Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Diskutiere im Thema Ergotherapie-AVWS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #21
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ergotherapie-AVWS

    Er ist kein Kinderarzt. Er meinte das AVWS allein im Erwachsenenalter keine bis kaum Defizite aufweist. (Es gibt diese Diagnose auch nicht bei Erwachsenen/so wie Nando schrieb)

    Es wird wohl so wie mit all diesen Dingen aus der Ecke (persistierende Reflexe, Hemisphärendominanz etc) sein...... die einen glauben ganz fest dran, die anderen nicht. Ist ja bei ADHS nicht anders.

    Ich bin jedenfalls froh das mein Arzt da eher auch das vertritt was ich so denke/fühle. Denn der entscheidende Unterschied ist ja nicht, das die einen mehrere Dinge "diagnostizieren" wo andere eine Diagnose für haben, sondern die vermeintlichen Gründe für die jeweiligen Diagnosen. Und die sind mir da zu strange und ich fühle mich damit nicht wohl.
    Geändert von creatrice (13.10.2015 um 22:34 Uhr)

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Ergotherapie-AVWS

    creatrice schreibt:
    Er meinte das AVWS allein im Erwachsenenalter keine bis kaum Defizite aufweist. (Es gibt diese Diagnose auch nicht bei Erwachsenen/so wie Nando schrieb)
    Vielleicht ist es dasselbe Missverständnis wie bei ADHS? Wo man lange Zeit völlig ignorierte, dass es sich nicht immer auswächst und auch Erwachsene ADHS haben können?

    Kann sein, dass AVWS nie einzeln auftritt, sondern immer nur in Verbindung mit Autismus, ADHS o.ä. und daher "nur" als Symptom gilt.

    Habe mich mal vor längerer Zeit näher damit befasst und ich erfülle so quasi alle Symptome einer AVWS. Und sehe es - für mich persönlich - auch als eigenständige Beeinträchtigung, nicht nur im Rahmen der Asperger-Diagnose.

    Wenn ich recht lese, dann gibt es derzeit keine gesicherten Kenntnisse über die Ursachen einer AVWS. Außer, dass es halt irgendwas mit der Reizverarbeitung zu tun hat.

    Klangtherapie scheint laut Wikipedia auch keine bewiesenen Therapieeffekte zu erzielen. Bei Kindern, klar.

    Ich würde alles dafür tun, wenn es eine effektive Therapie für genau diesen Problembereich gäbe.
    Aber solange es nur eine Kinderkrankheit ist, die es bei Erwachsenen "nicht gibt", bleibt das wohl vorerst utopisch und man muss sich als Erwachsener damit abfinden, dass man zwar hört, aber nicht versteht. Ich nenns mal die "auditive Dummheit" - wenn ich hören und verstehen muss, dann sinkt mein IQ auf die Hälfte des eigentlichen Wertes.

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ergotherapie-AVWS

    So wie ich es (bei mir) verstanden habe, soll ja das Neurofeedback und vor allem auch das Gleichgewichtstraining das mit bearbeiten, also bei meiner Symptomatik/ "AVWS".

  4. #24
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Ergotherapie-AVWS

    Ich weiß heute noch nicht genau, wo der genaue Unterschied zwischen einer AVWS und einer Hyperakusis liegt, bzw. wie die Patienten mit entsprechender Störung jeweils (akustisch oder sonst mit Ihrer Sinneswarnehmung) die Umwelt im Unterschied wahrnehmen.

    Ich dachte mit meinem Symptomen (danach gegoogelt), das ich eine AVWS hätte. Das hätte eigentlich auch genau gepasst und die Welt wäre in Ordnung gewesen. Das bei mir stattdessen aber dann eine Hypeakusis diagnostiziert wurde, hatte mich dann doch völlig überrascht.

    Könnte mir das mal bitte jemand erklären?
    Danke!
    Geändert von nando (16.10.2015 um 01:07 Uhr)

  5. #25
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Ergotherapie-AVWS

    ReRegenbogen schreibt:
    ... und man muss sich als Erwachsener damit abfinden, dass man zwar hört, aber nicht versteht. Ich nenns mal die "auditive Dummheit" - wenn ich hören und verstehen muss, dann sinkt mein IQ auf die Hälfte des eigentlichen Wertes.
    ... genauso gehts mir auch oft. Zumindest kommts mir so vor.
    Geändert von nando (16.10.2015 um 01:01 Uhr)

  6. #26
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Ergotherapie-AVWS

    Steintor schreibt:
    ... AVWS ist dadurch gekennzeichnet, dass man Alles hört und somit nicht mehr Wichtiges vom Unwichtigen trennen kann. Man hört nur einen einheitlichen Audiobrei und wichtige Geräusche, wie z.B. die Sprache des gegenübers, geht im Gesamtgeräusch unter. Ich sehe stets an den Lippenbewegungen, dass man mit mir redet, aber ich höre keinen Ton.
    Aber das habe ich bei meiner Hypeakusis auch. Außer, das ich schon den Ton zur Lippenbewegung höre, ich kann nur oft den Sinn dessen nicht wahrnehmen bzw. manchmal auch nur, wenn ich explizit angestrengt im Nachhinein mir nochmal das gesagte in den Sinn rufe und mich zwinge, dem Sinn dessen zu erfassen, was ich gerade gehört habe.

    Wo liegt dann der genaue Unterschied zwischen einer AVWS und einer Hyperakusis ?
    Geändert von nando (16.10.2015 um 01:30 Uhr)

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ergotherapie-AVWS

    Na bei einer Hyperakusis hört man ja subjektiv lauter, man nimmt also bestimmte Töne oder Frequenzen als störend oder schmerzend wahr, die für die meisten nicht laut oder störend sind. Der Test ist doch auch ein ganz anderer wie für die AVWS Geschichten. Bei der Hyperakusis musst du einmal sagen bis wann du den Ton hörst, und dann nochmal ab wann die Töne (Lautstärke) unangenehm werden.

    Bei den AVWS Geschichten machst du ja Tests mit Silben, Hintergrundgeräuschen und Verstehen, Hören und Erinnern, unterschiedliche Sachen auf beiden Ohren etc.....


    Hyperakusis ist die Lautstärke, AVWS das Verarbeiten. Zumindest waren bei mir so die Tests und wurden auch so ausgewertet/erklärt. Kann aber auch sein, das die das total vereinfacht haben, ist ja keine HNO Praxis.
    Geändert von creatrice (16.10.2015 um 16:35 Uhr)

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Ergotherapie-AVWS

    Wichtige Punkte zur Unterscheidung sind vielleicht folgende (von Wikipedia geklaut):

    - Probleme mit dem Verstehen auditiver (gehörter) Informationen
    - verlangsamte Verarbeitung von verbaler (gesprochener) Informationen
    - verzögerte Reaktion auf auditive oder verbale Stimuli
    - eingeschränktes auditives Gedächtnis (z. B. Hörmerkspanne)
    - Probleme der Schallquellenlokalisation („Richtungshören“)

    Ich bin z.B. auch ganz schlecht dadrin, Fremdsprachen zu lernen. Deswegen habe ich später Latein als zweite Fremdsprache genommen, da liest man nur.
    Hat meine Englischlehrerin mir ans Herz gelegt, weil sie meinte, dass die französische Aussprache mich überfordern würde.

    Wenn mir jemand ein Wort in fremder Sprache sagt und ich es nachsprechen soll, dann kommt meist nur Unfug heraus.
    Fühle mich diesbezüglich sehr mit Joey Tribbiani aus der Serie Friends verbunden:
    https://www.youtube.com/watch?v=kujMmdwGPoo

    Hyperakusis ist hingegen ja erstmal "nur" (haha...) eine Überempfindlichkeit gegenüber Schall, eine mangelnde Filterung, selbst leiseste Geräusche werden wahrgenommen und viele Geräusche sind kaum erträglich, weil zu laut oder anderweitig unangenehm.

    Da ist quasi der Lautstärkeregler falsch eingestellt, während bei der AVWS das ganze Mischpult durcheinander geraten ist.

  9. #29
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Ergotherapie-AVWS

    Danke für Eure Erklärungen der Unterschiede zwischen AVWS und Hyperakusis .
    Ich werde nochmal einen Facharzt auf AVWS ansprechen. Die genannten Merkmale finde ich bei mir auch, hinzukommende zur bereits diagnostizierten Hyperakusis.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Ergotherapie
    Von creatrice im Forum Alternative und experimentelle Therapieverfahren
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 3.05.2016, 22:23
  2. Ergotherapie PS2
    Von Theresa94 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 01:33
  3. Ergotherapie
    Von Phantasia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.06.2013, 16:32
  4. Ergotherapie
    Von Swidi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 23:29
  5. Ergotherapie
    Von Carina29 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 14:00
Thema: Ergotherapie-AVWS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum