Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Diskutiere im Thema Entwicklungsverzögerung durch Adhs? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    Hey
    Ich wollte mal fragen ob sich hier jemand auskennt mit einer Entwicklungsverzögerung bei Adhs....
    Hat jemand damit Erfahrungen und wenn ja wie äußert sich das den so?
    Ich habe zum beispiel das Problem das ich nichts alleine hinbekomme und Zuhause auch viel Unterstützung benötige für die leichtesten sachen und das im Alter von 19 Jahren!!!
    Mir muss man alles 5 mal sagen bevor ich meine Aufgaben hinbekomme zu erledigen und das tag für Tag :-D
    Das gleiche Problem ist auch in der Schule so, dass ich in der 12 Klasse noch viel Unterstützung benötige und überhaupt nicht selbststädig bin.......
    Trotz meiner 19 Jahre wirke ich einfach nicht so sondern jünger....
    Fällt eine Entwicklungsverzögerung später im vollen Erwachsenenalter nicht mehr so auf oder bleibt sie immer irgendwie da?
    Über Antworten würde ich mich freuen

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    Hallo Jaino,

    Also ich kann dir keine fachliche antwort geben.
    Nur meine ganz persönliche!

    Bei mir war das auch so.
    Mit 18 sah ich aus wie nicht mal 16
    und ich hab mich auch nicht so verhalten.

    Ich brauchte länger mit dem reifer werden als die anderen.
    doch gestört hat mich das nie wirklich.

    Ich musste und muss es glaub auch heute noch,
    auch wenn ich inzwischen viel mehr selbstbewußsein habe,
    mehr beweissen als andere....

    Mir wurde aufgrund von aussehen und verhalten weniger zugetraut.....

    Doch das darf dich nicht aufhalten!

    Wenn du eine therapie machst wird man dir dort bestimmt auch tips geben
    wie du kleine-selbstständigkeits-erfolge
    erreichen kannst.

    Ich kann dir nur sagen,
    ja irgendwann fällt es weniger auf.
    Irgendwann schätz dich jemand auf mitte30
    und du bist es tatsächlich
    und man sagt dir dass du so reif wirkst
    und du denkst "oh nein"

    So war und ist es zumindestens bei mir.
    Und ich bin und war so gut wie ich bin und war.

    Alles gute auf deinem weg liebe grüsse

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    Hej Jaino

    meist spielen da verschiedene Faktoren rein . die Hirnreifeverzögerung ist meist zwischen dem 18.-21. Lebensjahr aufgeholt

    Mir muss man alles 5 mal sagen bevor ich meine Aufgaben hinbekomme zu erledigen und das tag für Tag :-D
    das scheint weniger mit der Entwicklung zu tun haben ...es ist auch sehr abhängig, wie stark manche Bereiche ausgeprägt sind .

    AD(H)S wird ja aufgeteilt in die 3 Bereiche:

    - Impulsivität
    -Aufmerksamkeit/ Konzentration
    -Hyper/Hypoaktivität

    was du beschreibst , fällt in den Bereich Aufmerksamkeit / Konzentration ...ein paar Beispiele die darunter fallen :

    - leicht ablenkbar
    -hat Probleme beim Einteilen von Aufgaben und Aktivitäten
    -ist oft vergesslich in alltäglichen Aktivitäten ....

    bist du denn in Behandlung oder machst schon Therapie ?... weil so aus der Ferne ist das schwer zu beurteilen ,was dir helfen könnte, weil ne Therapie /Behandlung sehr individuell ist ...

    oder auch Selbsthilfegruppen , können sehr hilfreich sein , wo man in seiner Region entsprechende Hilfen bekommt ...kannst mal schauen , ob da was in deiner Nähe ist -->ADS/ADHS Erwachsene Selbsthilfegruppen

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    Hallo Jaino,

    ich kann den Beitrag von Butterblume nur bejjjajaaaaaaa und unterstreichen!

    Ich habe nämlich sehr ähnliche Erfahrungen gemacht.

    Vom Entwicklungsstand war ich immer ein Stück hinten dran, sowohl vom Aussehen als auch vom Verhalten her.

    Abgesehen davon, können AD(H)S'ler nicht wirklich aus ihren Erfahrungen lernen, da bedarf es die Hilfe vom Therapeuten oder einer sogenannten Psychoedukation sich selbst und seine Umwelt zu verstehen.

    Und auch Dori hat ein paar sehr gute Tipps gebracht.

    Bei mir hieß es z.B. im Zeugnis, sie hat eine rasche Auffassungsgabe, allerdings macht sie bei der Ausarbeitung zu viele Fehler.

    Also wenn man dir 5 x etwas sagen muss, kann es wirklich ein Hinweis an mangelnder Konzentration bzw. schlägt sich da dein Aufmerksamkeitsdefiziet durch, welche du mit Medis und Ergotherapie in den Griff kriegen kannst.

    Struckturiert die Dinge abzuarbeiten ist für viele von uns schwer.

    Um zum positiven zu kommen, gebe dir für dieses Defizit nicht die schuld, wenn du zu Hause nicht gleich etwas hinbekommst oder du länger bei einer Ausarbeitung brauchst. Daran kann man arbeiten und mache dir bitte bewusst, dass du dafür nichts kannst!!!!

    LG, Anja

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    Aus Fehlern wird man Klug, drum ist einer nicht genug

    Ich werde auch net schlau. Seufz.

    Schlüssel aufhängen, wenn man den suchen kann?

    Ich glaub bei mir war es zwar nie so auffällig, aber äh ich bin ja jetzt noch ein Kind, ich denke mal bis zum Erwachsenen Alter ist es nicht so aufgefallen, aber seit dem, ui.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 34

    Unglücklich AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    hi,
    Vom schulischen her hatte ich selbst keine Probleme - hätte nur viel mehr draus machen können. Aber was den Rest angeht, finde ich mich in euren Zeilen wieder.

    Trotzdem beschäftigt uns das Thema Entwicklungsverzögerung derzeit massiv:
    Wie schon in anderen Beiträgen beschrieben, wurde in diesem Frühjahr ADHS diagnostiziert. Durch Beschäftigung mit "ADHS" kam ich dann auf den Verdacht, selber ADHS zu haben (was mir andere - noch keine Ärzte - auch bestätigten).

    Jetzt stellten wir auch Parallelen bei unsrer Tochter fest: ist immer verträumt (fast begriffsstutzig), vergesslich, orientierungslos, wird schnell müde und super unordentlich - wie ihre Mutter

    Jetzt soll sie auf einmal auf eine Förderschule f. Lernschwache gehen, früher hieß das Sonder- oder Hilfsschule! Wir alle denken, dort gehört sie nicht hin!!!

    Muss dazusagen, sie geht ja schon auf ein Förderzentrum f. Körperbehinderte. Weil sie leichte körperliche Handycaps hat und weil sie eben immer schnell ermüdet, etc. Ende Mai (dieses Jahres!) erhielten wir auf einmal die Info, dass Vanessa hinterherhängt, sagt, es sei ihr zu schwer, dann weint, müde wird, vor allem unter Druck...

    Im März war noch alles i.O.: "Die geht ihren Weg, um die brauchen wir uns keine Sorgen machen.." (war allerdings v. SPZ, die haben mit der Schule nichts zu tun).

    Thema ADS war gar nicht in Erwägung gezogen; wir vermuteten es ja auch nicht eher, daher noch keine Diagnose/keine Medis.

    An der Schule, auf die sie jetzt soll, gibts nicht mal Hauptschulabschluss! Und wenn sich rausstellt, sie ist doch gut - Medis haben wir ja nocht - kommt sie von der Schule nicht mehr runter - unfassbar.

    Was können wir tun - habt ihr eigene Erfahrungen mit solchen Verfahren v. Behörden? Wie oder kann man sich da überhaupt wehren?

    twins-mam

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 127

    AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    Hallo,

    Also ich sollte in der 5. Klasse auf eine Sonderschule für geistig zurück gebliebene . Meine Eltern haben nicht mitgemacht haben mit der Zeitung gedroht.
    Nur weil ich im Unterricht Träumte und ebend bei längen Aufgaben vergass was an anfang gesagt wurde und ich wegen meiner Dyskalkulie Mathe nicht verstand, und ich auch stendig HAs vergass .
    Es ging so weit das meine Lehrerin zu mir nach Hause kam und wollte das meine Eltern den Schulwechsel unterschrieben, aber sie taten es nicht , sie unterschrieben einfach nichts .
    Wir sind dann zum Schulpsychologe gegangen und der sagen mir ich haben ein überdurchschnittliches Allgemeinwissen und würde mich dort nur langweillen .

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    Hey

    Vielen Dank für eure Antworten :-)
    Nunja euren Aussgaen zu folge ist das also nicht all zu tragisch und kein Grund zur Sorge :-D

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    WOW- du hast ein sehr gutes Reflexionsvermögen! Du kannst dich super ausdrücken und dein "Problem" ganz klar benennen - Hut ab, das habe ich erst seit ein paar Jahren drauf! Und ich habe Germanistik und Psychologie / Pädagogik studiert!

    Ich habe irgendwann gemerkt, dass ich "jünger" als die anderen war. Ich habe eher den Kontakt zu 3 Jahren jüngeren Kindern bzw. Jugendlichen gesucht und konnte mit Gleichaltrigen nie was anfangen. Ich kam spät in die Pubertät und hatte meinen ersten Freund erst mit 19. Ich fand die Klamotten doof, die alle mit 15/16 trugen und rannte mit Zöpfen und Cordhosen rum. Ich wurde IMMER für jünger geschätzt - das ist noch heute so:-)
    Als ich die 11. Klasse zum 2. Mal machte, wurde es etwas besser - ich war auf einmal nicht merh die jüngste, sondern eine der älteren. Im Stdium freundete ich mich dann mit ebenfalls jüngeren an und war auch mit ihnen gleichzeitig fertig - durch eine nicht bestandene Zwischenprüfung und ein nicht bestandenes erstes Staatsexamen hatte sich mein Stdium eh verzögert.

    Ich habe in dem Buch der beiden Krauses gelesen, dass ADHSler oft ein wenig "unreifer" sind - da ist mir ein Licht aufgegangen.
    Ich gehe noch heute mit jüngeren Leuten lieber Freundschaften ein - die Erfahrungen mit den Gleichaltrigen waren halt schlecht und das ist total in mir verankert.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Entwicklungsverzögerung durch Adhs?

    Ich mag lieber ältere Menschen, vielleicht weil ich mir denen ne Scheibe Lebensefahrung abschneiden will?
    Wenn ich mit gleichaltrigen (ach ne die sind ja ein Jahr jünger, bin ja sitzen geblieben ) unterwegs bin fühl ich mich oftmals trtodzem fehl am Platz, ich finde auch die Themen die die interessieren irgendwie weiß nicht komisch?
    Ich benehme mich auch nicht Alterentsprechend, das weiß ich

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Verdauungsprobleme durch ADHS?
    Von ichnicht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 3.03.2012, 00:05
  2. ADHS durch einen Dämon?
    Von David im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 8.02.2012, 01:05
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 13:08
  4. Angreifbar durch ADHS
    Von JustUs im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 00:49

Stichworte

Thema: Entwicklungsverzögerung durch Adhs? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum