Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 63

Diskutiere im Thema Rauchen aufhören unter Medis im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #51
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    Zwischenstand (der meinetwegen auch dauerhaft so bleiben kann):
    Mit viel Selbstmitleid und Gejammer und Suchtdruck bin ich 1,5 Jahre vollkommen nikotinfrei geblieben.
    Dann gab es eine heftige Ausnahmesituation und ich habe in 3 Tagen 5 Zigaretten geschnorrt und ohne schlechtes Gewissen (aber auch ohne Genuss - es war halt wie immer) geraucht.

    Da ich mich nicht gerne fremdsteuern lasse, habe ich beschlossen, dass ich das so nicht brauche und dass ich Nikotin wohl überbewertet habe, denn es ist gar nichts passiert (hatte allerdings - in dem Zusammenhang dankenswerterweise - auch nicht die Ruhe, mich großartig mit eventuellen Wirkungen zu beschäftigen).

    Ich sagte mir, wenn ich schon wieder anfange, dann bitte mit einer echten Entscheidung, aber nicht so völlig unspektakulär wieder reinrutschen.
    Wie auch immer, ich habe mit dem Quatsch wieder aufgehört, mir nikotinfreien Tabak bestellt und wenn ich großen Druck habe, rauche ich eine völlig sinn- und zweckfreie Zigarette, die mir außer einem Aschenbechergeschmack im Mund gar nichts bringt (vor allem aber keine neu aufgelegte Nikotinabhängigkeit).

    Die Frequenz schwankt (seit 2 Monaten) zwischen einer oder auch mal zwei Zigaretten täglich und mehrtägigen Pausen.
    Diese Zigaretten werden nicht attraktiver mit der Zeit, aber auch nicht unattraktiver - es bleibt seit 2 Monaten gleich.
    Das funktioniert vermutlich nur, weil ich so lange gar nicht geraucht habe, aber für mich funktioniert es.

    Seit ich es so mache, tue ich mir selber nicht mehr leid und bin zufrieden mit meinem "Nichtrauchertum" ... und auch wenn das jetzt nicht mehr echt, original und kompromisslos ist, geht es mir wesentlich besser.
    Der Suchtdruck ist komplett weg.

  2. #52
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    Ich bin schon lange von der Zigarettensucht weg, die Nikotinsucht wird mit E-Zigi gepflegt. Aber lustigerweise bringt mir eine Zigarette bei Verlangen nach Nikotin keine wirkliche Befriedigung und das Verlangen nach reinem Nikotin, also nicht aus Tabak, ist ein vollkommen anderes, vorallem nicht so extrem, dass sich all deine Gedanken nur um die Befriedigung drehen. Beim Tabak spielen noch viele weitere Stoffe verstärkend zu.

  3. #53
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.662

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    Miss Taik schreibt:
    ..., mir nikotinfreien Tabak bestellt
    Wo bekommt man so was - ausser für Chichas?

    ______________________________ ______________________________ ______________________________ ______________________________ _________

    Gut, nun also ein Update von mir. Inzwischen bin ich 6 Monate rauchfrei und es war wirklich nicht leicht.

    Entgegen der Annahme, dass reiner Willen ausreicht, kann ich sagen, dass es bei mir eben nicht so war. Ich wollte, aber ich konnte einfach nicht. Ich bin fast durchgedreht, so bescheiden das klingt, aber es ist wahr. Ich weiss nun also einmal mehr, dass ich wirklich süchtig bin. Und ja, ich schreibe BIN! Momentan bin ich ein ... wie soll ich es ausdrücken? ... rauchfreier Raucher und ich fürchte, das werde ich - ähnlich einem trockenen Alkoholiker - mein Lebenlang nicht los. Ich weiss genau: Eine Zigarette und ich komme vermutlich nicht mehr davon los - egal wie viel ich Huste und Keuche.

    Zu der körperlichen Sucht, kommt die psychische Abhängigkeit und die Gewohnheit und noch heute habe ich durchaus immer wieder das Gefühl: Und jetzt eine Zigarrette! Der Kampf, den ich hatte, hält mich noch davon ab und ich hoffe, diesmal ist es für immer ... - Immer? Verdammt lange Zeit! - Dennoch, ich kann und will nicht mehr! Husten bis fast zum Erbrechen ist nicht lustig.

    Mittlerweile kann ich damit umgehen, dass in meiner Gesellschaft geraucht wird und ich gehe manchmal tatsächlich eine "Nicht rauchen!". Was ich allerdings nicht mehr mag, weil ich es jetzt rieche ... Na, ihr könnt es euch denken! Aber schon kein Teer und Nikotin mehr von den Einrichtungsgegenständen kratzen zu müssen, ist unheimlich schön und ehrlich gesagt auch arbeitserleichternd.

  4. #54
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 445

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    Hey Queeny
    Du bist wieder daaaaaaaa
    Und das sind ja gute Neuigkeiten, ich bin stolz auf Dich, das Du durchgehalten hast.
    Ich bin seit etwa der gleichen Zeit rauchfrei, aber noch mit e Zigarette, aber ich bin stetig am abbauen, bin noch nicht am Ziel.

    Ich denke bei jeder Sucht die man aufgibt, muss man dann ein Leben lang kämpfen, mehr oder weniger, je leichter man halt drankommt.

    Iiich drück Dir mal meine zwei Daumen - Du packst das
    und wie gehts Dir sonst so???
    Schöön das Du wieder da bist

  5. #55
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 19
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    Hi,

    kurze antwort vor ende meiner pause.
    Bin momentan auch fasr vollständig auf e zigarette umgestiegen, klappt sehr gut.
    Wenn es dir so sehr fehlt, hast du schon mal in die bücher von allen karr reingeschaut? Endlich nichtraucher und für immer nichtraucher... Vllt hilft dir das ja weiter

    (Am Handy mit Tapatalk getippt)

  6. #56
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.662

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    Ich hab ein Buch hier und das schon vor einiger Zeit gelesen. Geholfen hat es nicht, wie man unschwer erkennen kann.

    E-Zigarette habe ich trotz oder dank vielen Nachdenkens übrigens vermieden. Die Kontrolle darüber wieviel ich rauche wäre mir damit komplett flöten gegangen ... Ich kenn mich! *schamhaft im Boden versinkt*

  7. #57
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    ich bin auch grade dabei aufzuhören und mit der e-zigarrette klappt das ganz gut, ich hab zum probieren mir erst mal ein ganz billiges ding gekauft. noch habe ich mit nikotin, aber ist finde es einfacher weil grade die bewegungen ja doch da

  8. #58
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.662

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    Ich sage auch nicht, dass der Weg verkehrt ist. Ich sage nur, dass es nicht meiner ist.

    Und das, glaube ich, ist das Wichtigste: Jeder muss - wie so oft - seinen ganz persönlichen Weg finden! - Meiner war nicht toll und ich rate nicht wirklich zur Nachahmung. Aber immerhin kann ich hoffentlich noch als abschreckendes Beispiel dienen.

  9. #59
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    @ChaosQueeny: einen Anbieter, der - glaube ich - auch Zigaretten hat und nicht nur Tabak, findest du, wenn du in einer Suchmaschine eingibst:
    Nikotinfreie-Zigaretten.de
    Es ist nicht der einzige, ich bin nur zu faul, noch andere quer zu lesen und rüberzuziehen.
    Versuch es mit "nikotinfreier Tabak" o.ä.
    Da der Kräutertabak blöd zu drehen ist (große und v.a. flächige Teile), sind Zigaretten evtl. besser.

    Aber erwarte dir nicht zu viel.
    Ich bin sehr überrascht, dass ich mich so leicht übertölpeln lasse und das kann nur daran liegen, dass ich persönlich nicht (mehr) das Nikotin vermisse, sondern den Akt des Rauchens - und zwar in ganz bestimmten Situationen.

  10. #60
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Rauchen aufhören unter Medis

    Ich habe auch mit dem rauchen endlich nach so vielen Jahren aufgehört. Endlich geht es mir in Sachen Geruch und Geschmack deutlich besser. Ich kann dir nur sagen, dass die Medis nur bedingt helfen können. In erster Linie ist es dein wirklicher Wille. Wenn du das willst, dann schaffst du es auch ohne Dritteinwirkung. Und glaube mir das ist auch der einzige Weg der dauerhaft funktioniert.

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchen aufhören. Ich werd wahnsinnig.
    Von eternal-blue im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 13:32
  2. Rauchen aufhören - MPH Anpassung?
    Von creatrice im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 13:59
  3. mit dem Rauchen aufhören - wer macht mit?
    Von howie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 8.02.2012, 23:29
  4. nikotin (will mit dem rauchen aufhören)
    Von howie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 8.07.2011, 08:08

Stichworte

Thema: Rauchen aufhören unter Medis im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum