Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Hi liebe Mitchaoten,

    Musste irgendwer vielleicht auch bereits Erfahrungen mit dem raynaud-Syndrom machen?

    Ich habe das wohl schon einige Jahre und kläre demnächst erneut ab, ob da waa rheumatologisches dahinter stecken könnte.

    Leider hab ich seit Dezember ziemlich schlimme Finger. Dick und an den Gelenken blau. Morgens richtig fies und einige auch ziemlich Lila verfärbt.

    Nun steht ja auch raynaud als Nebenwirkung im medikinet. Ich würde gern mal wissen, ob sonst schon jmd Erfahrungen diesbezüglich gemacht hat.
    Wäre halt richtig doof, wenn ich das künftig nicht mehr nehmen könnte, da es mir damit endlich besser geht und ich langsam wieder am leben teilnehme und aus der Depression raus bin.

    Bin gespannt, ob da wer bereits Erfahrungen gemacht hat.

    Lg schnupsmaus

  2. #2
    Mumford

    Gast

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Schnupsmaus schreibt:
    Nun steht ja auch raynaud als Nebenwirkung im medikinet.
    Interessant, das wusste ich noch gar nicht.

    Ich habe das nämlich auch und deshalb kürzlich eine Blutuntersuchung machen lassen, um andere Erkrankungen auszuschließen.
    Medikamente (jeglicher Art) nehme ich keine.

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen für deine Untersuchung!

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Ja, musste mal nachschauen, steht beim medikinet zumindest dabei. Aber da man mit seltsamen Fingern ja meist nicht zum Psychiater geht und sich andere Ärzte nicht mit mphauskennen, wissen die das meist nicht.
    Als ich vor vielen Jahren das erste mal lila Füße im Winter hatte, sollte ich erst mal aufs rauchen und die pille verzichte.

    Da ich heute irgendwie nicht mehr so ganz glauben kann, dass die Finger, die um einiges schlimmer aussehen wirklich nur raynaud sind, hab ich demnächst n Termin beim rheumatologen.

    Was steht bei dir dahinter? Hat man was rausgefunden?
    Magst du n bisschen was drüber erzählen?
    Bin nämlich noch ein bisschen ratlos. Ist es bei dir nur das raynaud-Syndrom oder steckt noch mehr dahinter?

  4. #4
    Mumford

    Gast

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Schnupsmaus schreibt:

    Was steht bei dir dahinter? Hat man was rausgefunden?
    Magst du n bisschen was drüber erzählen?
    Bin nämlich noch ein bisschen ratlos. Ist es bei dir nur das raynaud-Syndrom oder steckt noch mehr dahinter?
    Bei mir ist es (mit ziemlicher Sicherheit) Vererbung. Meine Mutter und meine Oma (-mütterlicherseits-) haben es auch.
    Beide sind (seit langem) relativ starke Raucher, haben aber anscheinend keine Probleme, also jedenfalls nicht, dass ich wüsste.

    Bei uns liegt das wohl an zeitweise auftretenden Verengungen (Spasmen) der Blutgefäße in den Fingern, bei Kälte oder auch bei Stress.
    Das kann auch bei den Zehen auftreten.

    Das, was Du beschreibst, klingt schon anders. Das solltest Du wirklich mal vom Rheumatologen abklären lassen.
    Wichtig ist auf jeden Fall eine Blutuntersuchung. Da kann man schon sehen, ob es das typische Raynaud-Syndrom ist, oder vielleicht etwas anderes.
    Geändert von Mumford (12.02.2015 um 13:58 Uhr)

  5. #5
    UglyKid

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Hallo Schnupsmaus
    Das mit dem Raynaud-Syndrom kenn ich schon ein paar Jahre. Ab ner Temperatur von 10Grad plus abwärts werden meine Finger rot, dann blau, dann weiss.
    Seit denn Medis hats auch an den Füssen angefangen. Bekomm dann die Finger und Zehen nur noch ganz schlecht warm. Aber dicke Gelenke hatte ich noch nie. Abklären ist sicher richtig. Bei Raum-Temperatur ist ist alles normal.
    Gruss

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Hallo zusammen, erst mal danke fürs Feedback /antworten ...
    Nächste Woche ist endlich der rheumatologentermin. Werde dann, wenn Interesse besteht, berichten.
    Lg schnupsmaus

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Hallo, wollte ja noch mal rückmelden, was der rheumatologe gesagt hat: eigentlich nämlich nix.
    Hatte einen 3 - minütigen Arzt - Patienten Kontakt und sagen wollte er noch nix. Da aber die Gelenke druckempfindlich waren, meine Dokumentationsbilder fies aussahen und die Finger auch morgens steif sind, soll jetzt ein mrt gemacht werden und noch einmal Blut und pipiuntersuchung. Zum raynaud hat er gar nix gesagt.
    Aber ich halt euch auf dem laufenden..
    Lg schnupsmaus

  8. #8
    UglyKid

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Ich bin mal total frustriert. Mein raynaud wird schlimmer. Muss zu einem Gefäss-Spezialisten

    Aber so wie s aussieht muss ich mitem MPH aufhören und nach einer Alternative suchen

  9. #9
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Ich habe sonderbarerweise immer nur morgens, wenn das Methylphenidat zu wirken begann, weiße Finger, meistens nur ein Finger, bekommen. Dieses Phänomen war unabhängig von der absoluten Temperatur, sondern allein von der relativen Temperatur. Das heißt, ich habe bei Temperaturabfall weiße Finger bekommen, ganz gleich ob von +10 auf 0°C oder von 30 auf 20°C. Abhilfe konnte ich mir verschaffen, indem ich die Finger in heißes Wasser steckte, solange, bis die Durchblutung wieder normal war. Das hielt dann den ganzen Tag über, auch im Winter.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  10. #10
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen

    Hab das auch. V.a. im Winter und bei Temperaturstürzen zu kalt.

    1-4, 5 Finger einer Hand , manchmal noch 1,2 Finger der andren Hand werden weiß und taub, gefühllos bzw. Schmerzen höllisch. Und das kann schon mal 30 Minuten bis 1 oder 1, 5 Stunden anhalten. Je länger das anhält, um so schmerzhafter ist es bzw. taub sind die Finger.


    Was dagegen hilft ... das effektivste bis jetzt waren durchblutungsanregende Salben. Leb halt damit. War noch nie beim Arzt, aber an mir soll man sich nicht messen, ich nehm vieles hin ...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Durchblutungsstörungen, Blutdruckprobleme, Schmerzen in Armen und Beinen
    Von ChaosQueeny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 7.11.2014, 01:03
  2. Serotonin Syndrom? Psychose? Was ist das?
    Von Gangnam im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 9.10.2013, 23:03
  3. ADHS und Imposter Syndrom
    Von Marie-Luise im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 19:09
  4. MPH und PMS (prämenstruelles Syndrom)
    Von Lucy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 10:46

Stichworte

Thema: Raynaud -Syndrom , Durchblutungsstörungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum