Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Vermutlich ADHS aber was noch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    Vermutlich ADHS aber was noch?

    Huhu,

    in zwei Wochen hab ich endlich den ADHS-Termin, doch glaube ich nicht, dass es das einzigste ist was nicht mit mir stimmt. Da ich aber der Arzt nur auf ADHS spezialisiert ist, muss ich einen neuen aufsuchen. Vorab wollte ich euch fragen, was ihr unter dem Krankheitsbild unten vermutet. Freue mich über jeden Beitrag der meine Gedanken sortiert

    Vorgeschichte:

    Ich bin 23 Jahre alt und wurde in meiner Schulzeit viel gemobbt, wurde ausgegrenzt und ab und an geschlagen. Hatte damals auch Selbstmordgedanken und wollt irgendwann nicht mehr in die Schule.

    Anscheinend lege ich ein Verhalten an den Tag, dass mich oft in eine Rolle des schwächeren drängt. Denn trotz Schulwechsel kam ich aus dem Image nicht ganz heraus. Selbst auf der Berufsschule wo mich niemand zuvor kannte wurde ich mit der Zeit wieder das Mobbingopfer.

    An meinem letzten Berufsschultag gabs während des Unterrichts laute Sprechchöre mit einer abgewandelten Version meines Namens und Schimpfwörtern. Bin an dem Tag mitten im Unterricht geflohen, nicht zum ersten mal...


    Meine Auffälligkeiten heute:

    - Aggression: An schlechten Tagen kann ich Kollegen zusammen schreien wenn sie mich kritisieren, dass sie angst bekommen (ich empfinde das als normales reden). Und manchmal haue ich auch zu :o

    - Emotionale Achterbahn: Ich kann Spaß haben im einen Moment undim nächsten will ich alleine auf meinem Bett liegen und mit niemanden reden

    - Sensibel: Beileufige Kommentare können mir das Gefühl geben, Mist bei dir gebaut zu haben

    - Gestörtes Selbstbild: Ich sehe mich in Gegenwart von den meisten Personen als hässlich, nichtskönnerisch und schwach

    - Impulsives Verhalten: In der Liebe, beim einkaufen, beim Essen, etc...

    - Soziale Ängste: Wenn ich in einer Gruppe von menschen bin wo ich nur eine kenne, (diese kennt aber alle anderen), dann hab ich immer die angst, dass die unbekannten schlecht über mich reden und ich den einen Freund verliere

    - Selbstverletzung: Nicht oft, aber meist wenn ich mist baue watsch ich mich ordentlich ab...

    - Kritik: Wenn sie von Freunden/guten Kollegen kommen, stürzen sie mich in ein tiefes Loch, weil ich immer versuche es allen recht zu machen

    - Kleinere Ticks



    Und jetzt noch was ganz seltsames zum Schluss: Seit Sonntag hab ich irgendwie eine "Alles Egal"-Einstellung. Hätte heute die Kündigung bekommen können ohne große Reaktion. Beleidigungen und blöde Sprüche sind an mir abgeprallt.

    Allerdings tritt bei mir die Angst ein, dass die oben genannten Störungen nur Einbildung waren, der Arzt das auch so sieht und dadurch ich in ein Loch falle. Wie merkwürdig kann mein Hirn sein?
    Vielleicht ist dem einen oder anderen eingefallen wonach sich das ganze anhört und kann mir einen Rat geben. Sorry für den langen Text

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 723

    AW: Vermutlich ADHS aber was noch?

    ...ADHS ! ganz klar!

    lg

  3. #3
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.858

    AW: Vermutlich ADHS aber was noch?

    Na, so schnell bin ich nicht´mit der Einschätzung.

    Wie waren denn deine Leistungen?
    Deine Schrift? Hast du am Ende des Diktates immer Fehler gemacht?
    Hast du alles vollgekritzelt?
    Vergisst du leicht mal was, wenn dir mehrere Dinge aufgetragen werden?

    Dein Text ist jedenfalls sehr gut strukturiert.
    Also, ein "Dummer" bist du ja sicher nicht.

    Wenn du magst, gebe ich dir ein paar Buchtipps.

    Und ich bin sicher, der Arzt kann mit dem, was du hier schreibst, etwas anfangen.

    Was das Abwatschen betrifft, das solltest du eigentlich machen, bevor du Mist baust,
    also ich habe das bei meinem Chor gelernt, den Körper von oben bis unten abzuklopfen,
    natürlich so, dass es nicht weh tut. Das aktiviert einen, dann macht man auch weniger Mist.
    Und fünf mal tief durchatmen, bevor man etwas Wichtiges tut.

    Machs gut!

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: Vermutlich ADHS aber was noch?

    Also zu sagen, was es noch sein könnte, außer dem vermuteten ADS ist ja schon sehr schwer. Die starke Aggression deutet auf eine hyperkynetische Störung des Sozialverhaltens hin. Aber das ist eine Vermutung Durch deine vielen negativen Erfahrungen in der Kindheit, kann es auch sein, dass du depressive Erscheinungen hast, was die Stimmungsschwankungen erklären könnte. Ansonsten sind eigentlich 90% deines Textes irgendwie ADSlerisch.

    Ob man gute oder schlechte Leistungen in der Schule hat, finde ich nur bedingt aussagekräftig. In der Schule hab ich durchs halbwegs mal Zuhören meine Klausuren bestanden und auch nicht soooo schlecht (2-4 halt immer). Aber beim Selbststudium, wo man ausschließlich Hefte durcharbeitet, geht's gar nicht mehr! Konzentrationsspanne, wenn es halbwegs interessant ist: 20min, danach 45min Pause. Wenn nicht 0,5min und schnell aggro. Klausuren: alle graaaade so, wenn nicht durchgefallen... Ich denke, es wird klar, was ich meine.

    Nähere Infos wirst du dann nach dem Test bekommen und wenn der Arzt weiß, was und wie schwer du es hast, wird er dir die richtigen Meds verschreiben. Empfehlen kann ich immer eine Psychotherapie, vor allem bei dir dann eine Verhaltenstherapie.

    Und nochmal: Ich stelle nur Vermutungen auf

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Vermutlich ADHS aber was noch?

    Ohje... hätte mein Text sein können... allerdings kommt bei mir noch hinzu, das ich sehr vergesslich bin und ständig alles verschlampe.

Thema: Vermutlich ADHS aber was noch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum