Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.315

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Es gibt ne lvr Ambulanz in koeln und auch in Bonn und in beiden gibt's mind.1 Arzt der sich gut mit ADHS auskennt.
    Drücke dir die Daumen!

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 445

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Mich erschüttert grad ein wenig, dass Ihr in Deutschland so Probleme habt schon bei der Abklärung, das tut mir sehr leid
    Hab in jungen Jahren sehr viel Drogen konsumiert, täglich.
    Was du beschreibst, hätte ich trotzdem nicht gebraucht, habe die Realität trotzdem nie so verloren.
    Meine Beste Erfahrung hab ich mit Concerta gemacht, aner das zahlt eure Kasse nicht:-(
    Wenn ich Dir vielleicht helfen kann mit meiner Erfahrung kannst Du mir ja eine Pn schreiben.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Hallo Shativa,
    ich habe die Realität nicht verloren , wie gesagt ich kann auch ohne das Kokain. Es putscht mich ja nie auf wie bei jedem normalen menschen, es macht mich ruhig . Ich nehme es auch nicht in der Szene ein, Clubs Bars etc. noch nicht einmal mit anderen Leuten . Ich setze mich alleine zu Hause bin und schnupfe Max. 1 Gramm weg und dann reicht mir das auch für 14 Tage manchmal auch für 1 Woche . Aber ich denke hier geht es nicht darum wie ich mit der Droge umgehe, sondern vielmehr was mein ADHS bewirkt und wo ich Hilfe bekomme. Das Drogen Ding kriege ich definitiv in den Griff . Ich mache es daran fest, dass ich vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört habe , was natürlich wie man weiß (Nikotin) mein ADHS verstärkt, mit Cannabis habe ich auch von heute auf morgen aufgehört nach 10 Jahren intensiven Konsum (täglich/10 joints) also denke ich bzw. weiß ich das es auch möglich ist mit dem Kokain aufzuhören. Nennen wir es mal suchtverlagerung , was mir persönlich zeigt das meine Psyche ständig einen Ersatz sucht. Das vielleicht bedingt durch die ADHS Störung . Und genau das gilt es rauszufinden. Und diese entgefitung hier ist in meinen Augen verschenkte Zeit , weil ich in dieser Zeit mich um mein ADHS kümmern kann.

    LG

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 445

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Ich hab auch nicht Dich gemeint, wegen dem Realität verlieren, da hab ich dich schon richtig verstanden.
    ich meinte eher die anderen, die die entgiftung machen.
    mit der Suchtverlagerung stimme uch Dir vollkommen zu, bei mir sinds noch Tabak und Cannabis.
    Wenn dus rausgefunden hast, wie man alles in den Griff kriegt, mit allen Stoffen, teils mir mit, da bin ich auch schon ewig dran.

  5. #15
    masterofdesaster

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 2.134

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Dogsitters schreibt:
    Den zweiten Link kann ich leider nicht öffnen , kannst du mir sagen warum nicht ? Es heißt ich darf das noch nicht sehen ;-(

    ah, ok,
    das liegt dann dadran, das du nach deiner Vorstellung noch nicht freigeschaltet bist. Kann ein paar Tage dauern- dann nochmal Link öffnen

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 425

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Schau mal hier:

    http://www.adhsnetz-koeln.de/adhs/termine.html

    Am besten du findest jemand der eine allgemeine ADHS-Diagnostik macht,
    die kosten musst du halt selber tragen, aber du scheinst ja keine finanziellen Probleme zu haben?

    In Köln wird es doch solche Einrichtungen geben, du musst nicht unbedingt
    1 Jahr warten, um einen Termin beim Neurologen oder einer Spezialsprechstunde zu bekommen.
    Und Notfalls kannst du halt zu einen Psychiater gehen der Privatpatienten bevorzugt.

    Mal eine ganz dumme Frage: Wenn du so leicht an Kokain rankommst, warum holst du dir nicht gleich MPH?
    Das soll jetzt keine Aufforderung sein eine Straftat zu begehen, ich finde es nur komisch das du anscheinend
    kein Problem hast mal ab und zu was durch die Nase zu ziehen, aber gleichzeitig beschwerst du dich das
    der Klinikaufenthalt dir nichts bringt und du lieber eine "Ersatzdroge" möchtest!

    Und bitte kauft euch weder Kokain noch MPH illegal im Internet (oder beim Dealer um die ecke) ,keiner weiß was da drin ist!

    Du weißt hoffentlich das sich ADHS Medikamente nicht gut mit Alkohol und Drogen vertragen?
    Was machst du eigentlich wenn sich herausstellt das du kein ADHS hast, nimmst du dann weiterhin deine "(Ersatz-)Drogen"?


    Hier noch was zum Thema ADHS+Epilepsie: http://www.adhs-deutschland.de/Home/...Epilepsie.aspx

    Ich durfte als Kind selber 10 Jahre lang Valproat einnehmen, weil bei mir der "Verdacht" bestand,
    allerdings ist bei mir nie was passiert, außer einmal mit 5 Jahren.
    Für ADHS Betroffene sind die Nebenwirkungen des Medikaments nicht zu unterschätzen, es kann gut sein das
    sich die ADHS Symptome sogar verstärken oder überlagern und es schaut aus wie ADHS!
    Geändert von Mistwalker (28.02.2016 um 14:28 Uhr)

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.265

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Ich würde die Therapie jetzt auf jeden Fall als sinnvoll erachten, egal ob mit oder ohne ADHS. Egal ob du Kokain nun täglich oder nicht nimmst, mit Epilepsie weisst du selbst das das absoluter Bullsh*t ist. Das du es trotzdem machst hat was mit Sucht zu tun, ADHS hat eine hohe Komorbidität zu Sucht, und dieses ganze Gedöns mit Selbstmedikation hat auch was mit Sucht zu tun.
    Du machst dir selbst was vor wenn du sagst du hast kein Problem damit.
    Nur weil du es nicht zum Partymachen nutzt, heisst das nicht, das du keine Sucht haben kannst. Alkohol oder Heroin oder anderes wird auch nicht nur zum Partymachen konsumiert. Ärzte, Pfleger, im Beruf überforderte Menschen nehmen es auch nicht zum Partymachen.

    ADHS heisst nicht, das man von Kokain ruhig wird. Das werden auch Menschen ohne ADHS. ADHSler können auch mit Kokain aufgeputscht werden. Nur mit Kokainkonsum und keinen weiteren aktuellen Problemen in mind. einem wichtigen Bereich wirst du auch keine Diagnose erhalten.

    Ich bin mir sicher du hast noch andere Probleme, auch für diese ist so eine Therapie gerade sinnvoll. Versuche die doch schonmal zu nutzen, wenn auch vielleicht anders als die anderen dort, es wäre aber ein Anfang der während der Wartezeit auf einen Termin sinnvoll genutzt wird.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Guten Abend zusammen,

    danke für für die zahlreichen Antworten . Vorab sei gesagt, natürlich werde ich das hier in der Klinik nicht abbrechen. Ich habe morgen mehrere Gespräche mit verschiedenen Ärzten . Ich werde noch einmal meine Probleme aufzählen. Hab mir jetzt von meiner Freundin das Gutachten meiner damaligen Kinderpsychologin faxen lassen. Worin ganz klar , also vor ca. 25 Jahren die Diagnose Hyperaktivität festgestellt wurde. Damals hieß es ja noch nicht ADHS... Auch eher zu damaligen Zeit bekannt unter das Zappelphilipp Syndrom ;-). Ich werde auf jedenfall die Tipps und links die ihr mir gepostet habt genau anschauen und zu Rate ziehen. Werde bzw. würde dann nochmal berichten.

    in diesem Sinne schönen Abend euch allen.

  9. #19
    masterofdesaster

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 2.134

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Dogsitters schreibt:
    Werde bzw. würde dann nochmal berichten.
    Da möchte ich doch -sehr- drum bitten!!
    Viel Glück, Geduld und gute Nerven

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE

    Dogsitters schreibt:
    Ich werde auf jedenfall die Tipps und links die ihr mir gepostet habt genau anschauen und zu Rate ziehen. Werde bzw. würde dann nochmal berichten.

    .
    Hei Dogsitters! Ich würde wahnsinnig gern wissen, wie es weiterging.

    Edit: Beschreibung Betäubungsmittelmissbrauch gelöscht

    Ich habe vor Kurzem einen Termin bei einem bekannten ADS-behandelnden Psychiater in Hannover verpasst und muss jetzt erstmal ne ganze Weile warten, bis ich wieder Methylphenidat und/oder (wollten wir ausprobieren) Elonotril verschrieben bekommen kann. Ich bin allerdings nicht hyperaktiv, sondern hauptsächlich zersteut und abwesend, zwischendurch impulsiv. Also:....*neugierig*.......... wie hast du das Kokain sinnvoll ersetzt in der Zwischenzeit?
    Geändert von traenenclown (26.07.2016 um 17:21 Uhr) Grund: siehe Edit

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. hilfe..kann mir jemand sagen ob nebenwirkungen ritalin weniger werden
    Von mondkind13 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 20:56
  2. kann mir jemand den Wirkungsverlauf von Concerta erklären?
    Von Dompteur im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 00:35
  3. Dringend: Jemand der Ergebnisse Psychologie Studien auf Englisch verstehen kann
    Von l1nch3n im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.04.2013, 10:56
  4. er hat sich distanziert. kann mir das jemand erklären?
    Von adelante im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 16:46
Thema: Kokain, Epilepsie und ADHS !!! bräuchte dringend ..HILFE im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum