Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Diskutiere im Thema Zwischen den Extremen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    Frage Zwischen den Extremen

    Hallo allerseits,

    leider darf ich mich erst vorstellen, wenn ich 10 Beiträge geschrieben habe. Vielleicht ist dieser Beitrag mit einer Vorstellung vergleichbar. Es würde mich aber interessieren, ob ihr das, was ich beschreibe, kennt.

    Kurz zu meiner Person: Bei mir wurde kein ADHS diagnostiziert, sondern depressive Episoden. Daneben leide ich unter Ängsten und Zwängen, die ich aber dank der Medikamente gut im Griff habe.

    Ich glaube, es ist nicht gut jedes Verhalten zu pathologisieren, trotzdem mache ich mir viele Gedanken darüber, ob sich mein Verhalten und Empfinden im "Normbereich" bewegt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich zwischen den Extremen schwanke.

    Ich führe hier mal stichpunktartig ein paar Beispiele auf:

    • Phasen, in denen ich regelrecht süchtig nach Aufmerksamkeit bin und gerne im Mittelpunkt stehe (zum Beispiel Leute zum Lachen bringe)
      vs.
      Phasen, in denen ich sehr ernst bin, meine Ruhe brauche und niemanden hören oder sehen möchte
    • Phasen, in denen ich ruhig, ausgeglichen und strukturiert bin ("Die eigene Mitte gefunden")
      vs.
      Phasen, in denen ich sehr aufgedreht, ungeduldig, zappelig und sprunghaft bin
    • Oft fällt es mir schwer mir eine eigene Meinung zu bilden (hin- und hergerissen)
    • Stimmungsschwankungen: Meine Stimmung ändert sich manchmal von der einen auf die andere Minute ohne erkennbaren Grund

    Am Anfang, wenn ich irgendwo neu dazukomme, bin ich sehr lange ruhig und zurückhaltend und irgendwann schlägt das total um, und ich muss mich oft zügeln und aufpassen, dass ich keine Grenzen überschreite.

    Viele Leute wissen bei mir in gewissen Situationen nicht, ob ich einen Spaß mache oder es Ernst meine.

    Kennt ihr das? Ich meine, jeder kennt solche Phasen, aber manchmal habe ich das Gefühl, bei mir ist das extrem. Ich wäre gerne immer ruhig und ausgeglichen, aber irgendwie wäre das auch langweilig...

    Freue mich über eure Beiträge.

    Liebe Grüße

    Patrick

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Zwischen den Extremen

    Noch keine Antworten - schade.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Zwischen den Extremen

    Sorry, ich kann nichts zu sagen, weil ich mich nicht mit identifizieren kann.

  4. #4
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.984

    AW: Zwischen den Extremen

    Uff! Patrick,das ist echt starker Tobak,um das mal so zu sagen.

    Ich denke,Stimmungsschwankungen kennt hier fast jeder,nur die Art,die Du beschreibst+die anderen Sachen macht es echt schwierig,Dir Rückmeldung zu geben.

    Das ist doch ein ordentliches Päckchen,was Du da beschreibst...

    Ich bin jetzt grad etwas unterinformiert: Darf ich fragen,wie Du zu Deinem Eigenverdacht kommst?

    Hat es da einen speziellen Auslöser gegeben?

    Bist Du denn aktuell in irgendeiner Weise psych. betreut?

    Entschuldige die direkten Fragen,mir fehlen grad bloß gefühlte 2/3.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Zwischen den Extremen

    Wurde schonmal auf bipolare Störung hin untersucht?

  6. #6
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.984

    AW: Zwischen den Extremen

    Oookay...mit der Tür ins Haus geht natürlich auch...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Zwischen den Extremen

    Hallo,

    danke für eure Antworten .

    Eine bipolare Störung wurde bei mir nicht diagnostiziert, sondern depressvie Episoden.

    Ich habe natürlich auch darüber nachgedacht (leide ich unter einer bipolaren Störung?).

    Ich habe bereits Psychotherapien hinter mir, bei denen es doch hauptsächlich um meine Ängste und Zwänge ging.

    Vielleicht sehe ich das auch alles zu dramatisch und ich bewerte etwas über, das "normal" ist.

    Liebe Grüße

    Patrick

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 292

    AW: Zwischen den Extremen

    Hallo PS40 ! Ich habe eben an eine Form von Ticks gedacht oder wie man das nennt?

    Da reagiert der Körper oft unbeabsichtigt oder man tut was sagen rausschreien, was man eigentlich nicht wollte.

    Lg Mentalistin

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Zwischen den Extremen

    Hallo Mentalistin,

    wie bist du in diesem Zusammenhang auf Tics gekommen?

    Tics habe ich nicht.

    Liebe Grüße

    Patrick

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 292

    AW: Zwischen den Extremen

    Das war nur so eine Idee! Es gibt ja Krankheiten die es auf mehreren Arten und in verschiedenen Formen gibt.
    Oh, es ist so schwer als Laie etwas zu sagen, aber manchmal bringen einem solche Gespräche manchmal auf irgendwelche Ideen!
    Ich weiß, dass das alles nicht einfach ist! Ich leide selber an Stimmungsschwankungen, Depressionen,Angstzustände,et c...

    Versuche Dich selber so zu akzeptieren, wie da bist mit allen Ecken und Kanten und mit allen Höhen und Tiefen und vor allem höre auf dich und Dein Inneres Gefühl!

    Viele liebe Grüße
    Mentalistin

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Tochter hat extremen Liebeskummer und ich heul und leide dermaßen mit..
    Von Chaoskönigin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 10:38
  2. Ohlmeier, Roy, "ADHS bei Erwachsenen - ein Leben in Extremen"
    Von naitsabeS im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 19:03
  3. Fluch oder Seegen? Leben zwischen Extremen
    Von Irrlicht80 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 16:26
  4. Wechselwirkungen zwischen Antibiotika und MPH
    Von Hakuin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.02.2011, 21:43

Stichworte

Thema: Zwischen den Extremen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum