Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Isolation im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 133

    Isolation

    Hallo Leute,

    kennt ihr das auch ? Das ihr euch oft euren "safe space" sucht, wo ihr abgeschirmt von der Außenwelt seid und euch nur mit euch Selbst und euren Gedanken beschäftigt?

    Und neigt ihr auch dazu, das zu übertreiben? Sich manchmal in dieser Isolation zu verlieren und aufpassen zu müssen, dass man sich nicht abschirmt?

    Ich bin gespannt auf eure Antworten.

    LG

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Isolation

    Hallo Anncath,

    das kenn ich auch. Und ob.

    Ich habe sehr oft den Drang, mich aus Situationen rausziehen zu müssen, besonders,wenn zu viele Reize auf mich einprasseln. Auf Feten und Feierlichkeiten verschwinde ich nach einer bestimmten Zeit regelmäßig, weil es einfach nicht mehr geht. Das nennt man wohl "hochsensibel". Ich persönlich finde "hypersensorisch" passender.

    Ich bin vierfacher Familienvater von "lebhaften" Kindern. Da ich daheim nicht so ohne Weiteres eine Auszeit nehmen kann, bin ich heilfroh, dass ich pro Tag insgesamt knapp vier Stunden zur Arbeit pendele und hier meinen "safe space" habe und Zeit zu Lesen, Grübeln etc.

    Als ich von ADHS hörte und die Diagnose bekam, hat mir das schon sehr weitergeholfen.

    Der ganz große Aha Effekt kam, als ich spaßeshalber einige Aspergertest absolvierte und da punktetechnisch regelmäßig im oberen Drittel gelandet bin.

    Ein Bedürfnis, mich offiziell auf Asperger testen zu lassen, habe ich nicht. Aber das erlangte Wissen über Asperger war das fehlende Puzzleteil und es hat mir enorm weitergeholfen. Das hilft auch bei der Erklärung, warum schon 2mg MPH täglich mich zum HB Männchen werden lassen. Ist bei der Kombination ADHS-Asperger oft so.

    Vielleicht ist es ja bei Dir so ähnlich. Wenn Du magst, guck mal unter aspergia.de

    Ich finde, es ist wichtig zu wissen, warum man so ist, wie man ist. Dann hat man beim notwendigen Rückzug und Batterieaufladen kein ganz so schlechtes Gewissen.

    Grüße, Korda

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Isolation

    Hey Korda

    Ich habe eben ein paar Tests for fun probiert und bin laut Ergebnis eindeutig nicht asperger habe das aber auch schon so vermutet.

    Trotzdem interessant zu wissen, das es dir als quasi Asperger da ähnlich geht. Ist es für dich denn auch am inspirierendsten, wenn du für dich allein bist? Gibt es das überhaupt inbdieser Form bei dir?

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Isolation

    Hallo Anncath,

    freut mich, dass Deine Tests "negativ" waren

    Ich erreiche immer recht hohe Empathiewerte bei diesen Tests, deshalb werden mich die meisten Fachleute wohl sowieso nicht in die Asperger-Ecke stecken. Ist mir aber wie gesagt auch egal.

    Ich bin einfach gern allein. Sehr wichtig ist, dass ich zwar alleine bin/sein kann, aber nicht einsam! Dann hätte ich mit dem Alleinsein ein Problem.

    Ich bin zum Glück privat und beruflich da, wo ich sein will. Daher genieße ich die Zeit für mich, weil ich weiß, dass ich jederzeit "zurück" kann...

    Ich brauche die Zeit einfach, um runter und zu mir zu kommen. Das kann man auch "inspirierend" nennen. Aber ehrlich gesagt ist die Zeit mit meiner Familie ebenso inspirierend. Schwer zu beschreiben.

    Jedenfalls werde ich zum nervlichen Wrack, wenn ich zu wenig Zeit für mich bekomme.

  5. #5
    Fen


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Isolation

    Was bedeutet, zum HB-Männchen werden? Soweit ich weiss, ist das das HB-Zigaretten Maskottchen. Ist das sehr hibbelig oder was hast Du gemeint?
    Geändert von Fen (13.11.2017 um 20:43 Uhr)

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Isolation

    Fen schreibt:
    Was bedeutet, zum HB-Männchen werden? Soweit ich weiss, ist das das HB-Zigaretten Maskottchen. Ist das sehr hibbelig oder was hast Du gemeint?
    Hallo Fen,

    sorry, bin 50 und vergesse, dass diese Redewendung heute nicht mehr so geläufig ist...

    Schon geringe Mengen (wie gesagt um die 2,5mg pro Tag) machen mich getrieben, agitiert, latent aggressiv und sehr ungeduldig. Anfangs habe ich versucht, das Positive herauszuziehen und mich gefreut, dass ich durch MPH offener und selbstbewusster werde.

    Aber unter dem Strich habe ich entschieden (in Absprache mit dem Arzt), dass das Medikament nichts für mich ist.

    Grüße, Korda

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Isolation

    Ich kenne das auch, obwohl ich auch gerne die Familie und Freunde um mich habe. Es geht immer ein paar Tage oder auch ein paar Wochen gut, aber wenn ich dann nicht ein Wochenende für mich habe, fühle ich mich wie im falschen Film. Ich ziehe mich dann immer mehr zurück und habe kaum noch Antrieb, irgendwas zu unternehmen. Jetzt, mit erwachsenen Kindern ist es etwas besser, aber es tut mir trotzdem gut, wenn mein Mann und ich ab und zu ein Wochenende getrennt verbringen. Er braucht das nicht so dringend, ihm reicht der tägliche Arbeitsweg als "Auszeit". Ich bin inzwischen auch jeden Tag ein paar Stunden alleine, weil er länger arbeitet, aber ein Wochenende tut trotzdem immer wieder mal gut. Als die Kinder noch im Haus waren, war das echt schwierig, da bin ich manchmal eine Stunde vor der Familie aufgestanden und joggen gegangen.
    Auch jetzt, wenn in den Semesterferien o.ä. die Kinder über ein paar Tage oder Wochen da sind, gehe ich viel öfter laufen als sonst

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Isolation

    Kenne das sehr gut. Mein Büro im Souterrain unseres Hauses (mit einem Tageslichtfenster) ist mein absoluter Rückzugsort.
    Mache ich die Tür zu, höre ich von außen nix, und aus dem Haus auch fast gar nichts. Herrlich, ich kann alle meine Geräusche selbst bestimmen

    Da ich sehr gerne höre, wenn der Rest meiner Familie z.B. Klavier übt und auch genial spielt, oder einfach nur Leben im Haus ist, lasse ich meist, wenn Familie zuhause ist, die Tür auf.
    Manchmal eben auch nicht - für mich ist das die optimale Lösung. Ein Rückzugsort im eigenen Haus.

    Allerdings muss ich mich manchmal schon aufraffen, wieder nach oben zu gehen.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Isolation

    Echt schön, dass sich die meisten von Ihrer Familie oder ihrem Partner nicht gestört fühlen. Als ich noch zuhause gewöhnt habe könnte ich das gar nicht ab und selbst bei meinem Freund bin ich manchmal von dennGeräuschen genervt.

    Das einzige was ich an Geräusch mag und auch brauche ist Musik. Da tanz ich vor mich hin, entwickel Storys in meinem Kopf und krieg nen kreativen Flow. Dabei will ich auch nicht gestört werden.

Ähnliche Themen

  1. Das Gefühl von Isolation
    Von Ahornsirup im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 22:51
  2. Isolation
    Von Kiki26 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 17:59
  3. Soziale Isolation durch Medikinet adult
    Von Wolkentänzer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.03.2015, 13:47
Thema: Isolation im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum