Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Diskutiere im Thema Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #21
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    sunny1965 schreibt:
    Ja, gerade vor ein paar Tagen wieder. Ist wohl im Normalbereich, beide Seiten um die 8 ml. Struma ist ausgeschlossen. Und Jodmangel kann ja bei Hashimoto nicht sein, da soll sie ja kein Jod bekommen.
    Beide Seiten der Schilddrüse sind 8 ml, also die Gesamtgrösse ist 16 ml. So habe ich das verstanden. Oder war das falsch? Denn 16 ml wäre eine normale Grösse für eine Schilddrüse und somit hättest du kein Hashimoto, denn bei Hashimoto ist es so, dass die Schilddrüse vom eigenen Körper angegriffen wird und quasi "aufgefressen". Damit verkleinert sie sich. Von daher habe ich nun angenommen, dass du kein Hashi hast...

  2. #22
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    sunny1965 schreibt:
    Wie kommst du denn darauf? Hashimoto ist seit Jahren diagnostiziert.
    Dann müsstest du auch Antikörperwerte da haben,also die sogen. TPO Werte.

  3. #23
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Guerillero schreibt:
    Same here -> SD Tabletten bringen mir goar nischts. Aber will auch nicht ohne leben, da es sich ja verschlimmern kann. 125 LT + 20 Thybon + 30 mg Medikinet Adult täglich
    Also ich finde es ganz normal, dass man nichts merkt von der Tabletten Einnahme. Man sollte höchstens etwas merken, wenn man sie nicht nimmt,wobei hier beim L-Thyroxin ein längerer Zeitraum für benötigt wird als beim MPH.

    Schilddrüsenhormone einzunehmen bedeutet ja auch nur, dass man die eigene Schilddrüse unterstützt, da diese nicht mehr genug Hormone produzieren kann. Und wenn man gut eingestellt ist, merkt man natürlich nichts, dass etwas fehlt. Ist ja dann so wie beim gesunden Menschen.

    Ich nehme auch 30 Thybon. Hast du eine Umwandlungsstörung des T4 in T3? Oder warum nimmst du es?

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Heike schreibt:
    Dann müsstest du auch Antikörperwerte da haben,also die sogen. TPO Werte.
    Ja, hab ich auch. Ich hab ja nun nicht alle Laborwerte eingestellt. Nur die aussagekräftigen. Der TPO-Wert sagt ja nur aus, das Hashimoto vorhanden ist. Die Höhe dieses Wertes ist ja nicht aussagekräftig. Da ich schon geschrieben hatte, dass ich Hashimoto habe, hab ich ihn nicht hingeschrieben. Aber ich reich ihn dir gerne noch nach: 367 bei 0 - 40. Liegt auch seit Jahren in ähnlichen Bereichen.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Heike schreibt:
    Beide Seiten der Schilddrüse sind 8 ml, also die Gesamtgrösse ist 16 ml. So habe ich das verstanden. Oder war das falsch? Denn 16 ml wäre eine normale Grösse für eine Schilddrüse und somit hättest du kein Hashimoto, denn bei Hashimoto ist es so, dass die Schilddrüse vom eigenen Körper angegriffen wird und quasi "aufgefressen". Damit verkleinert sie sich. Von daher habe ich nun angenommen, dass du kein Hashi hast...
    Das hast du schon richtig verstanden. Aber deine Schlussfolgerung ist nicht ganz richtig. Bei Hashimoto wird die Schilddrüse nicht unbedingt kleiner. Das Immunsystem greift zwar die Schilddrüse an und zerstört sie, das kann sich aber auch so auswirken, dass sich "nur" das Schilddrüsengewebe verändert, quasi löchriger wird. Nennt sich echoarm bei der Ultraschalluntersuchung.

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Hallo ihr lieben,
    Möchte mich auch mal wieder bei Euch melden.
    Erstmal toll, dass ihr da so viel Ahnung mit Schilddrüsengeschichten habt. Ich denke mal, aus gutem Grund Jahrelanges Leiden und schließlich mausern zum informierten, mündigen (beim Arzt weniger beliebten) Patienten???

    Ich bin jetzt bei meiner halben Tablette thyroxin, also 25. Ab Freitag dann 50. Werte werd ich demnächst besorgen, wenn ich eh hin muss bzgl ner Überweisung.
    Ich habe im Moment das Problem, dass genau das Gegenteil der bekannten Nebenwirkungen aufgetreten ist. Nämlich totale Erschöpfung, Müdigkeit und auch mangelnde körperliche Belastbarkeit. Kein Antrieb, wahrscheinlich niedriger Blutdruck (bissl Schwindel/schwummerig manchmal) und zu gar nix Lust. Hab mal gegooglet, so eine Erstverschlimmerung scheint wohl mal vorzukommen.soll sich legen. So sagte es mir auch meine Mutter, bei ihr wars anfangs wohl auch so. Sie hat allerdings Hashimoto.

    @heike: Ach und das mit Gewicht zunehmen bei thyroxin gibt's tatsächlich auch. Klingt unlogisch, da bin ich ganz deiner Meinung.aber man findet bei Google sehr viele Berichte. Die Ärzteschaft erklärt es wohl in ihren Fachartikeln mit steigendem Appetit bei Erhöhung der Stoffwechselaktivität.

    kompliziertes Thema. ..und ich hab grad soviel anderes um die Ohren, so viele neue Megabaustellen (neuer Lebensabschnitt beginn). Bin froh, dass ich Euch als alte Schilddrüsenhasen fragen kann.

    Lg

  7. #27
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    sunny1965 schreibt:
    Das hast du schon richtig verstanden. Aber deine Schlussfolgerung ist nicht ganz richtig. Bei Hashimoto wird die Schilddrüse nicht unbedingt kleiner. Das Immunsystem greift zwar die Schilddrüse an und zerstört sie, das kann sich aber auch so auswirken, dass sich "nur" das Schilddrüsengewebe verändert, quasi löchriger wird. Nennt sich echoarm bei der Ultraschalluntersuchung.
    Ja, wenn sie löchrig wird,wird sie doch automatisch kleiner bzw es existiert dann weniger Gewebe mit der Zeit. Wenn es dann zuuuu löchrig wird, verkleinert sich automatisch die Schilddrüse, weil das Gewebe in sich zusammen fällt. So hat es zumindest mein Arzt erklärt.

    Deine TPO Werte sind wirklich nicht sehr hoch. Meine lagen und liegen immer noch im Tausender-Bereich und meine Schilddrüse ist nur noch 2,7 ml gross

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Na, dann baut sich meine anscheinend langsamer ab. Vielleicht hat das ja mit der Menge der Antikörper zu tun? Ach, ist alles ganz schön kompliziert. Wenn es doch wenigstens gute Spezialisten geben würde.

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Es gibt ja auch die seronegative Form ohne die Antikörper im Blut. Ich hab noch 10 ml SD Aber für einen Mann nicht so dolle ^^

  10. #30
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Guerillero schreibt:
    Es gibt ja auch die seronegative Form ohne die Antikörper im Blut. Ich hab noch 10 ml SD Aber für einen Mann nicht so dolle ^^
    Ja stimmt. Bei meinem Mann ist das auch so der Fall. Seine TPO-AK sind nicht erhöht und seine Schilddrüse ist auch um die 11 ml. Bei einem Mann sollte eine gesunde Schiddrüse mind. 18 - 25 ml haben. So ist mein Infostand.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?
    Von Krampus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 19:05
  2. ADHS und Schilddrüsenunterfunktion (Hashimoto)
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 16:01
  3. Erneute leichte Verunsicherung bzgl. Diagnose, weil Schilddrüsenunterfunktion
    Von postaldude im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 6.12.2012, 11:37
  4. ADS + Schilddrüsenunterfunktion • Kein MPH bei SD-Problemen?
    Von Noel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 6.11.2012, 15:37
  5. ADHS / Schilddrüsenunterfunktion
    Von Lenny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 23:04

Stichworte

Thema: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum