Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Karpaltunnelsyndrom - OP im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.739

    Karpaltunnelsyndrom - OP

    Hallihallo, nun ist es soweit, es muß operiert werden. Ich kann mittlerweile mit dem rechten Arm kaum noch was machen, ich habe zwar keine Schmerzen, doch der Arm wird bei der geringsten Belastung schon lahm.
    Doch warum habe ich das so lange verschleppt, im Jahre 2004 wurde das schon getestet und seitdem habe ich das. Wenn ich nun zurückdenke kann ich mir einiges erklären, zum Beispiel das mir in den letzten 1 1/2 Jahren öfter Tassen und Teller aus der Hand gefallen sind, einfach so, lag natürlich wie ich dachte nicht am ADS.

    Das allerlustigste oder aber verrückteste ist, da ich ab und zu einen geschwollenen Finger hatte und mir ein Bekannter sagte, ich solle mal drauf achten, ob das immer am nächsten Tag ist nachdem ich Rotwein getrunken habe, habe ich darauf geachtet und mir eingebildet, ja das kommt vom Rotwein. Ich war bei Orthopäden und da hieß es eine Kapselreizung in der rechten Hand, keine Ahnung was das ist.

    Also ich dachte dann bis vor zwei Monaten, wenn ich morgens taube Hände und einen tauben Arm habe, habe ich dann zuviel Wein getrunken. Allerdings hätte ich ja drauf kommen müssen, das ich das auch immer öfter hatte in der Woche obwohl ich gar nichts getrunken habe. Dann erinnere ich mich daran, das ich mal vor einem Jahr einen Putzjob für die Nachbarn übernommen hatte. Ein Treppenhaus putzen in einem Ärztehaus, wo aber auch ein Chinarestaurant war.

    Ich hatte schon drei Tage täglich geputzt und am vierten Tag holte mich mein Freund ab und wir gingen noch in dem China-Restaurant essen. Ich hatte ein Glas Weißwein dort getrunken. Am nächsten Tag oder vielmehr mitten in der Nacht wurde ich von stechenden Schmerzen im Arm wach und ich konnte den Arm kaum bewegen, ich dachte dann immer darüber nach, und fragte mich, das kann doch nicht von dem einen Glas Wein gekommen sein????

    Dann kam ich für mich zu der Erkenntnis, das muß an dieser komischen Soße gelegen haben die die Chinesen immer zum Essen dabei tun. Ja bestimmt, den ein Freund meines Freundes ist davon sogar mal ohnmächtig geworden, allerdings hat er irgend so eine Allergie.

    Oje, wie doof kann man sein, natürlich weiß ich jetzt, das es mit dem Karpaltunnelsyndrom zusammenhängt, ich hatte ja vorher viel geputzt und strenge mich immer sehr dabei ein.

    Warum es jetzt immer schlimmer geworden ist, keine Ahnung. Eine Operation ist jetzt nicht zu umgehen, ich habe im Internet geguckt und eine Unfallklinik (die einen sehr guten Ruf hat) in Duisburg gefunden, dort habe ich am 16. Oktober einen Termin zur Untersuchung und ich hoffe danach die Woche wird es dann operiert.

    Das Problem ist: Wenn ich jetzt im Hause umziehen, was wahrscheinlich klappen wird, ich kann jetzt kaum was tun mit dem Arm und nach der Operation wahrscheinlich auch nicht.

    Wer hat auch so eine Operation machen lassen und kann ich mir irgendwie eine Haushaltshilfe oder Umzugshilfe verschreiben lassen?

    Wenn ich den Ärzten erzähle, das ich mir eingebildet habe, das das Taubheitsgefühl und Kribbeln vom Weintrinken käme, dann lachen die sich bestimmt kaputt.

    Gruß Paula

  2. #2
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    Paula schreibt:
    Wenn ich den Ärzten erzähle, das ich mir eingebildet habe, das das Taubheitsgefühl und Kribbeln vom Weintrinken käme, dann lachen die sich bestimmt kaputt.
    Hallo Paula,

    wenn die Ahnung haben lachen die sich mit Sicherheit nicht kaputt, denn ein Glas Wein am Tag - egal ob rot oder weiss - schwemmt für mind. 3 Tage alles Magnesium aus dem Körper und das kann sehr wohl für Kribbeln und Taubheit sorgen, wenn man starken Magnesiummangel hat.

    Wollte das nur mal so erwähnen. Zu deiner Frage kann ich dir leider nichts sagen, sorry.

    Aber auf jeden Fall gute Besserung und alles Gute für deine OP.

    lg Heike

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    wenn der Arzt darüber lacht hat er den Beruf verfehlt !!! Da darf der Arzt doch nicht drüber lachen. Und das mit dem Alkohol hätte ja sein können wie meine Vorrednerin schon gesagt hat. Nach der Op musst du den Arm natürlich schonen, wie lange das sein wird kann dir leider niemand so genau sagen. In der Klinik hast du schon einen Termin ? Hast du da gefragt wann du die Hand dann wieder belasten darfst. Aber für den Umzug kisten schleppen, würde ich mir jemand anderen suchen ;-) dann tutst du halt nur das war du kannst zusammen packen
    Ich wünsche Dir alles liebe und gute zu deiner OP.

  4. #4
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    Heike, woher hast du das mit wein und magnesium?
    das ist echt interessant, kann ich das nachlesen?

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    Hallo und einen wuderschoenen guten Morgen in die Runde .Das hab ich auch nicht gewusst das ein Glas Wein solche Folgen haben kann . Danke fuer die Info.Hab das letzten Winter auch stark gehabt zusammen mit einer Sehenscheidenentzuendung .lDa ich leider zwei op Termine verhauen hab wegen Verletzung am Arm und wegen Grippe mit Fieber .Dann war der Winter schon fast vorbei und mein Job meldete sich zunehmend und ich ließ mich vom Pysioth.am Ruecken und im Nacken massieren .Ich fands damit und das es wieder mehr Licht und Waerme im Fruehling gibt wurde es zunehmend besser ..Da war ich dieses nochmals beim Neurologen um die Werte vom letzten Winter zu vergleichen .Komisch ,die Messwerte sind gleich aber das subjektieve Wohlbefinden mit der Hand ist viel besser geworden ..Das merke ich immer schnell beim oder Farradfahren oder beim Rollstuhlschieben .Das sind so typissche No go Haltungen .Werd jetzt aber doch noch mal einen neuen Op Termin anvesieren denn ich kann sowas eh nur im Winter machen.Viel Glueck vlt berichtest Du ja bald wieder . v.l.graugansgruesse

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    Schilddrüsenunterfunktion kann auch Karpaltunnelsyndrom als Nebenwirkung haben (Quelle: Buch "Schilddrüsenunterfunktio n" von Dr. Joachim Strinz, ISBN 978-3-86371-119-1)
    Dr. Strinz empfiehlt, bei Karpaltunnelsyndrom immer erst die Schilddrüse zu kontrollieren. Vielleicht ist dann eine OP nicht mehr nötig.

    LG
    Elocin

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.739

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    Hallo,

    die OP muß auf jeden Fall gemacht werden, doch das mit der Schilddrüse ist interessant. Vor drei Jahren oder waren es zwei Jahre wurde bei mir der Hashimoto festgestellt. Doch das Karpaltunnelsyndrom wurde schon 2004 diagnostiziert.

    Das der Wein etwas geschwollene Finger verursacht, glaube ich schon, doch das der ganze Arm teilweise wie betäubt war, das kann nicht vom Wein kommen.
    Wenn ich nachdenke, dann glaube ich zu wissen, wann es vom Wein war und wann vom schweren Arbeiten.

    Warum sollte den auch nur der rechte Arm einschlafen. Es ist ja auch oft vorgekommen, das der Arm wie betäubt war und wenn ich nachdenke, dann war es nachdem ich was gemacht habe.

    Ich glaube sogar im letzten Sommer wenn ich Gartenarbeiten machte.

    Zum Beispiel habe ich oft nichts gehabt, wenn ich tanzen war und erkläre mir das dadurch, da ich ja meist meine Arme auch bewege beim Tanzen, das das für den Nerv ganz gut war, durch bestimmte Bewegungen hatte er dann wahrscheinlich nicht so eingeklemmt oder ähnliches. Ich habe das jetzt wenn ich zurückdenke bemerkt, als ich drei Tage auf dem Mittelalterfest war und zu Hause und überhaupt nichts getan habe, da hatte ich keine Beschwerden.

    Ich habe aber drei Tage leckeren Wein getrunken, dort gibt es herrliche Sorten, ********wein, Granatapfel oder wie hießen sie noch alle. mmmmhhhh, da hatte ich überhaupt nichts mit Taubheitsgefühlen und Kribbeln im Arm. Ich glaube es kommt dann auch auf die Sorten Wein an.

    Also ich habe erst einen Vorstellungstermin in Duisburg am 16. Oktober, danach die Woche, also am 23. Oktober wird dann wahrscheinlich die Operation stattfinden.

    Soll ich euch mal die Werte durchgeben, hier habe ich den Zettel gefunden:
    Am 7. Oktober habe ich erstmal einen Termin bei meinem Hausarzt, der kann mir das nochmal genau erklären. Den dieser Neurologie der ist sehr seltsam geworden, ich bin zu ihm nur hin, weil er vor 10 Jahren auch getestet hat, er hat auch immer schnell einen Termin, doch eine Bekannte erzählte mir, die dort in Behandlung ist,
    das er wirklich immer komischer wird, beim letzten Termin hatte er nur einen Strumpf an, sehr seltsam oder?

    Als es steht da sowas:
    N. medianus re. dist.mot.lat. 5,8 ms, mot. NLG 78,0 m/s, sensible NLG 32, m/s
    N. ulnaris re: dist mot. Lat. 3,1 ms, mot. NLG 40,4 m/s, sensible NLG 45,8 m/s
    N. medianus li. dist. mot.Lat. 4,8 ms, sensible NLG 34,5 m/s.

    Die ersten beiden Reihen sind für die rechte Hand, die untere für die Linke.


    Das mit dem Calcium stimmt, wenn ich Attentin nehme, sollte ich vermehrt Mineralstoffe nehmen, das hatte auch mal der Arzt in Hagen gesagt. Doch mir schmecken diese Calciumbrausetabletten einfach nicht und wenn ich doch viel Käse esse, reicht das eigentlich nicht aus?

    Viele Grüße von Paula


    P.S. Das vor dem Wein oben wurde gestrichen, ich habe keine Ahnung warum, es ist doch kein schlimmes Wort????? Warum darf das Wort nicht geschrieben werden?
    Geändert von Paula ( 3.10.2014 um 13:58 Uhr)

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    123pepper schreibt:
    Heike, woher hast du das mit wein und magnesium?
    das ist echt interessant, kann ich das nachlesen?
    Huhu,

    ich werde dir mal eine pn schicken. Aber ich weiss noch nicht wann. Ansonsten ist das mit einer Antwort nicht so einfach zu erklären. Da gehört ein Gesamtkonzept zu, das man verstehen sollte. Und das ist das Konzept eines Herrn Dr. Strunz.

    Lebe und ernähre mich jetzt bald 1 Jahr nach seinem Prinzip und jeder, der es so macht, wird die Erfahrungen machen wie ich. Da führt gar kein Weg dran vorbei. Egal, ob der es reisserisch rüber bringt oder nicht....es stimmt.

    Naja und in vielen seiner News auf seiner Seite steht das mit dem Magnesiumverlust, wenn man Wein trinkt. Eine ehemalige Nachbarin hat jeden Mittag und Abend zum Essen ein kleines Glas Wein getrunken....Rotwein....trocke nen....angeblich gesund. Das macht sie seit Jahren...hat aber vor etwa 2 Jahren ganz schlimme Ganzkörperkrämpfe bekommen, besonders in der Nacht. Magnesium hatte sie schon genommen (Aldi).

    Habe ihr nur gesagt, dass sie doch mal den Wein für 1 Woche weg lassen soll.....hat sie gemacht, aber es ist ihr sehr sehr schwer gefallen. Aber was soll ich sagen??? Es war genauso so...sie hatte keinerlei Krämpfe mehr. Verrückt oder?

    Allerdings schmeckt ihr der Wein doch so gut und sie will/kann nicht darauf verzichten. Die Krämpfe hat sie bis heute obwohl sie die Lösung jetzt kennt.....hm ich sag jetzt mal nichts mehr dazu.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.739

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    Hallo, ich denke aber, das hat noch mit anderen Sachen zu tun. Den dann hätten ja Millionen Weintrinker Magnesiummangel und Krämpfe.
    Und die Biertrinker, haben die den nichts?
    Auf jeden Fall ist klar, wenn man viele Medikamente nimmt, z.B. auch die Pille, dann muß man auch vermehrt Mineralstoffe nehmen.

    Ich werde mich nochmal informieren bezüglich des Weines und Calciummangel.

    Jetzt habe ich ein anderes Problem, ich hatte mir die Klinik in Duisburg ausgesucht, habe da ein gutes Gefühl, den ich will ja meine Hand bis zum Rest meines Lebens noch gut bewegen können. Nun habe ich gestern eine Bekannte in der Nähe besucht und die erzählte mir von einem Handchirurg in meiner Stadt und der wäre auch sehr gut.

    Diesen Arzt hatte auch der Neurologe der das getestet hat mir genannt. Doch jetzt bin ich mir unsicher. Wie kann sie beurteilen ob der so gut ist, zumal sie mir erzählte, bei der OP an ihrem Finger (sie hat kein Karpaltunnelsyndrom) hätten die Ärzte untereinander geredet und da hat sie gesagt, sie sollen doch leise sein, den was ja logisch ist, wenn die sich unterhalten, dann können sie sich ja nicht richtig auf die OP konzentrieren.

    Dann erwähnte sie noch, das der Arzt mit den Schwestern gerne flirtet oder ähnliches. Sowas kann ich nun gar nicht gebrauchen. Doch jetzt bin ich mir unsicher geworden in meiner Entscheidung, den in der eigenen Stadt einen Arzt zu haben und die OP zu machen hat den Vorteil, das ich dort immer schnell hin kann.

    Was meint ihr dazu? Eine Klinik die sehr gut sein soll, finde ich eigentlich besser, vor allem wenn sie Unfallchirurgie machen, das ist für mich etwas anderes als die Chirurgen die dann auch die Schönheitsoperationen machen, die vielleicht gar nicht sein müssen.

    Ich denke bei einer Unfallklinik die einen guten Ruf hat machen sie sich auch mehr Mühe und wenn was schief läuft, bin ich ja gleich am richtigen Ort.

    Gruß Paula

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Karpaltunnelsyndrom - OP

    Huhu Hab seid heute mit dem leicht kuehleren Wetter auch wieder vermehrt. das Gefuehl das es mir viel viel schwerer fãllt die Hânde und Finger vom zufassenden Zustand zum geoeffneten loslassenden Zustand zu bekommen.Geht es den anderen Kapalt.Infizierten hier auch so ? Und wenn's ganz bloed lãuft brauch ich schon mal die andere Hand um die Finger zu oeffnen Muss aber sagen das ich gestern wieder mal Hirschgulasch gekocht hab.und dabei 1 ,1/2 Flaschen Rotwein verbraucht habe und ich immer wieder trinken und abschmecken musste .Vlt ist ja doch mehr an der Rotweinsache dran . weil ganz so kalt ist es ja noch nicht v.l.graugansgruesse

Seite 1 von 3 123 Letzte

Stichworte

Thema: Karpaltunnelsyndrom - OP im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum