Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Diskutiere im Thema Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 96

    Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Wenn ihr euch selbst beobachtet, vor allem auch eure sonstigen sprachlichen Fähigkeiten, äußert sich ein fehlendes Zeitgefühl auch darin, dass ihr z.B. Wörter wie "heute", "gestern", "damals" und "vorhin" verwechselt bzw. darin, dass ihr nicht wisst, ob die Mahlzeit, die ihr gerade einnehmt, "Frühstück" oder "Mittagessen" heißt?

    Ist das ein AD(H)S-Phänomen? Oder doch eher ein Hinweis auf Legasthenie?

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Hört sich für mich mehr nach Wortfindungs-Problemen an. Nicht ungewöhnlich, betrifft ADHSler, aber gelegentlich auch mal nicht Betroffene.
    Allgemein haben ADHSler öfter (als nicht betroffene) Probleme damit eigentlich vorhandenes Wissen abzurufen.

    Für mich ist Legasthenie das Problem bekannte Worte nicht richtig schreiben/buchstabieren zu können.

  3. #3
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.750

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Ich sehe da jetzt auch keinen Zusammenhang

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Das hatte ein Freund von mir auch.
    Der sagte oft "eben", obwohl der Moment, den er meinte, meist Stunden zurücklag.
    Ich fand das immer eher liebenswürdig

    Ein Störungsbild liegt hier meiner Meinung nach nicht vor.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Wortfindungsstörung habe ich meistens grade wenn mich jemand was unvorbereitet fragt und ich in meiner Gedankenwelt lebe.

  6. #6
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.750

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Wortfindungsprobleme habe ich auch, ich sehe nur da keinen Legasthenietusammenhang, sondern Konzentrationsschwäche.

  7. #7
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Bei mir sind Wortfindungsstörungen an der Tagesordnung.

    Denke auch mal nicht ,dass das eine Legastenie ist ja anders. also probleme mit lesen und schreiben, dass ist Legastenie

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.247

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Bei mir ebenso.
    Vor allem wenn ich schlecht schlafe, es abends ist (müde), ich im Rebound bin, dann ist es mitunter extrem.

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 430

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Ist Legastenie nicht eigentlich eher eine Schreibschwäche (?)
    Also mehr an die visuelle Darstellung gekoppelt. Aber im Detail kenn ich mich damit nicht aus.

    Aber ich hab eine Tendenz festgestellt, dass ich manchmal Einheiten durcheinander werfe oder so einen Kram sage wie "Wlan-Kabel", obwohl ich "Lan-Kabel" meine.
    Also ich weiß was ich meine, ich nutze nur das falsche Wort. Das leite ich mir zurück darauf, dass die Worte assoziativ zusammengehören, quasi nebeneinander in einer Begriffswolke liegen. (Hirn speichert assoziativ). So denke ich mir das bei Zeitangaben und Mahlzeitenangaben auch. Wobei ein fehlendes Zeitgefühl das ganze nochmal verwurstet.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.870

    AW: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie

    Kein Zeitgefühl drückt sich mE mehr darin aus, dass man zB meist keinen konkreten Zeitpunkt nennen kann, wann etwas passiert ist, da Begriffe wie "letzte Woche" "vor 3 Tagen", "vor 3 Monaten", "vor 6 Jahren" usw einfach keinen ZEITwert haben.

    Zeit ist dann eher etwas, was "passiert" ohne eine wirkliche reale Bedeutung zu haben. Geschehen werden auch nicht in Zeit gemessen, sondern eher ... einfach er- oder durchlebt - eben ohne eigenen ZeitWert.

    Ebenso ist eine Zeitplanung in der Zukunft zumeist nur eingeschränkt oder nicht möglich. Es werden da maximal Tätigkeiten addiert - keine Zeiten, da sich diese nicht in der Erinnerung befinden.

    Sehr oft geht gerade das auch mit Frustation, Wut, Ärger, Unverständnis und - nicht zu letzt - echter Überraschung Hand in Hand, denn auch "ohne Zeit" ist der Tag irgendwann rum.

    Man kann es mit einiger Übung verbessern, aber eher für eine Zeitplanung in der (zumeist eher) näheren Zukunft.

    Nach "Hinten raus" verschwimmt es leider weiterhin.


    ME ist dies nicht zu verwechseln mit Konzentrationsschwäche, Ablenkbarkeit oä AD(H)S-typischen und bekannten "Schwächen". Es scheint eher ein eigenständiges Problem zu sein, was durch AD(H)S allerdings durchaus noch potenziert werden kann.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wortfindungsstörungen, die zunehmen? Hilfe!
    Von chaprincess im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.08.2016, 20:18
  2. Wortfindungsstörungen nach Wirkungsende?
    Von sanatee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 00:42
  3. Wortfindungsstörungen und andere Mätzchen
    Von Chamaeleon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 6.06.2011, 14:45
Thema: Fehlendes Zeitgefühl und Wortfindungsstörungen/ Abgrenzung zu Legasthenie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum