Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema rein aus neugier ... bdl als komobidität zu adhs ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 89

    rein aus neugier ... bdl als komobidität zu adhs ?

    die frage steht ja schon im topic ...borderline und adhs zusammen ist das möglich ? wer hat erfahrung damit ?

  2. #2
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: rein aus neugier ... bdl als komobidität zu adhs ?

    Ich war jetzt 6 Jahre als Borderliner diagnostiziert, doch jetzt seit der ADS Diagnostik weis ich, es war eine Falschdiagnose und zwar ne heftige..... Also erst mal sind sich Borderline und ADS auf dem ersten Blick sehr ähnlich von den Kriterien her, ich will wetten, wenn wir das gesammte Forum zum allgemeinen Psychiater schicken würden . hätte mindestens die Hälfte davon in den Augen eines nicht ADS KUNDIGEN Arztes Borderline..... Man kann natürlich aber auch Flöhe und Läuse haben, also beides, dennoch glaub ich, gibt es viel Borderline Falschdiagnosen die eigentlich ADS haben. Bei mir war es tatsächlich so, das ich mit 22/23 angefangen habe mich zu ritzen, aus Verzweifelung, wegen ADS Symptomen! Ich hatte es damals bei einem guten Bekannten (ADS und Borderline Diagnise), ein Vorbild für mich, gesehen, dann habe ich es auch mal probiert ganz leicht, es befreite mich tatsächlich von meinen Wutausbrüchen (Aggresion wird zur Autoaggresion) und schon kam ich in Therapie, Diagnose Borderline, obwohl ich vom heutigen Wissen her weis, das aus meinem Lebebnslauf, den ic h damals abgab mehr als deutlich genug ADS sYMPTOME zu sehen waren, daher hätte man mir viel Mist ersparen können, wenn man nur ADS kundig gewesen wäre.... Auf jeden Fall schon bekam ic h Medikamente- "Beruhigungsmittel" -Wirkten nicht, eher ins Gegenteil, teils total paradox, Ich nahm mal 17 Tabletten gegen Borderline am Tag und ich schnitt mich mehr und mehr, irgendwann waren es hunderte Narben, richtig tief irgendwann, ich beschäftigte mich viel mit Borderline, zu viel, ich hab mich, wie viele ADSler es tun voll hineingesteigert, in der Hoffnung auf hilfe für meine Probleme: Innere Unruhe, Schlafstörungen und Nahcts kein Ende finden, Erschöpfungsdepressionen und und und, Abhängig bin ich sogar geworden und musste Benzos gegen Entzugserscheinungen nehmen, die auch paradox wirkten und das alles noch in Monaten entziehen, ich war fast tot am Ende.... So kann es gehen, mit viel Verzweifelung, es ist auch nicht immer alles gleich Borderline wegen Slebstverletztungen, ich hab genug von Adslern gehört die das auch irgendwann taten, wenn ADS nicht erkannt wird.... Und ich weis, ich wäre nie, nie von alleine drauf gekommen mich zu ritzen......
    Geändert von Canary (22.03.2015 um 22:02 Uhr)

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 617

    AW: rein aus neugier ... bdl als komobidität zu adhs ?

    Möglich ist es in jedem Fall, wie Canary es schreibt, das Schwierige ist eben beides auseinander zu halten, wobei es manche theoretisch klare Unterschiede gibt, zB im Bereich Aufmerksamkeitsprobleme - mehr bei adhs - und ein paar andere (ADS Unfälle aus Unaufmerksamkeit, BL aus Selbsthass oder wie das sein soll). Da streiten sich eh die Fachkräfte auch und drei verschiedene geben dir am Ende drei verschiedene Meinungen mit. zB kannst du am Ende Unfälle haben, aber das Warum.. . Es ist dann nur Grundprogramm + Option dazu, oder eben eins von beiden.
    Geändert von coccinelle (22.03.2015 um 23:12 Uhr)

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 89

    AW: rein aus neugier ... bdl als komobidität zu adhs ?

    hach dann hab ich wohl ein kleines problem ...
    ich habe lt meines therapeuten der allerdings wenig bis keine ahnung von adhs hat züge von borderline ...die auch ganz nachvollziehbar sind da ich zum teil verhaltenswieisen an den tag lege die gut zu borderline passen aber nicht zu adhs ... keine aggressivität mir oder anderen gegenüber bzw auch keine selbstverletzung im körperlichen sinne ...aber es sind schon verhaltesmuster da die meines wissens jedoch nicht zu adhs passen...
    nun weiss ich nicht so recht was ich glauben soll und was nicht ..ich las eben das es gut sein kann das menschen die adhs haben eben auch bdl haben können

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: rein aus neugier ... bdl als komobidität zu adhs ?

    Welche Verhaltensmuster sind es denn?

    Bei mir ist aus Borderline und ADS nach einer sehr auführlichen Diagnostik dann Asperger Autismus geworden.
    Das Problem ist, dass sich vieles überschneidet und man genauer hinschauen muss, woher die Symptome kommen.
    Denn was von Außen gleich ausschaut, muss noch lange nicht auf demselben Ursprung basieren.

    Jedoch ist es natürlich auch möglich, dass ADS und Borderline zusammen auftreten.
    Aufgrund der Persönlichkeitsstruktur gehe ich selber auch davon aus, dass AD(H)Sler, wenn sie eine Persönlichkeitsstörung entwickeln, zu Borderline neigen.
    Einfach aufgrund der großen Überschneidungen, was Temperament etc. angeht.
    Zum anderen sind AD(H)Sler oft sehr sensibel, ecken häufiger an, sind als Kinder oft schwieriger und dadurch möglicherweise auch gefährdeter.

    Am Ende ist es vermutlich schwer, zu sagen, ob die Probleme nun reines AD(H)S sind, ob eine BPS hinzukommt, ob man "nur" Borderliner ist.
    Dafür braucht es einen sehr guten Diagnostiker, der sich nicht nur die Darstellungsform der Probleme anschaut, sondern auch ihre Ursachen.
    Und das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Oft kennt man selber nichtmal die Ursache für sein Verhalten.

Ähnliche Themen

  1. (aus reiner Neugier) Retalin bei Nicht-AD(H)Slern
    Von Irre im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2014, 21:01
Thema: rein aus neugier ... bdl als komobidität zu adhs ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum