Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

Diskutiere im Thema Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Heike schreibt:
    Da ich mich mit diesem Thema 2 Jahre lang intensivst beschäftigt habe - durch Hashimoto - kann ich dir sagen, dass wir ADHS-ler uns mit einem TSH von 1,0 herum am wohlsten fühlen. Ebenso bei den freien Werten, also FT4 und FT3 im oberen Drittel.

    lg Heike
    Kannst du das aus irgendwelchen Quellen für ADHS verallgemeinern, oder sind das deine persönlichen Erfahrungen? Ich frage, weil ich seit Jahren zwar perfekte Werte habe, aber die Symptome nicht besser werden. Aber ich weiß erst seit einigen Monaten, dass ich ADHS habe.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Ich nehme beides aber, die Schilddrüsentablettrn direkt nachdem aufstehen das ritalin adult und das elobtril erst mind. Nee halbe Stunde später. Wichtig ist halt der die behandelnden ärzte wissen was du alles nimmst da sich ja nicht unbedingt jedes Präparat mit den anderen verträgt und es muss halt regelmäßig kontrolliert werden. Nur wirken die schilddrüsentabletten nur auf nüchternen magen das sollte dann auch noch nach der Einnahme für ca. 30 min so bleiben. Das war echt hart ich hab sonst immer als erstes Kaffee getrunken nach dem aufstehen aber man gewöhnt sich wohl dran 😅

  3. #13
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Ich nehmen auch beides - L-Thyroxin und Amfetaminsaft/Attentin (früher MPH).

    Leider merke ich überhaupt nichts von L-Thyroxin, dabei bin ich schon bei 150mg, war schon bei mehreren Ärzten und jeder erzählt mir, ich sei gut eingestelllt :/ Und mit überhaupt nichts, meine ich auch überhaupt nichts.. keine Nebenwirkung, keine positive Wirkung.. könnte genauso gut Traubenzucker sein, was ich da nehme ... und wundere mich dann immer, wenn da Leute ankomemn, die nur eine kleine Dosis nehmen und mir erzählen, wie stark das bei ihnen wirkt...

    .. das Problem besteht bei mir auch übrigens bei MPH und Amfetaminsaft.. ich spüre kaum was obwohl ich schon eine relative hohe Dosis habe...

    Bei mir die Antriebslosigkeit das größte Problem... gibt auch gut psychische Gründe dafür, aber es bleibt immer ein Rest Ungewißtheit übrig, dass nicht doch noch die Schildrüse (hab Hashimoto) richtig eingestellt ist. Leider hält mich auch meine Antriebslosigkeit davon ab, mehr darüber zu recherieren und eventuell noch mehr auszuprobieren.. So habe ich aus der SHG Ecke nun zwei Anreize - es einmal noch mal mit einer viel höhreren Dosis zu probieren, weil die Grenzwerte zu niedrig (bzw. zu hoch) gesetzt sind oder statt das künstliche Hormon natürliches Schweinehormon zu nehmen...

  4. #14
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    sunny1965 schreibt:
    Kannst du das aus irgendwelchen Quellen für ADHS verallgemeinern, oder sind das deine persönlichen Erfahrungen? Ich frage, weil ich seit Jahren zwar perfekte Werte habe, aber die Symptome nicht besser werden. Aber ich weiß erst seit einigen Monaten, dass ich ADHS habe.
    Alsoooo.....als erstes habe ich es vor etwa 2 Jahren bei meiner Diagnosestellung gehört. Von dem Arzt dort und dann auch noch von meinem Psychiater, einem sehr guten und bekannten aus Münster, der mir das mitteilte, als ich von meinem Hashimoto sprach. Zu der Zeit war ich gerade dabei mich richtig einstellen zu lassen mit dem L-Thyroxin. Ich lag auch in der Norm, fühlte mich aber nicht wohl.

    Ich versuche mich gerade daran zu erinnern, wo ich das ebenso gelesen habe.....puh....aber ab da fing ich an, das auch zu glauben und mich damit zu beschäftigen.

    Und dann natürlich meine jetzigen Erfahrungen, dass ich mit dem TSH von 1,2 und den Freien Werten im oberen Drittel mich am besten fühle.

    Darf ich fragen Sunny was du für Symptome hast?

    lg Heike

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Klar darfst du: Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Gedächtnisschwäche, Wortfindungsstörungen (die drei können allerdings auch vom ADHS kommen), brüchige Fingernägel, Gefühl vom Kloss im Hals, manchmal das Gefühl, nichts am Hals ertragen zu können, manchmal Gefühl wie bei einer Grippe, Gelenkschmerzen.

  6. #16
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Hi sunny,

    ist mal ein Ultraschall von deiner Schilddrüse gemacht worden? Wie gross ist diese?

    Das Gefühl von einem Kloss im Hals deutet in der Regel auf eine Struma hin. Diese kommt bei Über- sowie Unterfunktionen vor und bedeutet immer einen Jodmangel. Ich hoffe dein Arzt klärt dich gut auf. Die wenigsten haben davon eine Ahnung.

    Hast du deine Werte da? Mit Normwerten des Labors? Würde mich mal interessieren. Gerne auch per PN.

    lg Heike

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Heike schreibt:
    Hi sunny,

    ist mal ein Ultraschall von deiner Schilddrüse gemacht worden? Wie gross ist diese?

    Das Gefühl von einem Kloss im Hals deutet in der Regel auf eine Struma hin. Diese kommt bei Über- sowie Unterfunktionen vor und bedeutet immer einen Jodmangel. Ich hoffe dein Arzt klärt dich gut auf. Die wenigsten haben davon eine Ahnung.
    Ja, gerade vor ein paar Tagen wieder. Ist wohl im Normalbereich, beide Seiten um die 8 ml. Struma ist ausgeschlossen. Und Jodmangel kann ja bei Hashimoto nicht sein, da soll sie ja kein Jod bekommen.

    Hast du deine Werte da? Mit Normwerten des Labors? Würde mich mal interessieren. Gerne auch per PN.

    lg Heike
    Ist ja nicht geheim: TSH 0,88 bei 0,27 - 2,5 (Normwerte des Labors), FT3 3,4 bei 2 - 4,4, FT4 15,10 bei 9,3 - 17

  8. #18
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Hi sunny,

    die Werte hören sich gut an finde ich. Nach Hashimoto hört sich das also nicht an, ist schon mal gut.

    Deine Symptome kommen dann also von einer anderen Seite. Puh....das können viele Seiten sein.

    Das Thema könnte ich hier tagelang mit dir erörtern, weil ich es halt auch erlebt habe. Aber dann geht es hier nicht mehr um die Schilddrüse...

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Same here -> SD Tabletten bringen mir goar nischts. Aber will auch nicht ohne leben, da es sich ja verschlimmern kann. 125 LT + 20 Thybon + 30 mg Medikinet Adult täglich

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis

    Heike schreibt:
    Hi sunny,

    die Werte hören sich gut an finde ich. Nach Hashimoto hört sich das also nicht an, ist schon mal gut.
    Wie kommst du denn darauf? Hashimoto ist seit Jahren diagnostiziert.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?
    Von Krampus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 19:05
  2. ADHS und Schilddrüsenunterfunktion (Hashimoto)
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 16:01
  3. Erneute leichte Verunsicherung bzgl. Diagnose, weil Schilddrüsenunterfunktion
    Von postaldude im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 6.12.2012, 11:37
  4. ADS + Schilddrüsenunterfunktion • Kein MPH bei SD-Problemen?
    Von Noel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 6.11.2012, 15:37
  5. ADHS / Schilddrüsenunterfunktion
    Von Lenny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 23:04

Stichworte

Thema: Neudiagnosen ADS und Schilddrüsenunterfunktion: Einstellung der Medis im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum