Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 46 von 46

Diskutiere im Thema Visual Snow (Augenrauschen) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #41
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 478

    AW: Visual Snow (Augenrauschen)

    Den Link hatte ich ganz übersehen...

    Jetzt mal ne ganz blöde Frage...kann es sein das man das auch "nur" hat wenn es dunkel ist, oder ist das dann was anderes?

    Meine beschriebenen Sehstörungen sind dann aber tatsächlich was anderes...die sind anders... aber auch nicht unbedingt besser.

  2. #42
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Visual Snow (Augenrauschen)

    LadyCuckooo schreibt:
    Den Link hatte ich ganz übersehen...

    Jetzt mal ne ganz blöde Frage...kann es sein das man das auch "nur" hat wenn es dunkel ist, oder ist das dann was anderes?

    Meine beschriebenen Sehstörungen sind dann aber tatsächlich was anderes...die sind anders... aber auch nicht unbedingt besser.
    Ne ich hab das auch im hellen, also immer.
    Im dunkeln ist es dann natürlich nochmal um einiges stärker wahrnehmbar.

  3. #43
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Visual Snow (Augenrauschen)

    Ich habe eben dieses Video gefunden:

    Visual Snow Heilung - Verbesserung - Video


    Wenn ihr euch das anschaut habt verschwindet das Augenrauschen für ca. 20 sekunden (bei mir) tatsächlich.... irgendwie krass...

    und schön mal kurzzeitig den "Durchblick" zu haben

  4. #44
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Visual Snow (Augenrauschen)

    eternal-blue schreibt:
    .

    Augenrauschen: Lyrika und Tavor helfen etwas. Seit zwei Tagen teste ich ein Gaba-Deviat (weiß nicht ob ich den Namen nennen darf, kein BTM, kein AMG, kein böses Lösungsmittel, ist ein Nahrungsergänzungmittel alle Melatonin/5-HTP aber halt wie die nicht erlaubt**), Eigendlich wegen Schlafproblemen (seit 6 Monaten max 3,5 Stunden). Das Zeug killt das Augenrauschen
    bei mir fast zu 95%. Kaum rauschen, keine lila Nebel und vor allem, wenn ich die Augen schliesse ist es wirklich Rabenschwarz. Mir reich im normalfall die Powerleuchte vom Monitor um
    alles im dunkel im zimmer zu erkennen. Ich hab nix mehr erkennen können, das war erstmal sehr ungewohnt. Also kann das zumindest nur ein eingeklemmter Nerv sein oder eine Störung im Gaba-System. Es ist viel Muskelentspannender als z.b. Tavor und angeblich Baclofen. Schlafen, naja, ich werd müder als mit jedem Schlafmittel bisher, bin zwei mal in max 15 Sekunden weg gewesen. Aber die Alpträume damit sind eine Sonderklasse für sich. Wer Valdoxan kennt, kann da nochmal 200% drauf geben. Ich bin mit rudernden Armen aufgewacht und wollte ausm Bett rennen!
    Erstmal weg lassen und Doc fragen was er davon hält. Keine Lust nocht mehr kaputt zu machen^^
    Kannst du das Mittel nennen? Habe seit 10 Jahren Visual Snow und bisher keine Lösung gefunden. Ein GABA Mangel wird ja auch mittlerweile in den Fachkreisen als Ursache diskutiert. Auch ein eingeklemmter Nerv im Nacken wird diskutiert. Auffällig ist schon, dass jeder der mal etwas Besserung erfahren hatte, Medis genommen hat die auf die Gaba Konzentration im Hirn wirken.

    Im übrigen ist handelt es sich bei deinen Symptomen um ein Syndrom, nicht um ein Symptom. Die
    meisten die Visual Snow haben, haben auch einen leichten Tinitus, können sich schlecht konzentrieren, haben eine Angststörung/Depressionen usw. Ich sehe die Symptome daher eher im Zusammenhang. Hat sich bei dir auch der Tinitus durch das GABA Derivat verbessert?

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Visual Snow (Augenrauschen)

    esZet89 schreibt:
    das was du meinst, Felis ist eine Migräneaura, und das ist wie du schon sagtest ein VOrbote eines Migräneanfalls, aber kein Augenrauschen worum es hier geht. schau mal in meine eröffnungspost den Simulator an

    grüße
    Ihr habt beide "Recht". In Heft "Praxis-Schweizerische Rundschau für Medizin", Nummer 12, Jahrgang 105, ist ein Artikel über "Ungewöhnliche Migränemanifestationen" drin.

    Die Blitze können Teil einer Migräneaura(hat mir mein Neurologe gesagt) und von visual snow sein.

    Die Aura
    "Sowohl klinische als auch präklinische Daten weisen darauf hin, dass die Aura eine Folge einer langsam voranschreitenden, initial depolarisierenden/exzitatorischen und im Anschluss hyperpolarisierenden/inhibitorischen Welle im Kortex ist. Es werden Positiv- von Negativsymptome unterschieden. Eine typische Auraphase dauert zwischen fünf Minuten und einer Stunde, motorische und komplexe Auren können jedoch tagelang dauern (!). Vor allem bei komplexen Aurasymptomen fällt es den Patienten häufig schwer, ihre Symptombe genau zu beschreiben, weswegen sie angewiesen werden sollten, diese Phasen so gut wie möglich zu dokumentieren. Analog zum Kopfschmerzkalender kann eine Aurakalender geführt werden." Anmerkung von mir. Die Scherzklinik Kiel hat eine super App für ein Kopfschmerztagebuch (ist gratis).
    "Am häufigsten ist die visuelle Aura anzutreffen (90%). Oft kommt es zu wandernden Fortifikationsspektren (Positivsymptome), oft auch Negativsyptomen wie Skotomen. Weitere Aurasymptome betreffen das somatosensible System, wie zB. wandernde Kribbelparästhesien. (Positivsymptom), oder Taubheitsgefühl im Gesicht und in den Extremitäten (Negativsymptom), das Sprachsystem und das motorische System. Jedoch werden auch Auren der höheren kortikalen Funktion wie zB. Denk- & Konzentrationsstörungen beschrieben. Höhergradige Störungen sind wahrscheinlich häufiger anzutreffen als bisher vermutet, wenn gezielt danach gefragt wird: Gemäss Petruvic et al. weist ein Zweidrittelmehrheit der Aurapatienten Störungen der höheren kortikalen Funktion währen der Auraphase auf. Häufig sind visuelle, snsorische und sprachliche Symptome während einer Aura eng miteinander assoziiert, weswegen in der aktuellen Klassifikation keine Unterscheidung zwischen visuellen, sensorischcen und sprachassoziierten Auren vorgenommen wird und diese Symptome zusammenfassen als "Migräne mit typischer Aura" bezeichnet werden. ........"

    Visual snow
    "Visual snow wird durch mind. drei Monate anhaltende, dynamische, flackernde Flecken im Gesichtsfeld, ähnlich einem Pausenbildschirm eines Analogfernsehers, charakterisiert. Es besteht eine hohe Koinzidenz zwischen visual snow und Migräne. Fast alle Patienten mit visual snow weisen auch weitere visuelle Symptome auf, insbesondere (Palinopsie, Gesichtsfeldtäuschung, bei der Objekte visuell wahrgenommen werden, die meist vor Sekunden oder wenigen Minuten, jedoch aktuell nicht mehr im Gesichtsfeld vorhanden sind), verstärkte entoptische Phänomene, visuelle Effekte, die innerhalb des Auges selbst entstehen (das berühmsteste Beispiel sind mouches volantes), Photophobie sowie Nachtblindheit. Schankin schlägt vor, dass der sogennant visual snow, eine Störung des Sehsinns, der von Patienten oft als Rauschen beim Sehen beschrieben wird, als eigenständiges Syndrom zu werten ist, das zwar überschneidende pathophysiologische Eigenschaften mit der Migräneaura hat, jedoch nicht als eigentliche Aura interpretiert werden darf."

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 158

    AW: Visual Snow (Augenrauschen)

    Ich bin froh auf diese Seite gestoßen zu sein, da ich dachte das wären Paranoia. Aber ich glaube ich habe das. Irgendwie war das Auge Flimmern auch da, als ich keine Ängste mehr hatte. ich dachte eine Zeitlang es liegt an den Ängsten, ich wurde deshalb oft heim geschickt von der Arbeit. Ich wusste nicht wie ich das beschreiben sollte also sagte ich ich sehe doppelt. Das stimmte nicht wirklich. Aber es war eine Notfalllösung.
    Ich hatte das, als es mir richtig schlecht ging.

Seite 5 von 5 Erste 12345
Thema: Visual Snow (Augenrauschen) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum