Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema HILFEEEE!!! Mein Bruxismus treibt mich in den Wahnsinn :( im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: HILFEEEE!!! Mein Bruxismus treibt mich in den Wahnsinn :(

    Käpt´n Chaos schreibt:
    Ich habe die Knirscherschiene auch ohne Zuzahlung bekommen und bin gesetztlich versichert.

    Die Schiene hat auch die Beschwerden wie Kopf und Nackenschmerz insgesammt gebessert

    Zusätzlich habe ich spezielle Physiotherapie gemacht. Die Indikation heißt CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion). Man kann die Kiefermuskeln durch Massage und spezielle Übungen, die man auch selbst durchführen kann, lockern. Zb. Faust unters Kinn halten und dann mit dem Unterkiefer dagegen drücken. Durch diese Muskelanspannung werden die Muskeln, die fürs Knirschen verantwortlich sind entspannt. Physio ging bei mir auf auch Kassenrezept mit Zuzahlung. Das kann allerdinsg nicht jeder Physiotherapeut...mir hat damals die Universitäts-Zahnklinik einen empfohlen.

    Auch bei mir wurde das Knirschen durch MPH stärker.

    LG

    KK
    @ Captain Chaos
    WOW... CMD....Ich wusste nicht maI das es das gibt. Ich habe mich gestern mal darüber informiert, da wäre schon wirklich so einiges, das auf mich passt.... Danke für den Tipp! Ich werde mir jetzt nächste Woche nocheinmal einen Termin bei einem anderen Zahnarzt holen und das mal ansprechen

    @ All
    Danke für eure schnellen Antworten! Ich wusste nicht, das man den Bruxismus noch anderweitg angehen muss, ich werde das mal mit meinem ADHS Spezialisten besprechen.... das schlimme ist nur, wie kriege ich als ADSler Entspannung hin außer mit mph, also dauerhaft von innen heraus?!?!?! Das Thema beschäftigt mich seit Jahren, auch vor meiner ADS Diagnose, das größte Thema... Na ja, meine ADS Therapie hat ja auch erst grade angefangen und im Moment ghet es noch um die Dosisfindung

    LG CANARY

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: HILFEEEE!!! Mein Bruxismus treibt mich in den Wahnsinn :(

    Physiotherapie gibt es dabei auch auf Kassenrezept, ich meine sogar der Zahnarzt dürfte das verordnen. Wenn es ein anderer Arzt verordnet, zB wegen der Nackenbeschwerden, solltest du trotzdem zu einem Physiotherapeuten gehen, der sich mit CMD auskennt und da Fortbildungen gemacht hat.

    Bezüglich Zuzahlung: es gibt da unterschiedliche Kriterien und Techniken, nach denen eine Schiene angepast wird. Werden zum Beispiel irgendwelche Achsen mit vermessen, ist dass dann keine Kassenleistung mehr. Da ist man dann ungefähr bei dem Preis. Als Kassenleistung fertigt der Zahntechniker die Schiene nach Abdruck, ohne zu berücksichtugen, ob durch die Schiene auch grundsätzlich an der Kieferstellung etwas verändert werden soll.

    Ich hab beides gehabt, Kassenschiene und selbst gezahlte Schiene. Ehrlich gesagt kann ich im Nachhinein nicht mehr sagen, welche Unterschiede es da für mich gab. Das einzige, was mir in Erinnerung geblieben ist, ist das ich eine weiche Schiene total unangenehm finde und die auch nicht getragen habe...

    Der Zahnarzt hat gegen die Verspannungen bei mir damals mit TENS-Gerät gearbeitet. Das hat gut getan, war aber auch keine Kassenleistung...Heute kann ich mir das nicht mehr leisten, obwohl ich gerade beim Lesen denke, ich müsste da in der Richtung auch mal wieder aktiv werden...
    Geändert von Trine (13.06.2015 um 16:15 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur dank Tablet...

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 142

    AW: HILFEEEE!!! Mein Bruxismus treibt mich in den Wahnsinn :(

    Hach, ich kämpfe auch mit diesem Thema. Bei mir war es so extrem, daß ich einen gesunden Zahn durchgeknirscht hatte. d.h. er hatte einen Riss und mußte entfernt werden.

    Mittlerweile kamen noch Blockaden in der HWS/BWS dazu. Erst die Osteopathin hat den Zusammenhang Knirschen/Pressen und Wirbelsäulenproblemen gesehen. Sie hat ziemlich starke Verspannungen in der Kiefermuskulatur gelöst.

    Der Zahnarzt hat übrigens kein Budget bezüglich Physio! Die Nachfrage dort lohnt sich also.

    LG

  4. #14
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: HILFEEEE!!! Mein Bruxismus treibt mich in den Wahnsinn :(

    Glüxxkind schreibt:
    Hach, ich kämpfe auch mit diesem Thema. Bei mir war es so extrem, daß ich einen gesunden Zahn durchgeknirscht hatte. d.h. er hatte einen Riss und mußte entfernt werden.
    Du bringst mich da auf eine Idee.....

    ich hatte mir zwei teure Kronen machen lassen, die kurze Zeit später anfingen zu wackeln und jetzt aus der Zahnreihe ein wenig abstehen. Das Röntgen ergab, dass beide Zähne unter den Kronen gerissen sind, weswegen eine Entfernung der Luxuskronen mit anschließender Implantatversorgung anstand. Dacor drücke ich mich jedoch wegen der massiven Kosten seit sage und schreibe fünf Jahren, obwohl sich inzwiscxhen schon Fisteln gebildet haben.

    Vielleicht könnte ich die Kasse überzeugen, dass die Kronen aufgrund des Bruxismus kaputt sind un d meine Investition dadurch umsonst war. Dann könnte ich eventuell die Implantatversorgung als Folgebehandlung erwirken....


    Ob das Erfolg haben könnte? Ewig leben kann ich mit den geplatzten Zähnen wirklich nicht. Das Risiko von Herz- und Hirninfarkte durch Entzündungen an den Zähnen ist nicht zu vernachläassigen...

    Ich sollte doch mal wieder hingehen. Aber nachdem ich zweimal so eine Stromschlagtherapie zur Lockerung der Kaumuskulatur dort hatte (irgendwie wurden mir an beide Seiten der Kiefergelenke unter den Ohren Elektroden platziert, durch die dann 15min Stromschläge jagden ), traue ich mich nicht mehr hin und verdränge das Thema Zahnarzt massiv.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Unverständnis treibt mich tiefer in die Lethargie
    Von Teichnymphe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 03:48
  2. Mutter treibt mich in den Wahnsinn
    Von daylight im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 18:25

Stichworte

Thema: HILFEEEE!!! Mein Bruxismus treibt mich in den Wahnsinn :( im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum