Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Erfahrungen mit Begleiterkrankungen/ Folgeerkrankungen/ Komorbiditäten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #21
    Viper8

    Gast

    Daumen hoch AW: Erfahrungen mit Begleiterkrankungen/ Folgeerkrankungen/ Komorbiditäten

    kann gelöscht werden.
    Geändert von Viper8 (28.09.2009 um 03:00 Uhr)

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Erfahrungen mit Begleiterkrankungen/ Folgeerkrankungen/ Komorbiditäten

    Hallo stubbsnase,

    was ich bei mir ganz sicher weiß, ich habe Depressionen, was ich nicht weiß, ob sie von ADS kommen, was nicht diagnostiziert und deshalb nicht behandelt wurde.

    Die Tatsache, dass sich Selbstbild und Selbswert in dem jungen Alter entwickeln, erklärt mir natürlich einiges, weil ich als Kind sehr oft vorgehalten bekam, dass ich eben nicht so perfekt bin, wie man mich haben wollte und irgendwie setzt sich das bis heute fort und dass dearaus zwangsläufig Störungen entstehen, dazu braucht man keine medizinische Ausbildung. Hinzu kommt bei mir eine meiner Meinung nach überforderte Mutter (chronischer Geldmangel, harte Arbeit, alleinerziehend mit 3 Kindern), die sehr streng und resolut war und für die Emotionen unwichtig waren.

    Dass was mit meinem Selbstbewusstsein nicht stimmt, ist mir sehr wohl bewusst und dass ich mit vielen Situationen in meinem Leben sehr schwer klar komme, fällt nicht nur mir, sondern auch anderen auf und ich bekomme auch nicht ständig gesagt, dass ich doch so stark bin und schaffe alles. Ich habe keine Lust, immer stark zu sein und alles zu schaffen und wenn mir zum heulen ist, dann heule ich, leider ist mir sehr oft zum heulen und ich bekomme dann eher zu hören, ich soll mich nicht so gehen lassen und mich doch mal endlich zusammen reißen und ich kann das, was mal war nicht ändern und sollte meinen Blick lieber nach vorn richten.
    Leider hilft mir das nicht, ein kaum vorhandenes Selbstbewusstsein zu entwickeln und bisher habe ich auch noch keine Therapie gefunden, in der ich das Gefühl habe, dass die mir dabei helfen kann.

    Therapie ist für mich schwierig, weil sie sich bisher aisschließlich auf die Depressionen beschränkt und ADS völlig außen vor ist.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Erfahrungen mit Begleiterkrankungen/ Folgeerkrankungen/ Komorbiditäten

    Hallo Marvinkind,
    das war bei mir auch jahrelang so...
    die "Wendung" brachte erst das Gutachten über die "ADS-Diagnose" und die anschließende stationäre Reha in der ADS-Klinik......
    Das ADS wird jetzt behandelt und in der Therapie arbeiten wir vieles auf, damit mein Selbstbewußtsein wieder "gerade gerückt" wird.
    Außerdem hat meine Neurologin und Therapeutin mir 2x die Woche Ergotherapie verschrieben. Das ist super. Ich lerne dort viele praktische Dinge für meinen Alltag und hab auch noch Spaß dabei.
    Seit dem geht es bei mir wirklich vorwärts.
    Ich bin der Meinung, dass man nicht weiter kommt, wenn nur die Depressionen behandelt werden.
    Hat bei mir jahrelang nichts genützt....................

    Liebe Grüße Anja

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Trevilor/Venlafaxin und ADS/ADHS - Jemand Erfahrungen?
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 14:26
  2. Strattera (80mg) oder Methylphenidat / Ritalin - Erfahrungen?
    Von Cleve im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 1.07.2009, 10:21

Stichworte

Thema: Erfahrungen mit Begleiterkrankungen/ Folgeerkrankungen/ Komorbiditäten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum