hat, versuche ich es jetzt auf diesem Wege. Ich weiß nicht, wie oft er nach Antworten schaut.
    Ich wohne im Ruhrgebiet und würde, um viele Ideen umzusetzen, auch nach Gelsenkirchen umziehen.
    Da ich von mir noch kein Profil erstellt habe, hier einige Informationen über mich:
    !954 - 1957 Lehre als Elektriker und Klempner
    1958 - 1968 Tätigkeit als Starkstromelektriker
    1968 - 1969 4 Semester Betriebstechniker in Abendschule
    1969 1 Jahr parallel dazu Lehrgänge : Einführung in die EDV, Programmierung RPG, PL1, Cobol, Assembler, 1982 -Basis- für Nixdorf Kassensysteme.
    1969 - 1984 2 Jahre Operator in einem EDV-Zentrum, danach Programmierer, überwiegend in Assembler im Groß- und Einzelhandel
    1984 - 2008 Kleines Kultur-Cafe mit Musikveranstaltungen, Lesungen und Bilderausstellungen
    Nebenher immer an Ideen und Technik getüftelt und hoffe, dass ich eine Idee mal zu Geld machen kann.

    2004 Nach lebenslanger Odyssee, jahrelangen Leidensweg und verzweifelten täglichen Dauerlauf ohne einmal zur Ruhe zu kommen, entdeckte ich Ende 2004 mit 66 Jahren in einem großen Bericht in der Bild am Sonntag das, was mein ganzes Leben zu einer einzigen Katastrophe, Kraftakt und Leidensweg gemacht hat, mein eigenes ADHS.

    Wochenlang zog unaufhaltsam mein ganzes Leben Immer wieder an mir vor bei, mit erschütternden Erlebnissen und erschreckenden Bildern, die mich keinen Tag mehr zur Ruhe kommen ließen. Immer mehr Erinnerungen kamen aus der Vergangenheit hoch, und wie ein Puzzle setzte sich ein Bild nach dem anderen zusammen, in denen ich die Momente, Situationen und Erlebnisse erkannte, die mein ganzes Leben zu einen einzigen Katastrophe, Kraftakt und Leidensweg gemacht hat.
    Trotzdem war ich überglücklich und froh, dass die lebenslange Odyssee und der Leidensweg endlich ein Ende hat, überglücklich und froh, dass ich den jahrelangen Überlebenskampf gewonnen und überlebt habe.

    Ich konnte nicht ahnen, dass mit 66 Jahren der schlimmste Abschnitt meines gesamten Lebens mir noch bevor stand. Aber das ist eine lange Geschichte !

    Meine Idee: Eine ADHS-Gruppe aufzubauen für ADHS-Betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Da ich an einer Technik-Attraktion für Gelsenkirchen arbeite und in Gelsenkirchen keine ADHS-Gruppe besteht, wäre es von Vorteil, in Gelsenkirchen etwas für ADHS-ler zu schaffen.
    Meine Hauptidee - ADHS-Intensivcoach für ADHS-Betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ohne finanzielle Interessen. 1 oder 2 mal ein Gespräch im Monat mit einem ADHS-Coach, der Aufgaben aufgibt, und im nächsten Gespräch fragt: "Na, was haben wir denn geschafft *, klappt einfach nicht, und schon gar nicht bei älteren ADHS-Betroffenen.
    In vielen Jahren hat haben sich viele negative Abläufe in unser Gedächtnis eingebrannt, die man einfach weiterführt.

    Wichtig ! Ich biete keine Therapien an, sondern Ideen, die begeistern, hoffe ich !
    ADHS-ler haben die Gabe, dass sie jeden Tag stundenlang voller Energie an einem Projekt oder an einer Idee arbeiten können,
    wenn es eine Herausforderung ist, und deswegen klappt es meistens.

    Ich hoffe, dass Du Dir einigermaßen ein Bild von mir machen kannst
    Meine Devise ist immer: Ich bin erst 78, aber ich habe meine Karriere noch vor mir.
    Neben meinen Technikideen singe ich auch, zwar nur Karaoke, dafür aber gut alte deutsche Schlager der 50er, 60er, 70er und auch neue, dass ich auch gern auf der großen Bühne auf der Cranger Kirmes singen darf, die einmal im Jahr stattfinden. Vielleicht werde ich auch mal Karaoke-Veranstaltungen machen, dann aber in Gelsenkirchen.

    Wenn ich Dein Interesse geweckt habe, schreibe mir zurück, ich würde mich freuen

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 223

    AW: Sluggish cognitive Tempo ähnlich Autismus? Oder Dissoziation? Oder beides?

    liss1122 schreibt:
    Oh, ich hoffe, dass es stimmt, dass Schizophrenie nicht vererbte ist. Meine Oma scheint ebenfalls daran gelitten zu haben, zumindest hat sie immer gedacht, die Nachbarn beklauen sie und legen ihr fremde Unterhosen in ihren Schrank.
    Hallo liss1122,

    der Thread ist ja schon etwas älter und ich weiß natürlich nicht, ob du ihn noch verfolgst.

    Trotzdem: Das was du über deine Oma berichtest, klingt für mich weniger nach Schizophrenie, sondern eher nach dem typischen Verhalten bei Demenz:

    Das Kurzzeitgedächntnis funktioniert nicht mehr richtig, so dass vergessen wird, wo man das Geld hingetan oder dass die Tochter gestern neue Unterhose mitgebracht hat.

    Da man also einfach nicht mehr weiß, wo man das Geld versteckt hat und wo die Unterhosen herkommen, werden Erklärungen gesucht und gefunden, die für die Außenwelt nicht nachvollziehbar sind.

    Dass du da eine Parallele zu dir siehst, ist allerdings keine Überraschung. Es wird berichtet, dass ADHS-Patienten oft zuerst mit dem Eigenverdacht, an vorzeitigem Alzheimer zu leiden, zum Arzt gehen. Und tatsächlich wird auch ein Zusammenhang zwischen ADHS und der Wahrscheinlichkeit, im fortgeschrittenen Alter Demenz zu entwickeln, vermutet.

    Beste Grüße

    Addy

    @Vorredner: Falscher Thread? Habe hier gar nix über die Gründung einer Gruppe in GE gefunden, vielleicht habe ich es aber auch überlesen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. SCT (sluggish cognitive tempo), Diagnose und Therapie
    Von Natalia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 13:29
  2. Sluggish cognitive tempo und Medikamente
    Von babuschka im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 4.03.2014, 09:42
  3. Sluggish cognitive tempo im Vergleich zu ADS (nur hypoaktiv)
    Von vakuum im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 16:44
  4. SCT (Sluggish Cognitive Tempo)
    Von 1411erika im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 16:58
Thema: Sluggish cognitive Tempo ähnlich Autismus? Oder Dissoziation? Oder beides? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum