Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Diskutiere im Thema (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    Hallo

    Diese Frage beschäftigt mich grade ein wenig, da ich dieses "Problemchen" bei mir selber schon länger feststelle und eben nur nicht wusste welchen Namen dieses Kind nun wieder hat.

    Aber vielleicht gehts euch da ja genauso oder ähnlich?

    Alsoo...
    Die Dinge um die es hier geht betreffen in meinem Fall vor allem:

    -Gedanken- und zeitweise auch Ideenflucht
    -Denkzerfahrenheit, teils inkohärentes Denken (Wörter werden nicht mehr zu Ende gedacht oder reißen auf einmal ab bzw verlieren sich im Zusammenhang)
    -Verlangsamtes Denken
    -So eine Art "Denkfaulheit"
    -gedachte Neologismen (neue Wörter die nicht existieren, hab ich sehr oft, das war denk ich bei mir auch als Kind schon da)
    -Perversation (psychische Eindrücke oder harmose gesagte Dinge "hallen" im Hirn lange nach und wirken lauter oder ständiges Wiederholen eines Gedanken-aber kein Stimmenhören oder so)
    -Vorbeireden und umständliches Denken kommt sowieso fast ständig vor. *gg*

    Dann gibts noch die inhaltlichen Denkstörungen wo ich mich vor allem bei der

    -Überwertigen Idee finde (sowas herrscht bei mir eigentlich recht oft vor und hat sich manchmal mit dem Hyperfokus zu tun, aber nicht immer)

    -zeitweise auch so eine Art Mischform aus Wahn und Zwangsgedanken (so würd ich das mal nennen), was aber gottseidank nicht zu oft und eher vorübergehend auftritt.

    Hier noch was zur Überwertigen Idee (steht hier weiter unten):

    Denkstörung ? Wikipedia

    Komisch nur dass ADHS da nirgendwo erwähnt wird obwohl wir auch oft Probs mit Denken und Gedanken haben....

    lg crazyy

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    Hey

    Also mir geht es genauso. Die Symptome, die du aufzählst, finde ich auch bei mir wieder.
    Das scheint also zu ADHS dazu zugehören.

    Was ich auch kenne ist, dass wenn ich ein Wort anschaue, oder sage, dass ich eigentlich
    täglich benutze, dass es mir sehr fremd vor kommt. Ich versuche dann das Wort öfters
    zu lesen oder sagen um mich wieder daran zu erinnern, dass es das Wort wirklich gibt.
    Wenn ich es das nächste mal sehe oder verwende, kenne ich es wieder oder erinnere
    mich gar nicht daran das Wort vergessen zu haben...

    Kennst du das zufällig auch??

    Lienchen

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 141

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    Ich kann im Allgemeinen mit dem Denken nicht aufhören - an dieser Stelle würde mein Lehrer Halleluja schreien aber nur bis er wüsste das meine Gedanken jede zehntel Sekunde wechseln

    Das Problem bei mir ist dass ich immer schon zu Ende gedacht habe bevor ich es ausgesprochen habe ... und dann war es für mich rum! Ich wusste nicht mehr was ich sagen wollte weil der Gedanke ist ja schon vorbei und vergessen gewesen Deswegen habe ich immer zu schnell gesprochen um soviel wie möglich zu sagen bevor es verschwindet - deswegen schreibe ich lieber als zu sprechen ... Tippen geht flüssiger und der Gedanke ist länger da ...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    kasmohodia schreibt:
    Das Problem bei mir ist dass ich immer schon zu Ende gedacht habe bevor ich es ausgesprochen habe ... und dann war es für mich rum!
    Das Problem hätte ich auch mal gerne für einen Tag! Bei mir ist es genau
    andersherum: Ich fange an zu denken und zu erzählen, und plötzlich höre ich auf zu denken (aber leider nicht zu erzählen).

    Ende vom Lied: Alle Schüler um mich herum spiegeln Fragezeichen in ihren
    Gesichtern wieder und der Lehrer winkt mich ab, bevor ich ihn aus seinem
    Konzept bringe...

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    Ja das kommt mir nur zu bekannt vor, verliere mich vor allem beim Schreiben sehr in einzelnen Details und formuliere dann oft auch so typische ellenlange Sätze.

    Ich hab das oft dass ich eine Antwort schon weiß bevor die andere Seite fertig ausgesprochen hat oder umgekehrt ich zu langsam reagiere bzw kapiere..

    Kennt ihr sicher auch alles nur zu gut...

    lg crazyy

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    Ohja... Und ich kenne auch die Aggressionen, die sich bei mir aufbauen, wenn mein
    Gegenüber nach 20 Sekunden immer noch nicht mit der Formulierung seines dritten
    Satzes fertig ist.

    Ich habe eine Freundin (eine meiner Besten!) und die spricht in einem Tempo, dass
    einer Schnecke alle Ehre macht. Also ein einfacher Satz, mit Haupt- und Nebensatz,
    kann dann schonmal über 3 Minuten gezogen werden.
    Mich macht das tierisch Aggressiv. Und ich werde total ungeduldig. Nach einer Minute
    fängt ein Knie an zu wippeln, nach 2 Minuten dann das zweite Knie und nach drei Minuten
    muss ich aufstehen, bevor ich an die Decke gehe.
    Eigentlich ist ihr Umgang mit mir Lebensgefährlich, denn wenn ich Ausraste, dann hat
    kein Lebewesen eine Chance- und sei es noch die beste Freundin.

    Mich wundert es ja wirklich, dass sie noch keine Narben bekommen hat...

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 141

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    Lienchen schreibt:
    Ich habe eine Freundin (eine meiner Besten!) und die spricht in einem Tempo, dass
    einer Schnecke alle Ehre macht. Also ein einfacher Satz, mit Haupt- und Nebensatz,
    kann dann schonmal über 3 Minuten gezogen werden.
    Mich macht das tierisch Aggressiv. Und ich werde total ungeduldig. Nach einer Minute
    fängt ein Knie an zu wippeln, nach 2 Minuten dann das zweite Knie und nach drei Minuten
    muss ich aufstehen, bevor ich an die Decke gehe.
    Eigentlich ist ihr Umgang mit mir Lebensgefährlich, denn wenn ich Ausraste, dann hat
    kein Lebewesen eine Chance- und sei es noch die beste Freundin.

    Mich wundert es ja wirklich, dass sie noch keine Narben bekommen hat...
    Mein Mann macht das auch wenn er mich ärgern will da werden allgemeine Infos zu einem Roman ausgebreitet .... ich bin immer kurz vor platzen und er macht seelenruhig weiter und weiter und weiter .. unser Kleiner hält sich die ohren zu oder springt auf der Stelle und schreit PAAAAAAAAAAPAAAAAAAAAAAAA ich werde wahnsinnig wegen dir !!!!!!!

    das schlimmste für mich war dass mein Lehrer auch so war ... ich hatte immer das Gefühl ihm den Hals umdrehen zu müssen als er anfing zu reden .... das hilt ich nicht aus machte Blödsinn und flog ausm Zimmer .... das war eine Belohnung für mich !!!

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    Naja ich werd da auch öfters ungeduldig und aber ich kanns glücklicherweise noch kontrollieren.
    Fang aber oft sofort an mich mit was zu beschäftigen wenn es mich irgendwo mal langweilt, zb ins Handy reingucken.

    Was mich aber aggressiv macht sind so Leute die einem mit Absicht die Zeit stehlen und man sinnlos irgendwo im Auto rumhockt obwohl man eigentlich was anderes tun möchte oder wieder heimfahren will und eigentlich auch nix mehr ausgemacht war.
    Eine Bekannte von mir wusste das genau und ich hab sie gefahren und sie wollte dann noch dorthin und hierhin etc...

    Das kann ich dann gar nicht ab und da zeig ich meine Ungeduld dann manchmal auch offener.

    lg crazyy

  9. #9
    Gesperrtes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    das kenne ich alles, wortwörtlich alles zu gut was du da beschreibst. Ich wußte selber die was das ist, und das mit wahn und zwangsvorstellungen wie auch immer man das bezeichnen mag oder das laute wiederholen im kopf von dies und das, dachte ich öfter ich werde psychotisch.


    was mich aber aufregt ist die ständige derealisation/depersonalisation. aber so direkt hat das ja nichts mit adhs zu tun.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 141

    AW: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS

    Derealisation / Depersonalisation

    Kannst Du dieses Fremdheitsgefühl näher beschreiben ich finde es äußerst interessant ...

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Stichworte

Thema: (formale) Denkstörungen bei ADS/ADHS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum