Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Diskutiere im Thema Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression

    Bei meinem letzten Besuch beim Shrink hatten wir besprochen, dass ich neben meinen sportlichen Aktionen - täglich eine Radtour von 1,5 bis 2 Stunden - noch eine Tageslichtlampe einsetzen soll.

    Habe mir auch zügig solch ein Teil besorgt und war überzeugt, dass dies doch wirklich eher unter die Kategorie "Pseudobehandlung oder Placebo" fällt. Das Teil steht jetzt als Schreibtischlampe auf dem heimischen Schreibtisch und ich verstehe grad die Welt nicht mehr!

    Gestern wurde die Lampe geliefert. Ich hab sie gleich aufgestellt und ging meinem Alltag nach. Ok, der Raum ist wirklich taghell und das Licht hat auch subjektiv ne ganz andere Qualität als die üblichen Schreibtischlampen.

    Bezüglich meiner Wachheit ging der Schuss eher nach hinten los, ich war zwar mit der Lampe ganz munter und musste mich nicht so wahnsinnig für jede Kleinigkeit anstrengen. Allerdings war ich schon am Abend so munter, dass an Schlafen nicht zu denken war - boah hatte ich deshalb schlechte Laune!

    Heute ging das Teil ja schon am Vormittag in Betrieb und bisher funktioniert es sehr gut mit der Stimmungsaufhellung, zumindest merke ich, dass ich doch einiges auf die Reihe kriege und mich dafür nicht über Stunden selbst in den Allerwertesten treten muss.

    Ausgefallen sind diese ekelhaften Sekundenresignationen, die haben mich in den letzten Wochen ziemlich geschafft. Ich brauchte lange Anläufe, um mich auch nur zu Kleinigkeiten aufzuraffen, von denen ich aber weiß, dass sie mir grundsätzlich ganz leicht von der Hand gehen.

    Und auch die Radtour braucht nicht mehr soviel Anlauf. Ich weiß zwar und spüre es auch ganz genau, dass sich meine Stimmung sofort aufhellt. Trotzdem war es manchmal schon fast ne Qual, mich nach draußen zu bewegen!

    Wie von magischer Hand gelenkt fällt das plötzlich mit der Lampe komplett weg - was da wohl wieder los ist?

    Ich hab mir ein Billigteil geholt, mein Shrink meinte, dass es nicht die Luxusausführung sein müsse, es ginge auch unter 50 Euro. Er hatte Recht. Für mich blöde ist nur, dass ich, wie draußen auch, leicht geblendet bin und vermutlich muss ich noch ein Weilchen probieren, bis ich den richtigen Platz gefunden habe.

    Nach meinen gestrigen Schlaferfahrungen - ich hasse es wirklich wie die Pest, wenn ich nicht einschlafen kann - werde ich zukünftig den Einsatz wohl am frühen Nachmittag einstellen, damit ich auch langsam runterkomme und wirklich schlafen kann.

    Momentan bin ich aber sehr zufrieden und möchte das Lämpchen erstmal nicht mehr missen! Wenn alles so einfach wäre - das Leben wär ein Zuckerschlecken!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Lichttherapie gegen Winterblues

    Geht mir genauso!

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Lichttherapie gegen Winterblues

    Nachdem, was ich bisher rausgefunden habe in aller Kürze:
    Tageslicht stoppt die Melatoninproduktion oder schränkt sie zumindest ein, das ist aber das, was dich eigentlich schlafen lassen sollte. Daher besser frühzeitig aus machen, wie du ja schon gemerkt hast. Aufgenommen über die "Augen" soll das auch gegen Winterdepression helfen, lt. diverser Aussagen rund 10 Minuten bei 10.000 Lux, je niedriger die Lux-Zahl, desto länger dann die Zeit.

    Kannst du mir mal per PN schreiben, was da bei dir steht? Ich suche nämlich auch gerade, kannst dir ja denken warum ...

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Lichttherapie gegen Winterblues

    ChaosQueeny schreibt:
    Nachdem, was ich bisher rausgefunden habe in aller Kürze:
    Tageslicht stoppt die Melatoninproduktion oder schränkt sie zumindest ein, das ist aber das, was dich eigentlich schlafen lassen sollte. Daher besser frühzeitig aus machen, wie du ja schon gemerkt hast. Aufgenommen über die "Augen" soll das auch gegen Winterdepression helfen, lt. diverser Aussagen rund 10 Minuten bei 10.000 Lux, je niedriger die Lux-Zahl, desto länger dann die Zeit.

    Kannst du mir mal per PN schreiben, was da bei dir steht? Ich suche nämlich auch gerade, kannst dir ja denken warum ...
    PN ist schon geschickt!

    Mir war ja schon klar, dass die Geschichte nen ziemlichen Effekt auf mich haben kann. Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass die Auswirkungen von sofort auf gleich so massiv zu spüren sind.

    Na ja, ich war angetan von dem Lämpchen und ließ es in kindlicher Naivität einfach mal an - war auch toll, im Zimmer war es eben taghell. Die Stimmungsaufhellung brachte es vermutlich mit sich, dass ich dann auch gleich übermütig geworden bin!

    Was dann folgte hasse ich allerdings wirklich wie Pest. Ich war am Abend völlig entspannt und total zufrieden. Yoga war gut, Rechner danach ausgeschaltet und ein bisschen vor dem TV gehangen. Leider fand ich dann auch Scobel richtig langweilig und hab mir noch Literatur zum Thema Neurostress zugeführt!

    Verflixt nochmal, ich lese dermaßen oberflächlich bzw. selektiv. Ich war überzeugt, dass ich mir nichts gemerkt habe. Außerdem dachte ich mir, dass ich bei dem erreichten Grad der Entspannung auf jeden Fall gut schlafen müsse - welch ein Irrtum.

    Total konzentriert auf meinen Atem, im stockdunklen Schlafzimmer kam ich nicht in den Schlaf. Hab die üblichen Register gezogen und nichts funzte. Dafür sind mir ständig Zusammenhänge aus diesem Buch in den Kopf geschossen. Gedankenkontrolle - paaah - hat nichts genützt. Ich hab mich zwar immer wieder zurückgeholt, konnte aber sonst nichts machen!

    Heute war das Lämpchen auch nur kurze Zeit an und auch nur am Vormittag. Allein der neu gewonnene Antrieb hat ja schon dafür gesorgt, dass ich über zwei Stunden draußen war!

    Da kann ich noch mehr Yoga machen und und und, wenn mein Oberstüchen nicht wirklich müde ist passiert in Sachen Schlaf einfach gar nichts.

    Heute passiert mir das bestimmt nicht mehr!

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression

    Danke dir! Und schon bestellt.

    Jetzt hoffe ich nur, dass es zumindest sehr ähnliche Auswirkungen hat und zusammen mit deiner "Warnung" bezüglich dem Schlaf, werde ich dann wohl im Laufe der nächsten Woche einsteigen. Ich bin unheimlich gespannt. Jedenfalls hast du mich gerade dazu gebracht etwas doch schon länger Geplantes endlich in die Tat umzusetzen.

    Es grüsst der Flitzebogen in der Geduldsübung.

  6. #6
    pero

    Gast

    AW: Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression

    Ich habe mir Tageslicht Neon Röhren geholt.
    Die wirken bei mir besser als die anderen Tageslichtlampe weil sie den gesammten Raum, blendfrei, erhellen. Die sind nicht so hell wie die spezial Lampe, aber ich habe die Röhren mit der höchsten Leistung gewählt und damit überstehe ich auch die düsteren Tage recht gut.
    Ich will die nicht mehr missen.

    lg
    pero

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression

    ich würde mch auch sehr über eine MP freune, welche Lampe du wo gekauft hast, wenn du so gute ERfahrungen damt hast - ich muss mir wegen Winterdepris jetzt unbedingt auch schnell eine kaufen, letzte Woche hatte es mich ganz schön ereilt und wenn das wirklich hilft, wär das wirklich kasse:

    Wie oft machst du es und wie lange sitzt du dann unter der Lampe ?

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression

    Wintertag schreibt:
    ich würde mch auch sehr über eine MP freune, welche Lampe du wo gekauft hast, wenn du so gute ERfahrungen damt hast - ich muss mir wegen Winterdepris jetzt unbedingt auch schnell eine kaufen, letzte Woche hatte es mich ganz schön ereilt und wenn das wirklich hilft, wär das wirklich kasse:

    Wie oft machst du es und wie lange sitzt du dann unter der Lampe ?
    Siehe oben, da stehen meine bisherigen Erfahrungen.

    Ich werd das in der nächsten Zeit nicht mehr so intensiv betreiben. Nichts fürchte ich mehr als Schlaflosigkeit, auch wenn ich dabei nicht total in den Keller gehe. Es ist für mich einfach der blanke Horror.

    Hatte sowas mal in meinem Studium, es fing ganz harmlos an und steigerte sich dann soweit, dass ich pro Nacht maximal zwei Stunden gepennt hab. Mein Leben war damals nur noch auf ein Ziel ausgerichtet - Schlafen!

    Bin morgens mit dem Fahrrad ins Schwimmbad und hab Bahnen gekloppt, dann mit dem Fahrrad an die Uni und mit dem Rad wieder nach Hause. Wurde ich am Nachmittag unruhig bin ich nochmals ins Schwimmbad und abends bin ich bei jedem Gähnen sofort ins Bett gehüpft. Es hat alles nichts genützt, hab keinen Tee, keinen Kaffee mehr getrunken, die ödesten Bücher gelesen - immer in der Hoffnung, dass ich endlich schlafen kann.

    Dann fing ich an Gedichte zu lernen - dachte, dass ich über der Anstrengung einschlafen könne - es wurde alles nur noch schlimmer! Nach ein paar Wochen torckelte ich bei meiner Hausärztin in die Praxis. Die blickte mich erstaunt an und fragte: Was willst Du? Ich: Schlafen und zwar sofort und um jeden Preis. Ich weiß überhaupt nicht mehr wie sich geschlossene Augen anfühlen und ich will einfach mal wieder total abschalten, ich verlern das ja bald.


    Die war ziemlich perplex und meinte nur, dass man mir den Schlafmangel gar nicht ansehen würde -nee, den hat keiner bemerkt, ich hab eine Prüfung nach der anderen durchgekloppt und wunderte mich schon sehr darüber. Aber ich wollte doch mal wieder schlafen!!

    Damals hat sie mir ein Johanniskrautpräparat verschrieben und ich konnte dann auch wieder pennen. Boah, war das ein wunderbares Erlebnis. Das Ganze spielte sich natürlich im Sommer ab.

    Gestern Abend war ich total angetriggert, weil mir sofort diese Horrorwochen wieder in Erinnerung gekommen sind. Wahrscheinlich ist eine Nacht schlechter Schlaf kein Problem, aber ich werd einfach verrückt und hab sofort Angst nochmal in solche Zustände zu verfallen.

    In jedem Falle werd ich die Lampe nur noch wohldosiert nutzen, muss noch das richtige Maß finden.

    Ach so, PN hab ich Dir schon geschickt.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression

    Waldsteinie, du solltest dir vielleicht Prozente sichern.

    Die Angst kann ich dir aber total nachfühlen, wenn auch aus anderen Gründen, steckt die auch in mir drin. Nicht, schlecht oder halt jetzt auch zur falschen Zeit schlafen hat schon was von Horrorshow. Ich wünsch dir viel Glück, dass du die richtige Dosierung bald findest.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression

    Könntest du die Werte deiner Lampe nicht einfach hier reinschreiben? Muss ja nicht der Preis und der Anbieter sein, nur die technischen Daten.
    Ich hab auch schon lange mit der Anschaffung solch einer Lampe geliebäugelt, es aber immer wieder als unnötig abgetan. Aber da ich immer müde bin und immer schlafen kann, wäre das ja dann doch das Richtige für mich.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Winterdepression?
    Von Die_Maus1983 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 12:58
  2. ADS / ADHS und saisonale Depression / Winterdepression
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 19:25

Stichworte

Thema: Lichttherapie gegen Winterdepression / saisonale Depression im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum