Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Angst vor der Wahrheit im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    Angst vor der Wahrheit

    Kennt ihr das?

    Ihr schreibt eine Prüfung, und egal, wie gross die Nervosität ist, die schlimmste Angst kommt noch: die vor dem Resultat.
    Ihr wollt euch vergewissern, dass ihr keinen Fehler gemacht habt, getraut euch aber nicht, die Antwort zu lesen.
    Ihr bittet um eine zweite Chance (z.B. bezüglich einer Seminararbeit), setzt danach aber "lieber" auf Ungewissheit als definitive Gewissheit.

    Und generell, je länger ihr vergesst, einen Mailaccount zu öffnen, desto riesiger ist die Barriere, die ihr überwinden müsst... Angst vor Mahnungen, Angst vor Hinweisen auf verpasste Fristen, Angst vor Äusserung des Unmuts über meine fehlende Kommunikation,... Es versteht sich von selbst, dass sich die Pendenzenberge und die Angst davor ständig gegenseitig weiter hochschaukeln.

    Diese Angst vor einer unbequemen Wahrheit ist zum . Ich fühle mich ein bisschen feige, da unbequeme Wahrheiten nun mal zum Leben gehören. Andererseits ist die Angst als Verlängerung meiner realen Erfahrungen ja auch nicht ganz unbegründet...

    Aber zwei Fragen beschäftigen mich:
    - Warum will ich diese Wahrheiten nicht sehen, während ich in Sachen Selbsterkenntnis eine ziemlich harte Linie fahre und schonungslose Selbstehrlichkeit von mir erwarte?
    - Ich bin es mir gewöhnt, Vieles trotz und mit der Angst im Herzen zu tun - warum klappt es hier nicht?! (Wobei, es ist ja nicht so, dass ich sie gar nie überwinde, aber oft genug schaffe ich es nicht.)

    Und jetzt sitze ich hier und schreibe über diese Angst, anstatt einfach eine Email zu öffnen.
    "Tu es einfach!" klingt so... einfach.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Angst vor der Wahrheit

    "einfach" ist ein Wort, das abgeschafft gehört.

    Und manchmal muss man eine Angst benennen können, um mit ihr umzugehen zu lernen.

    Kennen tu ich das auch. Ich sitz dann wie ein hypnotisiertes Kaninchen davor und mache es einfach nicht.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Angst vor der Wahrheit

    Du solltest dich vielleicht mal mit Achtsamkeitsmeditation beschäftigen.
    Da geht es genau darum seine Gefühlswelt wahrzunehmen und diese als solche sich bewusst zu machen.

    In deinem Fall: Erkenne die Angst, nehme sie an bewerte sie aber nicht und lass sie wieder los.

    Natürlich braucht das alles ein wenig Übung, jedoch habe ich das Gefühl das genau soetwas das richtige Werkzeug für dich sein könnte.

    Kannst ja mal nach Meditationsgruppen in deinem Ort suchen. Natürlich nur falls du interessiert an soetwas bist... für manche ist das ja so gar nichts.

    Mir hilft es jedenfalls und ich hoffe ich konnte dir zumindest schonmal einen kleinen Tipp geben.

    LG

    no_superstar

    Gesendet via Tapatalk
    Geändert von no_superstar ( 9.04.2014 um 16:45 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Angst vor der Wahrheit
    Von Lucky13 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 16:33

Stichworte

Thema: Angst vor der Wahrheit im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum