Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Verliebtsein vs. Gefühle im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.902

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    finckla schreibt:
    Liebe Nana_sea,

    ich gehe mal davon aus, dass du selbst nicht mit ADS behaftet bist.
    Dann darfst du dich darauf einstellen,
    sehr oft ziemlich überrascht zu werden, von den Reaktionen deines ADS-lers.

    Sie können sehr sehr spontan sein und sich sehr schnell begeistern,
    sich in Gespräche so intensiv hinein stürzen, und alle um sich herum vergessen,
    dass es so aussieht, als wollten sie ihre Gesprächspartner heftig anflirten...
    ...ist oft aber einfach nur freundliche, überbrodelnde Begeisterung für ein Thema
    oder das Gespräch an sich...
    ADS-ler denken oft nicht weit genug voraus,
    kommen dann besonders in zeitliche Engpässe und dann auch oft zu spät zu Verabredungen...
    ...oder sie sind sehr pünktlich - nur am Tag davor da.
    Besonders gängig ist es, 2 Tage vorher und pünktlich zu kommen,
    um dann sich entspannt Zeit zu lassen und das eigentliche Treffen dann ganz zu vergessen,
    weil sie da ja schon gewesen sind, oder mal wieder nicht wissen, welcher Wochentag/Datum
    das ist.
    Sie machen gern auch sehr kreative Gedankensprünge und Gespräche werden dann schlecht
    nachvollziehbar.
    Aber wenn sie sich verlieben,
    das heute überdeutlich aus Begeisterung zeigen,
    können sie übermorgen erheblich an sich selbst zweifeln - und ob sie sich überhaupt
    jemandem nähern dürfen, weil sie doch "so gestört" sind, nicht Ordnung halten können,
    alles verschusseln, nicht richtig zuhören und das dann auch noch schnell vergessen...

    Je besser du selbst ganz im gegenwärtigen Augenblick leben und denken kannst,
    umso weniger Schwierigkeiten wirst du in einer Beziehung mit einem ADS-ler erleben.
    Allerdings wirst du überwiegend den Eindruck haben, mit einem sehr großen Kind
    zusammen zu sein...mit selbst mal schwach und anlehnungsbedürftig-sein wird es eher weniger sein.
    Einer von euch beiden hat ja einen klaren Kopf zu haben, sonst geht der Alltag nicht ganz rund.

    Ich kann dir nur empfehlen,
    genügend Auszeiten und Erholungsphasen für dich einzuplanen und auch deine Freundschaften
    zu nicht-ADS-lern aufrecht zu halten...sonst wird es dir möglicherweise mal zu viel...
    ...und dein ADS-ler zieht sich deshalb zurück, weil er/sie so sensibel sind,
    dein Unwohlsein mit ihrer chaotischen Art zu bemerken und dann machen sie sich schnell
    selbst runter...weil du aus ihrer Sicht einen so viel besseren Partner verdient hast...

    Aber, ADS-ler sind super loyal und treten immer für dich ein,
    sie helfen (wo sie nur können und sehr ausdauernd) gern...
    und ihre ungewöhnlichen Einfälle sind manchmal echt DIE Lösung...

    Tja, ich glaube, deine Frage war aber:
    woran du erkennst, wann sie mit dir flirten?
    Genauso wie bei anderen auch,
    ich würde mich halt nur dezent vergewissern,
    dass sie wirklich mit mir flirten und sich nicht einfach nur vor Begeisterung überschlagen
    und alles nur ganz freundlich-freundschaftlich gemeint ist.
    Das merkst du sofort, wenn du auf ihren Flirt eingehst,
    und sie dich völlig überrascht ansehen, wieso du das als anmache sehen kannst...

    Genauer kann ich das leider auch nicht beschreiben

    sei nett zu dir selbst
    Liebe Grüße
    finckla
    Wunderbar. Dankeschön liebe finckla!

  2. #12
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 729

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Durchreisend schreibt:
    Hyper80, Dein Rat ist nicht zu toppen. Hyper80@the-best https://adhs-chaoten.net/images/smilies/053.gif
    Danke! Das gilt für dein Geschriebenes aus meiner Sicht auch:

    Durchreisend schreibt:
    Einen ADS ler zappeln lassen geht voll nach hinten los.
    Man weiß nicht wo dran man ist und verabschiedet sich innerlich mit jedem nein, herumlavieren, vertrösten, ignorieren, Spielchen spielen, etc...
    man fühlt sich irgendwann so sehr verarscht und gibt den Kontakt schlussendlich auf.. Das wars dann.


    Insbesondere mit Spielchen spielen verjagt man mich sofort und auf Nimmerwiedersehen!

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 329

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Natürlich kommt es ganz darauf an,
    einander mit "allen Ecken und Kanten" kennen zu lernen,
    dafür geht man ja zusammen aus...
    ...ich kann nur empfehlen das sehr gründlich und schön lange zu machen:
    gemeinsame Unternehmungen, wie Wanderungen, Radfahren,
    Städtetouren, Theater oder Konzertbesuche...(am Besten auswärts)
    ...alles Dinge, für deren Umsetzung eine gewisse Planung notwendig wird.
    DABEI zeigt sich die Art des ADS-lers am deutlichsten
    und ihr könnt feststellen wie er/sie damit umgeht und wo der/die nicht betroffene
    dann mithelfen soll, damit das Ereignis stattfinden kann.
    Und damit es nicht gleich zu dieser Erwartungshaltung kommt:
    "Das war doch jetzt ein Date, dann müssen wir uns beim nächsten Mal auch küssen o.ä."
    ist es besser, erst mal in einer Gruppe von Freunden was miteinander zu unternehmen.

    Ich hatte mich einmal für einen lustigen kreativen Kindskopf interessiert,
    der mich und einige Freunde zu sich zum Grillen eingeladen hat...
    Erst sollten alle an der Haustür die Schuhe ausziehen und verabschiedet wurden wir mit dem
    Staubsauger in der Hand...obwohl wir alle nicht mal gekrümelt hatten. Da war mir klar:
    mit meinem Ordnungsproblem und seinem Putzfimmel kommen wir als Paar nicht klar.
    Wäre ich gleich nur mit dem Herren ausgegangen, wären wir beide gefühlsmäßig viel tiefer involviert
    gewesen, bevor wir einander zum ersten Mal zu Hause getroffen hätten.

    Günstig kann es sein, wenn der/die ADS-ler/in die eigenen Störfelder kennt,
    beschreiben kann und auch weiss, was dann für ihn/sie hilfreich ist.

    Inzwischen kann ich ganz locker um bestimmte kleine Hilfestellungen bitten,
    was dann dazu führt dass ich auch wieder allein zurecht komme,
    wenn diese erste kleine Hürde, mit Hilfe, überwunden ist.
    Und ich gebe das an meinen Partner ab, was mir schwer fällt und wo ich zu Chaos neige.
    Dafür übernehme ich andere Aufgaben, die ihm zumindest diese Aufschieberei einbringen,
    mir aber schneller von der Hand gehen.

    Allerdings darf man keine der "üblichen" Beziehungsdinge erwarten,
    weil die irgendwie völlig anders ablaufen und der Partner, der/die gerade mehr behilflich sein muss,
    kann schnell den Eindruck bekommen kann, er/sie sei der/die einzige Erwachsene und immer voll verantwortlich
    in der Beziehung...was belastend sein kann auf Dauer.

    Paare entwickeln ohnehin eine eigene, gemeinsame "Sprache" oder Verständigung miteinander,
    die kein Aussenstehender versteht...also wenn "die Chemie" zwischen euch stimmt: dann los
    Weil es nur die eigene persönliche Ausstrahlung ist, die uns aneinander wirklich anzieht
    und da kann auch keine noch so ausgefallene "Macke" was dran ändern...

    seid nett zu euch selbst
    Liebe Grüße
    finckla

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Auf jeden Fall wird's mit ADHS nie langweilig, auch in einer Beziehung nicht. Es gibt aber sehr viele harmonische Beziehungen mit ADHS. Meine Eltern sind seit über 30 Jahren glücklich verheiratet, trotz und u.a. auch wegen ADHS.

  5. #15
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.178

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Hyper80 schreibt:
    Danke! Das gilt für dein Geschriebenes aus meiner Sicht auch:





    Insbesondere mit Spielchen spielen verjagt man mich sofort und auf Nimmerwiedersehen!
    Ich schreib vielleicht noch was dazu...

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Ich schreibe einfach mal über meine Verabredung mit einer Frau, die ADhS hat.

    Begegnet sind wir uns im Internet.
    Sie suchte nach interessanten Freizeitgestaltungsmöglichkei ten und ich nach einer passenden Frau.
    O.K., dachte ich mir: "Freizeitgestaltung kann ich bieten." Und wir verabredeten uns, nach hinreichendem Schriftwechsel,
    bei dem Sie heraus fand, dass ich ja eigentlich eine Lebenspartnerin suche. Natürlich hatte ich das nicht erwähnt,
    bestritt es dann auch nicht und schrieb ihr, dass es tatsächlich so ist.
    Vor dem Hintergrund, dass Sie wusste, wie ich aussehe (Foto) und wie alt ich bin und ich beschriebenes über sie nicht wusste,
    fand unsere Verabredung statt.
    Ihr Verhalten glich dem meinem in ihrem Alter aufs Haar genau.
    Man hat damals über mich gesagt, dass ich mich verhalte, wie ein 14 Jähriger. Das stimmte ja auch.

    (Weil wir aber nicht alleine waren, musste ich vor dem eigentlichen Beginn erst mal 2 Gaffer verscheuchen, die es auf Ihren Hintern
    und ihren Ausschnitt abgesehen hatten.)
    Jedenfalls, als wir die Freizeit zusammen gestalteten, auch mit anschließendem Kaffeebesuch habe ich mich in Ihr wiedergefunden.
    Stürmisches losrennen, etwas unkoordiniertes Verhalten, zeitweise schüchtern, etwas verschroben und verschlossen, frechen Unsinn machend.
    Und ich fühlte / dachte:
    Niemand erkennt, dass diese wunderschöne junge Frau, unter ihrem dicken ADhS Mantel, so unendlich verantwortungsbewusst, intelligent und
    liebevoll ist. Und habe mich in sie verliebt.
    Ich werde ihr niemals willentlich auch nur ein einziges böses Wort oder anderes tun.

    Im Cafe`saß ich neben ihr, mit etwa 20 cm Abstand....
    Wenn wir uns gegenseitig in die Augen sahen, blinzelte sie nicht...
    Es war für mich ein so wundervolles Gefühl, ganz tief in ihre klaren, blauen Augen zu schauen und eins mit ihr zu werden.

    Ihre Seele ist so zart und verletztlich, dass sie Höllenqualen litt, wenn ich den Versuch unternahm, ihren Mantel abzunehmen.

    Die letzte Möglichkeit sie für mich zu gewinnen, sah ich darin, sie einfach frei zu geben wie einen Vogel, der wenn er zurück kommt
    einem gehört.
    Dazu verwand ich traurigerweise sehr plumpe Wörter:
    "Ich werde keinen weiteren Versuch mehr unternehmen, Dich für mich zu gewinnen."

    Und sie sagte: "Machs gut"

    Was bleibt ist eine tiefe innerliche Leere, die sich mit Traurigkeit füllt.
    Geändert von Durchreisend ( 4.10.2017 um 23:18 Uhr)

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Du wirst eine finden, die ähnlich umwerfend sein wird. Ich kenne das, dieses Nachtrauern. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass einem immer wieder welche über den Weg laufen, wo man diesselbe Intensität auf's neue fühlt. Wer sucht, der findet. Man muss die entsprechenden Kreise frequentieren, wo nicht nur Langeweile sondern gerade diese Besonderen zu finden sind. Man muss wissen, was und wo diese Kreise sind, was aber nicht so schwer ist.

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Nightshadow schreibt:
    Man muss wissen, was und wo diese Kreise sind, was aber nicht so schwer ist.
    Na, wenn das nicht so schwer ist, fällt es dir bestimmt ganz leicht darüber zu plaudern. Oder?

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Ist eigentlich naheliegend: da, wo man überdurchschnittlich viele ADHSler findet. Z.B. nicht die 0815-Parties und Nachtclub, sondern, so abgedroschen der Begriff auch ist, den Underground-Bereich.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Ich war mal in ner Reggae-Disco, da waren neben vielen Schwarzen tatsächlich mehrere bis einige Damen, die ich irgendwie interessant fand.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Über Verabredungen, die über Internet zustande kommen, kann ich mangels Erfahrung allerdings zum Vergleich nichts sagen.

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Verliebtsein vs. Gefühle

    Oder geh mal auf Independent-Film-Vorführungen und so was....also immer, da wo nicht 0815 ist.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gefühle? Fehlanzeige!
    Von Schneekind im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 02:42
  2. Musik und Gefühle
    Von struwweline im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 12:49
Thema: Verliebtsein vs. Gefühle im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum