Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    ja aber es wurde mir auch für den schlaf gegeben ...
    Nein ich will meinen Schlaf nicht künstlich erzeugen ich will einfach nicht dauernd müde sein... -.-

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    hallo

    die tagesmüdigkeit hab ich so auch manchmal, meist bin ich abends dann eher munter und es fallen mir alles möglichen sachen ein.
    generell bin ich aber nicht oft müde jetzt und hab auch kein erhöhtes schlafbedürfnis von den stunden her.

    lg crazyy

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    Ja das schon, aber beides führt zum einschalfen..
    Aber mir gings eher darum, dass ich nicht den schalf erzwingen will sondern einfach wie ein normaler Mensch schalfen will und dafür dann NICHT müde sein...
    sry für quasi doppelpost, aber ich hab übersehen dass es schon ein 2te seite gibt... :/
    Geändert von Chaot (19.10.2010 um 14:59 Uhr)

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    Diese extreme Müdigkeit kenne ich. Hätte 25 Stunden am Tag pennen können. Oft war die Müdigkeit so stark, daß ich mich gerade noch ins Bett schleppte. Müdigkeit wie Blei. Dadurch war ich dann tief unglücklich, weil ich nichts mehr tun konnte.

    Bekam dann statt Gladem Efectin. Gladem halft nicht mehr und Efectin ist antriebssteigender. Mit diesem AD (Wirkstoff Venlaflaxin) war es besser, wenn auch noch da.

    Die Müdigkeit - denke ich- ist eine Erscheinung von Depression. Viele Patienten, die wegen einer Depression in Behandlung sind, klagen darüber.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    hiho,
    ich kenne das ebenfalls. du machst zwar die evtl. die augen auf aber ich klebte förmlich an der matraze. es hatte stunden gedauer, bis ich es tatsächlich aus meinem bett schaffte. war ich auf kam ich mir vor als hätte ich drei tage durchgesoffen und gefeiert(aber ohne den kater).
    oft bin ich ein paar stunden wieder ins bett und war sofort wieder eingepennt. nur das wichtigste wie auf klo gehen und was trinken und eben was essen... das war alles... ab ins schlaflabor und dort stellten sie wie bei pucki auch das restless legs syndrom fest (rls).
    weiterhin haben sie meinen burnout und die extreme depression dazu diagnostiziert. für das rls wollten sie mir ein medikament in der versuchsphase verschreiben. ich müsste es mind. 3monate nehmen, damit man überhaupt weiss, das es wirkt.
    auf sowas wollte ich mich nicht einlassen. zumal hatte ich früher dieses problem nie. ich konnte schlafen wie ein toter aber ebenso danach wach und fit sein wie ein neugeborenes.

    ich hae auch gemerkt, wenn ich viel am tag erlebt habe, das ich total fertig und viel kann im moment bedeuten einfach einzukaufen und viele menschen treffen. das dauert vlt. gerade amn ne halbe stunde bis stunde, aber ich bin teilweise danach fertig, als hätte ich einen marahon hinter mir.

    ich hatte in letzter zeit viel zeit, um schlaf nachzuholen und es wurde besser.. ich kann miterweile etwas besser aufstehen und auch länger "aktiv" bleiben.
    also ich denke der körper und auch die seele holen sich das was sie brauchen und manchmal sollte man einfach mal nachgeben und zuschauen, was die beiden sich nehmen.

    mit tabletten wollte ich nie nachhelfen, weil es den körper negativ beeinflusst(meine meinung). du zwingst den körper zu etwas, was er nicht will. so ist es umgekehrt auch mit kaffee, der körper und geist wollen schlafen aber man haut sich kaffe in de kopf weil man(vlt. z.b. angst hat was vom tag zu verpassen). das ist raubbau. ich denke man kann oft und gut ohne medis auskommen, wenn mann versucht und es schafft auf die bedürfnisse des körpers und der seele einzugehen.

    das heisst nicht das ich wie ein asket lebe.. auch ich bin nicht frei von derartigen sünden, nur sind sie mir bewusster und ich kann besser die reaktion von meinen beiden (körper, seele) beobachten und dementsprechend gegensteuern.

    ich bin auch mitlerweile soweit, das ich meine akute depression drastisch gemildert habe, OHNE medis.

    ich denke das oft krankheitszustände statfinden, weil uns unsere kombi (körper, seele) was damit sagen wollen, wie "achtung, da läuft was fasch, was genau kann ich nicht orten aber schau mal da und da nach."

    ich hatte in den letzen monaten verdammt viel zeit zum nachdenken und das da oben ist ein teil des ergenisses.

    mir hat es geholfen und vlt. auch einem von euch.

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    Ich würde das auch mal abklären lassen. Bei mir war es z.B. die Schilddrüse. Hab eine Unterfunktion. Nachdem ich mit Tabletten eingestellt wurde, ist die Tagesmüdigkeit weg.

    Komischerweise schlafe ich aber auch viiieeel besser seitdem ich MPH nehme ???

    Vorher bin ich ständig nachts wachgeworden. Jetzt schlaf ich komplett durch.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    Also ich war im Schlaflabor und die Diagnose lautet Narkolepsie...
    Ich hab Modafinil verschreiben bekommen doch das hilft nichts und ich fühl mich extrem komisch : (
    Hat jemnd erfahrungen mit modafinil ?

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    Leider nicht.

    Aber ich kenne auch ADHSler, die dieses Schlafproblem haben. Auch ich pennte 2h am Tag. Bekam dann statt Gladem das Efectin (SNRI). Wurde dann besser.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    Ich hab sowas, wie "Grübelmüdigkeit", das Gefühl unbedingt über was nachdenken zu müssen(noch bin ich nicht müde), meist über Problem, die keine Lösung besitzen, wie z.B was mache ich jetzt?/wie kann ich die Welt verändern?
    Beim Nachdenken gehe ich von der sitzenden in die liegende Position über und schlafe dann weg... Was ganz merkwürdiges...
    Dann wache ich auf und hab das Problem meist vergessen, weil ich sowieso unzählbar oft abgeschweift bin...
    Jeden Tag geht mir so ca. ne Stunde verloren...Dabei will ich doch nur Probleme lösen...

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit

    Katharina schreibt:
    Diese extreme Müdigkeit kenne ich. Hätte 25 Stunden am Tag pennen können. Oft war die Müdigkeit so stark, daß ich mich gerade noch ins Bett schleppte. Müdigkeit wie Blei. Dadurch war ich dann tief unglücklich, weil ich nichts mehr tun konnte.

    Bekam dann statt Gladem Efectin. Gladem halft nicht mehr und Efectin ist antriebssteigender. Mit diesem AD (Wirkstoff Venlaflaxin) war es besser, wenn auch noch da.

    Die Müdigkeit - denke ich- ist eine Erscheinung von Depression. Viele Patienten, die wegen einer Depression in Behandlung sind, klagen darüber.

    hallo katharina warum denkst du das die müdigkeit eine erscheinung von Depression ist???

    das würde mich interessieren oder kannst du mir das erklären

    ich glaube das auch ..den wen ich meni leben anschaue ich denke ich habe nicht gewusst das ich depris habe als kind oder jugendlicher habe es einfach so miterlebt ..und so hingenommen

    und jetzt habe ich die ernte dafür mit 40 müdikgeit zu kempfen

    villeicht hat hier jemanden ein korrekte beweis dafür

    lg

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. extreme Müdigkeit - Venlafaxin
    Von Nordmann im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 16:30
  2. Was bedeutet die Müdigkeit zwischendurch bei Retard-Produkten???
    Von Stressfetzi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 12:44
  3. Müdigkeit durch Methylphenidat!
    Von NadineH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 7.06.2010, 20:26
  4. Cymbalta - Müdigkeit
    Von LaBecca im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 15:42

Stichworte

Thema: Müdigkeit oder Übermäßige Tagesschläfrigkeit im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum