Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Sozialphobie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    Pfeil Sozialphobie

    Hat jemand auch Schwierigkeiten mit sozialen Kontakten? ZB. auch nur mal weggehen??

  2. #2
    Burningdevil

    Gast

    AW: Sozialphobie

    seit trevilor nicht mehr , wird stetig besser

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Sozialphobie

    Hallo
    Ja ich habe eine ausgewachsene SozialPhobie
    habe leider keinen sozialen Kontakte mehr,außer Arbeit,da aber nur sehr oberflächlich.


    Gruß Matze

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Sozialphobie

    Ich.

    Freizeit:
    Muss mich oft sehr zusammenreissen und es bedeutet Mühe. Anstrengung.
    Wenn ich dann mal draussen bin, geht es...meist. Nicht immer. Genuß ist es trotzdem nicht.
    Wirklich.
    Es kostet Kraft: Ausflüge mit der Familie, Radtouren,
    einfach Spaß haben...Schwer und ich bin immer froh, wenn ich wieder zu Hause
    bin. Kostet alles Überwindung.

    Am liebsten bin ich allein. Das war schon immer so.
    Versuche aber, mir möglichst wenig Gedanken darüber zu machen und es nicht
    übermässig zu problematisieren. Denke eigentlich nicht, dass ich eine Sozialphobie
    habe...Bin halt einfach komisch...kritisch...schwierig ...anders. Ich mag Menschen,
    aber alles irgendwie wohl dosiert...

    Beruf: Keine Probleme. Je mehr Leute, desto besser

    Grüsse
    Etosha

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: Sozialphobie

    Hallo,

    hab auch ne Soziophobie. Ausser meiner Family und einer SHG hab ich eigentlich keine sozialen Kontakte mehr. Meinen Job hab ich gerade kündigen müssen. :-(

    VG Jazz

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Sozialphobie

    Weiß nicht ob ich eine Sozio Phobie habe, aber habe mich alleine auch immer besser gefühlt, wenn ich Freunde einlade ertrage ich sie nur wenige Stunden und dann wünschte ich sie mir wieder weg. Bei Fremden Leuten bin ich extrem Schüchtern bis ich sie weiß einzuschätzen, dann geht es eigentlich, aber der Schritt alleine dahin ist einfach viel zu anstrengend

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Sozialphobie

    Na ja, was man dann schnell als Sozialphobie sieht, ist im medizinischen Sinne aber dann oft doch keine. Den Schuh sollte man sich nicht zu schnell anziehen.

    Schüchternheit, sozialer Rückzug, Eigenbrödlertum, wenig/kaum Kontakte, alles das muss noch lange keine Sozialphobie sein, dazu gehört VIEL mehr.

    Wenn Du an der Kasse absolut nicht in der Lage bist, eine Person vor oder hinter Dir anzusehen oder die Kassiererin, wenn Deine Gedanken nur darum kreisen, was die Leute dort über Dich denken, ob Du Schuppen auf der Jacke hast und andere Leute könnten die sehen, wenn Du am liebsten im Boden versinken könntest, (und mehr) und das ist IMMER so und führt in fast ALLEN Situationen unter Menschen schon zu Unruhe, Angst oder Panikattacken, dann kannst Du mal über eine Sozialphobie nachdenken, sonst eher nicht.

    Es gibt Menschen, die sind lieber allein und suchen nicht ständig nach Kontakten, eine Sozialphobie haben sie deshalb aber nicht.
    Geändert von matt_e (15.12.2010 um 00:43 Uhr)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Sozialphobie

    Ich habe bessere und schlechtere Tage. Heute war einer der schlechteren - ich konnte Freunden (glaube ich habe zZ drei an der Zahl) beim sprechen nicht in die Augen sehen. Ziemlich mieses Gefühl...

    Ich mag auch prinzioiel nicht alleine wohin gehen - außer vielleicht nen normalen Lebensmitteleinkauf. Wobei das auch schon unangenehm sein kann, wenn ich mal wieder Urlaub hatte und kaum einen Fuß vor die Tür gesetzt habe....

    War jetzt seit Monaten auch nicht im Fitnessstudio weil da alleine hingehen mal so garnicht klappt

    Ich kann alleine rausgehen, tue es aber sehr sehr ungerne und wenn ich zB mal was brauche und in die Stadt muss dann offt genug mit Musik auf den Ohren weil ich die Erfahrung gemacht habe dass man dann nicht so schnell "angequatscht" wird.

    Was sehr schwierig ist ist in ein bestimmtes Lokal zu gehen wo ich eine Zeit lang (aber fast ausschließlich in Begleitung einer nun ehem. Freundin) mehrfach die Woche gegangen bin. Das ist sogar mit anderen zusammen schwer für mich, da allgemein bekannt ist dass ich mal ein wenig (vllt auch ein wenig mehr...) in eine der jungen Männer dort verschossen war (ist wirklich ne Sahneschnitte

    Es ist, so denke ich zumindest, dass ich jemanden bei mir brauche dem ich über den Weg traue. Als ob ich dann weniger... angreifbar? wäre.

    Am schlimmsten war es nach meinem letzten längerem Urlaub in dem ich mich gut Zuhause eingeigelt hatte. Ich kam zur Arbeit und atte direkt eine Kassenschicht. Und fühlte plötzlich etwas hochkommen was ich für mich als "Angst" beschreiben würde...

    Ich befürchte, dass ist das, was sich Sozialphobie schimpft.
    Oder?

    LG, B.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Sozialphobie

    Becky84 schreibt:
    Ich befürchte, dass ist das, was sich Sozialphobie schimpft.
    Oder?
    Nein, sehe ich aus der Ferne erstmal nicht so. Das was Du wegen Arbeit und Kassen-
    schicht beschreibst, kenne ich auch. Du arbeitest an einer Kasse? Und dann Sozial-
    phobie? Kaum vorstellbar.

    Reizüberflutung, eine unterschwellige Angststörung, maskierte Depression und mehr,
    alles das kann einen glauben lassen, man hat eine Sozialphobie, weil es eben oft
    auch in Zusammenhang mit Menschengruppen auftritt. Das hat aber nichts mit einer
    Sozialphobie zu tun.

    Ich kenne das alles sehr gut und hab darüber auch schon mit einigen Psychologen und
    Psychiatern gesprochen, die mir das alles super erklärt haben. Ausserdem hatte
    ich in der Tagesklinik 2 Sozialphobiker in der Gruppe und spätestens da merkte ich,
    davon bin ich Lichtjahre entfernt.

    Das mag die ausgeprägte Form sein, aber einem solchen Sozialphobiker ist es kaum
    möglich, selbst mit Nachbarn auf dem Flur zu reden und obwohl die schon Jahre
    nebeneinander wohnen.

    Es gibt viele Menschen mit Hemmungen, Kontaktschwierigkeiten, Ängsten, kaum
    Freunde, ungern allein ausgehen etc., aber 99% von ihnen haben keine Sozialphobie,
    sondern sie sind einfach nur so oder haben andere Probleme oder Störungen.

    Ich kenne massig Leute, die können nur in eine Bar oder Disco gehen, wenn sie
    vorher Alkohol trinken. Die haben keine Sozialphobie, sondern sind einfach nur
    schüchtern, unsicher oder was auch immer.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Sozialphobie

    Ist es eine Sozialphobie, wenn ich es einfach nicht schaffe, mich zu verabreden bzw zu Verabredungen zu gehen? Ich kenne ja nicht einmal selbst den Grund warum das so ist. Ist es Angst, dass man sich wieder mal verstellen muss? Nicht man selbst sein darf? Wie kann man sich dazu bringen, raus zu gehen und wenn man draussen ist, es zu geniessen ohne Angst??

Seite 1 von 2 12 Letzte
Thema: Sozialphobie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum