Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Diskutiere im Thema ADHS und Borderline kann das sein? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 74

    ADHS und Borderline kann das sein?

    Ich hab ein Problem ich und meine Mutter streiten uns über adhs und deren Zusatz Erkrankungen, meine Mutter meint das Borderline mit ADHS nicht sein kann weil es ja unterschiedlich ist? Und ich sage das geht adhs und Borderline... Die Frage ist: kann Borderline mit ADHS auftreten? Oder hat meine Mutter recht

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.088

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    ja, ADHS und Borderline gehen - sie gehen sogar gut.

    Deine Mutter irrt sich da.

    Wie sagte mein Psychiater so schön: Man kann Läuse und Flöhe haben.

    ich kenne persönlich Menschen, die ADHS und Borderline haben und sehr seriös diagnostiziert wurden

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 74

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    Ja ich kriege meine Mutter nicht dazu sie meint adhs ist nur ne konzentrations Schwäche und mehr nicht.. Das ist genauso wie mit Rechnungen ich bin schon immer jemand gewesen der immer alles schnell haben will und leider mach ich das heute noch, ich habe zum Beispiel Internet flat von 1und1 gekauft und habe das ohne abzusprechen gemacht ich mach einfach nur noch Fehler es ist besser wenn ich mich irgendwo verstecke

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.718

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    Das sind jetzt aber zwei Themen. Als Entschuldigung, dass du durch eine unbedachte Bestellung Kosten verursacht hast, kannst du weder ADHS noch Borderline anführen gegenüber deiner Mutter.

    Davon abgesehen kann es dir ja gleichgültig sein, was sie denkt. Du musst ja selbst mit deinen Störungen klar kommen und nicht Andere überzeugen.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 74

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    Ja okay dankke

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 148

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    @ 4.klasse: bzgl 1. Teil von dir: chaoten like, zum 2. Teil: natürlich könnte es dem Schakal egal sein, was seine Muter sagt, aber mal ganz ehrlich: dass msn sich gut emotional gegenüber seinen Eltegn abgrenzen kann, können doch eher die wenigsten, oder?

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 74

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    Abgrenzung habe ich mich schon seit meiner Kindheit von meinen Eltern

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 148

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    @schakalrider
    Mich nervt es mit 35 schon noch sehr, wenn ich es nicht schaffe meine Eltern von meinen Theorien überzeugt zu kriegen...
    Dinge ohne vorher abzusprechen zu tun, Flüchtigkeitsfehler, womöglich noch Fehler beim Handyvertrag etc. alles eindeutig Dinge, die auf Ads/adhs zurückzuführen sind!
    Ob man dies jedoch als Rechtfertigung bei seiner Mutter verwenden sollte, weiß ich auch nicht...

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.088

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    Howard schreibt:
    @schakalrider
    Mich nervt es mit 35 schon noch sehr, wenn ich es nicht schaffe meine Eltern von meinen Theorien überzeugt zu kriegen...
    Dinge ohne vorher abzusprechen zu tun, Flüchtigkeitsfehler, womöglich noch Fehler beim Handyvertrag etc. alles eindeutig Dinge, die auf Ads/adhs zurückzuführen sind!
    Ob man dies jedoch als Rechtfertigung bei seiner Mutter verwenden sollte, weiß ich auch nicht...

    hallo Howard
    hallo Schakalrider

    das mit dem Abgrenzen ist so ein Ding.

    Du mußt deine Eltern nicht von deinen Theorien überzeugen. Meine Kinder sind 35 und 37 und mal ehrlich, von vielen ihrer Theorien bin ich auch nicht überzeugt. Mein Sohn z.B. hat zum Thema ADHS und Leben so seine Meinungen, die ich nicht gerade teilen kann - aber egal, es ist seine Meinungen und er kommt in seinem Leben sehr gut klar. Meine Tochter hat auch einige Theorien bezüglich des Lebens und der ADHS, die ich nicht teile, aber auch sie kommt in ihrem Leben gut klar.

    Ich denke genau da liegt aber auch das Problem.

    Wenn man z.B. Fehler beim Handyvertrag macht (sicher kann das was mit der ADHS zu tun haben) dann mußt man doch nicht als Erwachsener darüber mit deinen Eltern sprechen. Also ehrlich, was geht die das an? Du hast einen Fehler gemacht und stehst für die Konsequenzen gerade und gut ist. Solche Kinkerlitzchen möchte ich von meinen Kindern gar nicht wissen. Ich habe mein Leben und sie ihres. Wir mögen uns alle sehr und haben einen guten Kontakt - aber dieser Alltagskram meiner Kinder ist wirklich nicht mehr meine Angelegenheit.

    Wenn meine 35 und 37 jährigen Kinder (eines hat auch eine ADHS) nun aber zu mir kämen und mir von ihren Fehlern z.B. beim Handyvertrag erzählen würden und mir dann wohl möglich auch noch vorjammern würden, dass sie jetzt kein Geld mehr haben dann, ja dann würden sie es zu meinem Ding machen. Und wenn es dann mein Ding wäre, dann sage ich auch meine Meinung dazu (die nicht zwingend mit ihren übereinstimmen muß).


    Fehler können gemacht werden - und ADHSler machen viele Flüchtigkeitsfehler - daran kann man aber arbeiten.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 465

    AW: ADHS und Borderline kann das sein?

    Bei Komorbiditäten zwischen diesen komplexen psychischen Störungen zu trennen, ist nicht wirklich möglich.

    Mehr oder weniger versuchen sich die Ärzte mit sowas wie "ADHS mit Akzentuierung Borderline" nur gegenseitig zu vermitteln, was von all dem Kram gerade im Vordergrund steht.

    Nur damit sie sich gegenseitig sagen können, wo es gerade brennt und welche Baustelle am wichtigsten ist.

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kann das ADHS sein?
    Von Tarabas im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 23:00
  2. Kann es wirklich sein das ich ADHS/ADS habe?
    Von Luna15 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 3.08.2016, 23:05
  3. ADHS kann das sein mit über 50?
    Von Chaote_Tom im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 9.06.2011, 13:31
  4. Kann ADHS im Erwachsenenalter weg sein?
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.05.2009, 16:10
Thema: ADHS und Borderline kann das sein? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum