Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema myofasziales Schmerzsyndrom und ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 201

    Frage myofasziales Schmerzsyndrom und ADHS?

    Ich hab mal ne Frage, gibt es einen Zusammenhang zwischen dem myofasziales Schmerzsyndrom und ADHS?

    Ich mein ich hätte sowas mitbekommen finde aber nichts.

    Das Schmerzsyndrom hab ich schon länger diagnostiziert.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: myofasziales Schmerzsyndrom und ADHS?

    Hallo!

    Das würde mich auch interessieren, da ich ebenfalls mit Faszienproblemen und Muskelverspannungen zu kämpfen habe. Ich habe für mich 2 Theorien aufgestellt, worin der Zusammenhang bestehen könnte.

    1. Durch die gestörte Reizfilterung müssen viel mehr Informationen verarbeitet werden. Da das "das System" nicht schafft, entsteht schnell ein Gefühl von Überforderung und Machtlosigkeit. Beides erzeugt starken Stress. Dadurch läuft ständig das "Flucht-oder-Kampf"-Programm ab und führt zu den typischen körperlichen Symptomen, halt auch Muskelkontraktionen.

    2. Durch das Bedürfnis, die gefühlte innere Unruhe zu bändigen, versucht man, sich krampfhaft ruhig zu halten und spannt damit die Muskulatur an. Als Kind ist Rumzappeln ja noch gesellschaftsfähig - aber im Erwachsenenalter? Vielleicht gibt es bei Erwachsenen deshalb auch mehr ADS ohne Hyperaktivität, weil das Zappeln aktiv unterdrückt wird?!

    Mir fällt immer auf, dass es meinem schmerzhaft verspannten Schulter-/Hals-/Kopfgelenkbereich gut tut, wenn ich mich mal selbst richtig "durchschüttele". Oder oft tut auch jede Art von Bewegung gut; die tiefliegenden Muskelstrukturen, die über Jahre dauerkontrahiert sind, erreicht man damit aber leider nicht richtig effektiv.

    Grüße!

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
Thema: myofasziales Schmerzsyndrom und ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum