Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Hoch/Hypersensibilität im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    Ich habe es trotzt Verhütherhinweis gemacht.
    219

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 348

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    Knappe 200

  3. #13
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    minzi schreibt:
    Ich habe es trotzt Verhütherhinweis gemacht.
    219
    Nicht so schlimm, minzi. In unseren Berufen ist Hypersensibilität sicher ein Vorteil.

    Ich hätte den Link nicht geteilt, hätte ich den Namen nicht übersehen

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    Hallo,
    Habe den Test nun schon einige male gemacht.leider noch nie unter 290.
    Ist schon verletzend wenn mann als Mann bei einem traurigen Film gefragt wird
    "Brauchst du wieder ein Tempo?"
    Habe leider schon oft erlebt das gerade Frauen oft sehr hart und unsensibel sein können.
    Gruß Spirit

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    Habe leider schon oft erlebt das gerade Frauen oft sehr hart und unsensibel sein können.
    Ja leider wollen viele Frauen keinen "weichen Mann" sondern eher einen harten Kerl.
    Ich stehe schon immer auf sensible Männer, da diese meist ja auch einfühlsam und verständnisvoll sind, wenn mal eine Träne kullert oder man einfach nur traurig ist. So ein Eisglotz oder Abgebrühter tut uns da überhaupt nicht. Also das gilt auch für solche kühlen Frauen.
    Das geht dann wohl nicht gut in einer Beziehung. Zumindest macht es uns nicht glücklich.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    Schrei auch mal hier.

    Über das Thema HS kam ich zum Adhs!
    Die HS hatte vor vielen Jahren schonmal ein Arzt angesprochen, wirklich damit auseinander gesetzt hab ich mich erst vor 3 Jahren.

    War aber auch befreiend zu verstehen und zu merken, das es Andere gibt ;-)

    Liebe Grüße Heike

  7. #17
    hästkrake

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 808

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    Lieber Eduard,
    ich habe gerade mit sehr viel Gewinn
    Wir fühlen uns anders! Wie Betroffene Erwachsene mit ADS/ADHS sich selbst und ihre Partnerschaft erleben. von: Doris Ryffel-Rawak gelesen.

    Seite 25 erscheint in der Amazon-Vorschau, da steht ihre Hauptthese: Hypersensibilität als Hauptkennzeichen von ADHS. Ich finde, dass sie da einen sehr guten Zugang zum ADHS beschreibt. - Nicht den einzig möglichen Zugang: Eine Verabsolutierung würde ich nicht wagen, dafür ist das ADHS zu vielfältig. Aber das Bild und die Beispiele, die die Autorin bringt, finde ich sehr gut getroffen.

    Ich selber mag den Begriff Hypersensibel nicht. Niemand würde sagen: Hypermusikalisch, hyperkünstlerisch, hypermathematisch. Emotional und sensorisch sehr fein aufgestellt zu sein ist doch eine Begabung. Stimmt, es behindert mich. Stimmt, der Umgang damit ist nicht einfach. Aber es stimmt auch, dass es (noch) keine gute Kultur dafür gibt. Jemand mit absolutem Gehör wird in unserer armseligen Geräuschewelt auch nicht immer glücklich sein. Aber für musikalische Menschen gibt es in unserer Gesellschaft ein riesiges Spielfeld. Wo treffen sich die Feinfühligen? (Außer im ADHS-Forum)
    Meine Tochter geht mit Sonnenbrille zum Zahnarzt, weil sie die Lampe zu sehr blendet. Dass muß der Zahnarzt aushalten lernen.

    Ob hohe Sensibilität eine Verbindung zu ADHS hat? Es gibt sicher hochsensible Menschen ohne ADHS. Aber schau dich mal hier im Forum um, wieviele ADHSler hochsensibel sind. Mindestens die große Mehrheit, würde ich schätzen.

    Ich steh übrigens auf sensible Männer (hab aber schon einen).

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    Wir haben glaub auch damit die Begabung, uns sehr gut in andere Menschen hinein versetzen zu können. Okay, manchmal kann ich mich zu gut hinein versetzen. Deswegen hab ich oft ein übertriebenes Mitgefühl, das Bedürfnis zu helfen und sogar oft den Drang mit Worten zu helfen. Schreibe und spreche dann optimistische Worte und könnte Romane verfassen. Vergesse dabei total die Zeit und mein eigenes Zeug wird unwichtig. Weil es mir wichtig ist das ich dabei unterstützen kann, das es dem anderen besser geht. Dabei erwartet es ja manchmal der andere gar nicht so sehr. Aber ich gehe dann halt von mir aus. Ich brauch da meist so eine stärkende Seite.

    Ja und ich stehe auch total auf sensible Männer die auch sentimental sein können. Hab den aber noch nicht gefunden.

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    mh also weiß nicht ob das im zusammenhang steht aber ich (ADHS) bin auch hochsensibel

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Hoch/Hypersensibilität

    Hey,
    habe den Test "zum Spaß" gemacht, denn damit hab ich mich schon früher beschäftigt. Für mich ist es etwas ganz natürliches geworden, dass ich hochsensibel bin und ich habe mich mit vielen Aspekten schon beschäftigt. Ich leide schon auch noch drunter. Früher habe ich aber diese Emfpänglichkeit für alles nur negativ empfunden. Jetzt tanke ich z. Bsp. ganz stark auf, wenn ich in der Natur bin und profitiere also.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Hypersensibilität
    Von Epimetheus im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 2.04.2017, 12:08
  2. wie hoch ist die wahrscheinlichkeit??
    Von nadine121980 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 12:12
  3. auditive Hypersensibilität
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 14:01
Thema: Hoch/Hypersensibilität im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum