Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 42

Diskutiere im Thema Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    sarkasmus und gelegentlichen zynismus kenne ich auch aus meiner vergangenheit.

    wie sunpirate bin ich der meinung, dass es sich hier um eine form des selbstschutzes geht. wer will sich schon angreifbar machen und verletzlich zeigen?

    bei mir war das phasenweise sehr extrem, und menschen die mich mochten, habe ich oft vor den kopf gestoßen.

    ich wollte halt cool sein, über den dingen stehen, und das schafft man ja nur durch distanz (sarkasmus, ironie, etc)

    mittlerweile hat sich das zum glück geändert, wahrscheinlich durch die kinder. jetzt bin ich viel weicher und kann offener mit gefühlen umgehen.

    natürlich muss ich manchmal noch blöde sprüche ablassen und mache mich noch lustig über gewisse dinge, aber nicht mehr so bitter

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    Sunpirate schreibt:
    @summerset schon klar, aber das ist eine Sache die ich nicht so richtig in den Griff bekomme. Und ehrlich gesagt bin ich der Meinung dass jeder Mensch den Anspruch auf ungestörte Nachtruhe geltend machen darf.
    Das würde ich den Patienten, die nachts ins KH kommen und den Kollegen vor Ort, die dann Diagnostik haben wollen ja auch gerne sagen, aber…

    Nee, ernsthaft: es gibt halt Jobs, wo das nicht geht. Dass dieses Hintergrundsystem, bei dem man am nächsten Tag antreten muss, als ob man keinen Dienst gehabt hätte, beschissen ist, ist halt so. Alles andere würde zu viel Geld kosten, weil man mehr Leute bräuchte und das könnte natürlich auch nicht angehen: einfach am nächsten Tag daheim bleiben. Wo kämen wir denn da hin, wenn im Dienst dann mal quasi nichts los wäre? Da hätte der Arbeitnehmer ja dann einen Tag Urlaub mehr! Und vernünftige Bezahlung für Nachtarbeit? Och, nö… lieber nicht. Das geht gar nicht.***

    Dieses Hintergrundsystem ist halt auch 'ne Möglichkeit, Arbeitszeitgesetze zu umgehen. Zumindest empfinde ich das so.


    ---

    ***Da wären wir wieder beim Sarkasmus.

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    ChaosQueeny schreibt:
    Um 3 Uhr in der Nacht? Was ist so wichtig, dass es nicht bis zum Morgen warten kann? Geht die Welt sonst unter?
    Ein Mensch könnte sterben, wenn Diagnostik nicht rechtzeitig erfolgt.

    Bei Verdacht auf 'ne Hirnblutung oder einen perforierten Magen kann man halt den Patienten nicht bis zum nächsten Morgen konservieren.

    Das Problem ist, dass Apparate-Diagnostik (auch oft aus Unsicherheit und rechtlichen Absicherungsgründen) oft sehr großzügig erfolgt. Da kommt es dann darauf an, mit wem man zusammen Dienst hat. Erfahrener Kollege = weniger "Sicherheitsuntersuchungen ".

    Je nachdem nervt das eben ganz schön. Gibt aber auch Kollegen, da weiß man quasi schon, dass das was ernstes sein muss, wenn die nachts Apparate-Diagnostik haben wollen. Ansonsten sagen die sich "diese Untersuchung hätte jetzt eh keine akute Konsequenz, das können wir morgen um 8 Uhr machen". Da gibt's eben keinen Schisskram.
    Geändert von summerset (26.11.2014 um 21:57 Uhr)

  4. #14
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    Jetzt verstehe ich auch das "im Dienst" von dir. Da sieht die Sache natürlich ein bisschen anders aus. Du hast recht die armen Krankenhäuser kämen durch die wahnsinnigen Personalkosten in die roten Zahlen, wenn sie es nicht schon sind. Und wo kämen wir denn hin wenn die Krankenpfleger auch noch ausreichend Zeit für die Patienten hätten, oder Assistentzärztw weniger als 72 Stunden am Stück Bereitschaftsdienst machen müssten. Das wäre das absolute Chaos.

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    Okay, dann ist das verständlich. Da geht dann wirklich u. U. eine Welt unter. - Das wusste ich nicht, sorry. Danke, dass du u.a. den Nachtbetrieb aufrecht erhälst.

    Ich kenne das nur aus eigener Arbeit, wo eben selten wirklich eine Welt untergeht und man gegen Abend oder auch mal am WE angerufen wird, weil Kollege was nicht findet, was Kollege vielleicht gerade wichtig sein mag, aber keinesfalls die Störung rechtfertigt und / oder durch unterschiedliche Dienstauffassungen der "Anschiss" gerne auch bis zum Morgen warten könnte und nicht kurz vorm Schlafen oder gar im Schlafe erfolgen muss. Manchmal würde nämlich nachdenken helfen, damit könnte beides umgangen werden. Aber der Telefonhörer ist natürlich einfacher zu greifen.

    Tja, ich merke, da blitzt was durch, womit wir wohl wieder beim Thema wären.

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    ChaosQueeny schreibt:
    Okay, dann ist das verständlich. Da geht dann wirklich u. U. eine Welt unter. - Das wusste ich nicht, sorry. Danke, dass du u.a. den Nachtbetrieb aufrecht erhälst.
    Da gibt's doch nichts zu entschuldigen.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    Eine meiner Lieblingsdiagnosen von meinem Psychiater war mal: Sarkastischer Affektstil

  8. #18
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    ´Gibt´s dafür auch schon DiagnosenSarkasmus, Zynismus als Komorbität?

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    Ich denke es ist eher eine Begleiterscheinung als eine Begleiterkrankung.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch?

    Zynismus und Sarkasmus kenne ich bei mir nicht in nennenswerter Form. Allerdings kann ich ganz schön ironisch sein.

    Dazu bedarf es aber immer eines Auslösers. Zynismus ist bei eher eine Form von Rache, dann kann ich mich in diesem Punkt aber regelrecht zur Höchstform aufschwingen.

    Beim Sarkasmus ist es ein wenig anders, der kommt schon eher mal durch z.B. in nervigen Alltagsaktivitäten oder wenn jemand nicht aufhören kann, ständig zu fragen obwohl ich demjenigen schon fünf Mal gesagt hab, dass jetzt nicht die rechte Zeit dafür ist.

    Am schlimmsten trifft es die ewigen Besserwisser oder auch total unsensible Menschen, die ständig von ihrer Umgebung Sensibilität und Verständnis verlangen. Sowas schaue ich mir ein Weilchen an und hole dann mal kurz zum Gegenschlag aus.

    Grundsätzlich gehört es jedoch nicht zu meinen Reaktionsweisen. Bei ironischen Bemerkungen sieht es da schon etwas anders aus, besonders die feine und intelligente Ironie mag ich sehr und pflege sie auch.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hat sich jemand bei euch in der Vermutung, dass ADHS bei euch vorliegt getäuscht
    Von Jenny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 21:26
  2. Diagnose - wie habt ihr euch gefühlt und wie gings bei euch weiter?
    Von cp1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 17:09
  3. Was stört/e Euch an eurem ADS bzw was macht Euch am meisten zu schaffen?
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 17:17

Stichworte

Thema: Zynisch & sarkastisch - Wie ist das bei euch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum