Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Diskutiere im Thema adhs+hochsensibe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 40

    adhs+hochsensibe

    Wer kennt iese kombination...? Ist ja alles noch hoch x verstaerkt. Diese reizueberflutung. Ich hab mir zeitenweise nur noch die ohren zugehalten... hab momentan extrem muehe auf der strasse. Bin innerlich aggressiv. Moechte mich abgrenzen und schaffe es nicht... nehme alle emotionen auf. Alle energien. Einfach jeden mist... anstrengend... ja ein segen weil spirituell begabt. Kreativ etc. Aber ich kann jetz einfach nicht mehr. Habe mit ritalin la begonnen. Momentan verstaerkt sich das alles noch..

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: adhs+hochsensibe

    Hey, das mit der Reizüberflutung kenn ich. Kam bei mir aber erst so richtig auf, als auch Depressionen angefangen hatten (also recht früh, in dem Stadium hätte ich Depressionen als solche noch gar nicht wahrgenommen). Je schlechter es mir geht, desto sensibler bin ich und das, wo ich schon so ein Sensibelchen bin. Gleichzeitig ging es mit Medikation gegen ADS besser. An manchen Tagen kann ich mich besser konzentrieren, dann bin ich auch weniger sensibel. Das sind so die zwei Ansätze, die ich bei mir kenne und dementsprechend reagieren kann (ode auch nicht, je nach Situation :'D) Und die sich natürlich auch gegenseitig verstärken. Je schlechter es mir geht, desto unkonzentrierter bin ich, je unkonzentrierter ich bin, desto schlechter geht es mir und dazu dann eben noch die Sensibilität.

    Ist natürlich in einer Phase, wo du gerade hochsensibel bist, schwer herauszufinden, ob es eher an der Laune oder an der allgemeinen momentanen Konzentration (was ja wiederum auch an der Laune abhängen kann) liegt. Aber vllt. kannst du dich ein bisschen zurückerinnern, wann es bei dir besonders schlimm ist.
    Auch wenn es bei dir vllt. an einem dritten Grund liegen mag, aber ich denke, es gibt da bestimmt mindestens einen Faktor, der dich da beeinflusst und dem du gegebenfalls selber entgegenwirken kannst.

    Viel Erfolg!

  3. #3
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: adhs+hochsensibe

    Ich weis nicht, irgendwie denke ich jeder ADSler ist irgendwo mehr oder weniger hochsensibel, also definitiv viel sensibler als Normalos. Das mit den Stimmungen anderer Leute aufnehmen, was mich fertig macht wie verrrückt, was mich mich auch gerne zurückziehen lässt, das kenn ich nur allzu gut. Leider!!!! Ich kann schon kaum noch oder gar kein Fernsehen gucken und ja; je gestresster ich bin und je schlechter die Stimmung, desto heftiger haut das scheinbar rein und das ist furchtbar, aber ich kanns auch nicht einfach abstellen. Das Abgrenzen von andereN Menschen geht bei mir auch oft überhaupt nicht. Aber im Gegenzug bei den eigenen Gefühlen Gefühlsblind..... Deswegen merke ich immer alles gleich auf somatischer Ebene. ich bin ebenfalls immer gleich so überanstrengt was das betrifft, der offene Reizfilter kostet einfach wahnsinnig vieL Energie.....
    Geändert von Canary (13.04.2015 um 02:03 Uhr)

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 40

    AW: adhs+hochsensibe

    Nimmst du medikamente? Ich habe vor 4 tagen damit begonnen auch wenn ich kein medifan bin... aber ich halte diesen zustand nicht mehr aus... und die aerzte in klinik und mein psychiater haben mir drigend empfohlen es zu versuchen. Denn der filter im lediert. So is dass wennn jahrzehntelang ein paar oder mehr als ein paar computerprogramme miteinander laufen. Dann flackerts irgendwann... und das system muss mal zur ruhe kommmen. Darum pribiere ich es jetzt mit ritalin

  5. #5
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: adhs+hochsensibe

    Ich fange jetzt auch mit Methylphenidat an, wahrscheinlich nächste Woche, mein Arzt und ich haben entschieden, das wir erst nach Ostern/Urlaub mit der Medikation anfangen, da es ja vielleicht zu Fragen und/oder Nebenwirkungen kommen könnte. Bin mal gespannt ob es auf die Reizüberflutung wirkt und ob ich dann mit anderen Menschen besser klarkomme, oder mal sehen wie es dann im Super Markt ist.... Da krieg ich immer EIN Schlag vor den Kopf in Sachen Reizüberflutung, nach 20 minuten bin ich da Müde und fertig....

    .... Auf der Strasse bin ich nur mit I-Pod unterwegs auf voller Lautstärke, was für mich angenehmer ist, als all die Strassengeräusche und Menschen... aber vorsicht in Sachen Aufmerksamkeitsdefizit!!!!! Da kann man schon mal aus Unachtsamkeit vorn Auto laufen....
    .... und in der Nacht beim Schlafen geht nix ohne meine super tief ins Ohr reingehenden Ohrstöpsel, damit ich auch ja kein uhrengeticke oder sonst was mehr höre, nur dann kann ich schlafen.....
    Geändert von Canary (13.04.2015 um 02:34 Uhr) Grund: hab noch was vergessen;)

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 40

    AW: adhs+hochsensibe

    Oja muss mir auch endlich mal einen ipod kaufen. Ja ich denke am anfang verstaerken sich die symptome. Das ist norm denke ich wirkt anfangs wie homoeopathie alles verstaerkt. Ja aber eben ist b jedem anders. Auf alle faelle bin ich sehr froh damit gestartet zu baben jez wo ich noch ferien habe.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Das schlimme ist dass ich jedem auf der strasse innerlich schimpfwoerter sage . Gottseidank nicht laut😂.. es hilft mir mich abzugrenzen. Bin immer mit virtuellen waffen ausgestattet😂...klingt jezt echt wohl bloed. Aber nur so gehts momentan....

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 1.008

    AW: adhs+hochsensibe

    monkind13 schreibt:
    Wer kennt diese kombination...?
    So einige, kann ich mir vorstellen...

    Während ich gewisse Dinge in meinem Hirn gar nicht aufnehme, öffnen andere Dinge regelrechte Scheunentore in meinen Geist und wühlen alles auf, was vorhanden ist.
    Ein Teil - so habe ich bemerkt - sind Interpretationen meinerseits. Aber die kommen ganz automatisch.
    Ich messe so kleinen unbedeutenden - ja lächerlichen - Dingen eine immense tiefgründige, oft melodramatische Bedeutung bei, die sie eigentlich gar nicht haben, oder nur aus einer bestimmten Perspektive betrachtet.

    Es kann aber auch sein, daß einfach eine Melodie mich besonders berührt (Ennio Morricone - Chi Mai).
    Für pathetisch-imposante Musikstücke aus der Romantik bin ich dabei erfahrungsgemäß besonders anfällig (Bedrich Smetana - Die Moldau; Antonin Dvorak - Aus der neuen Welt).
    Umgekehrt kann mich auch ein Musikstück schon albern machen, bevor auch nur eine Silbe gesungen wird (Madness - House Of Fun).
    Oder agressiv, wenn mich schon der instrumentale Part in meinen imaginären Moshpit wirft (Sepultura - Refuse Resist).

    Auf der anderen Seite gibt es immer wieder Situationen, in denen ich mit der Stimmung anderer Menschen nicht mitkomme, oder Situationen, die in mir nicht die Stimmung auslösen, die (von mir oder von anderen?) erwartet wird.
    Entweder lache ich gerade nicht mit, oder aber viel zu ausgelassen.
    Entweder erscheine ich kaltherzig und unberührt, oder aber mal wieder zu melancholisch.
    Entweder scheint mich nichts aufzuregen, oder ich rege mich über "nichts" auf...

    mondkind13 schreibt:
    Diese reizueberflutung. Ich hab mir zeitenweise nur noch die ohren zugehalten...
    Ganz schrecklich: ich vertrage zum Teil die Anwesenheit der eigenen Neffen und Cousins nicht, weil ihr lautes Durcheinandergelaber mich gleich ab der ersten Sekunde überanstrengt.
    Dabei bin ich extreme Lautstärke doch von meinem Gitarrenverstärker gewohnt. Dachte ich zumindest...
    Bei Familienbesuch kann ich mir aber nicht am Kaffeetisch demonstrativ die Ohren zu halten.
    Und dann schäme ich mich auch, die eigenen Verwandten, die mir nichts getan haben, nicht ertragen zu können...

    Das Dumme ist: bei mir scheinen auch die Medikamente nichts dran zu ändern.
    Halt! Doch! Ich kriege mehr davon bewußt mit, weil ich nicht mehr einfach wegträumen kann...

    Draußen in die Stadt zu laufen verkrafte ich aber ganz gut.
    Das einzige, was mich dann am Autoverkehr nervt, sind die, die extra laut sind (knatternder Sportauspuff, fahrende Discoanlage mit Karosserie, unnötiges Hupen,...).

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 40

    AW: adhs+hochsensibe

    Hallo bummel77..
    Ich kann all das was du geschrieben hast eins zu eins unterschreiben..😧... das was ich schrecklich finde ist dass die medis nix nuetzen..? Was nimmst du sofern i fragen darf

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 40

    AW: adhs+hochsensibe

    Ganz andre frage... wenn i nachtraeglich in meinem profil was aendern bzw ergaenzen moechte wie geht das..?
    Oh ich habs bereits geschafft. ☺ hat sich erledigt..
    Geändert von mondkind13 (13.04.2015 um 15:38 Uhr)

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 1.008

    AW: adhs+hochsensibe

    mondkind13 schreibt:
    Hallo bummel77..
    Ich kann all das was du geschrieben hast eins zu eins unterschreiben..... das was ich schrecklich finde ist dass die medis nix nuetzen..? Was nimmst du sofern i fragen darf
    Ja, was heißt hier "nix"?
    Mein Medikament ist Medikinet Adult 30mg.
    Es vermindert mein passives Dahinvegetieren und bringt etwas Kontinuität in meinen Alltag.
    Aber es verhindert nicht, daß ich auf einige Dinge nach wie vor empfindlich reagiere.
    Das ist dann auch wohl nicht seine Aufgabe...

    Gegen meine dauernden Schluchzattacken hatte ich einmal Trevilor (37,5mg) verschrieben bekommen, ein für meine Verhältnisse ziemlich heftiges Antidepressivum.
    Abgesehen davon, daß mir nach jeder Einnahme erstmal schlecht und ich selbst müde wurde, wirkte das ganz gut.
    Aber es war dann auch ein Gefühl seelischer Betäubung.
    Ein sehr zweischneidiges Schwert...
    Von Zeit zu Zeit hätte ich das Medikament gern mal wieder.
    Aber langfristig bin ich froh, ohne Übelkeit und ohne dieses eigenartige Kokon-Gefühl zu leben.
    Also auch mit Tränen und Gefühlsachterbahn.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31

Stichworte

Thema: adhs+hochsensibe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum