Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 66

Diskutiere im Thema Symptome einer Depression? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Wintertag

    Hab auch ne Story:
    Ich wohnte mal so ungünstig, dass ich das Auto weiter weg parken mußte.
    Hatte zwei Hausschlüssel, einen mit und einen ohne Autoschlüssel.
    Bin losmarschiert zum Auto... dort angekommen merkte ich, dass ich den falschen Schlüssel dabei hatte.
    Also nochmal zurück...

    Dann kam mir die geniale Idee, doch einfach ein Stückchen zurück zu fahren statt zu laufen

    Ich merkte meinen Irrtum zum Glück gleich!
    Geändert von laurasstern (14.03.2014 um 11:27 Uhr)

  2. #52
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Symptome einer Depression?

    @laurastern - ich versteh, dass dein Freund ein gewisses Maß an Ordnung will und auch sehr gut, dass du das nicht so gut hinbekommst und dies bei euch dann zu Konflikten führt. Kannst du dir nicht jemand suchen, der dir beim Ordnungshalten, Saubermachen hilft - ne Haushaltshilfe sozusagen ? Das zusätzlich notwendige Geld wäre doch gut investiert, eure Familie bricht nicht auseinander und für alle Seiten wäre es entspannter. Meine Mutter meint immer, man muss sich eben auch helfen lassen können, bei den Sachen die man selbst nicht so gut kann (fällt mir natürlich auch oft schwer).

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    Lauarsstern, ich finde nur ehrlich gesagt die Drohung "wenn Du nicht ordentlicher wirst, dann zieh ich aus" ziemlich unreif und gemein. V. a. wenn man Kinder hat, kann ich das mit DIESER Begründung gar nicht nachvollziehen. Wenn Du ihn jetzt schlagen würdest ... Oder regelmäßig beleidigen ... oder Möbel zerschlagen .... keine Frage. Aber wegen mangelnder Ordnung?

    Wenn Du abends aber ohnehin aufräumst und da schnell, warum beschwert er sich eigentlich? Will er es noch ordentlicher, als Du es dann hinbekommst?

    Das mit den Unternehmungen mit Freunden kenne ich auch. Ich mache gerne unter der Woche was mit Freunden aus, auch mal einen Abend am Wo. Aber das darf nicht zu lange sein. Also nicht mehr als ein paar Stunden. Ein ganzer Tag oder gar ein gemeinsames Wo oder ein ganzer Urlaub ... brrrrrrrrrrr. Keinesfalls. Zum Glück ist mein Mann ein Nerd und gegen ihn bin ich superkommunikativ und kontaktfreudig - alles eine Frage der Relationen .

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Ja, genau Babuschka, er mag es noch ordentlicher, da ich es eben schon recht oberflächlich mache.
    Wenn ich es gut bzw. richtig machen würde, dann hätten wir ja dieses Problem nicht.

    Jetzt gerade sitzen wir harmonisch hier, alles gut.
    Gefährlich wird es, wenn er jetzt plötzlich zB wie neulich die Nagelschere braucht, einen Schrank öffnet... oder sonstwas!

    Sagt mal, wer kennt folgende Situation:

    Man unterhält sich mit einer bzw. zwei anderen Müttern und die Kinder spielen derweil drumrum, zB auf dem Spielplatz.
    Wenn ich mich auf das Gespräch konzentriere, entgeht mir total, was die Kinder machen. Selbst wenn die eine Mutter immer wieder die Kinder ermahnt, bin ich wie in Trance nur auf das Gespräch konzentriert - bis ich irgendwann "wach" werde und merke, dass eigentlich alle darauf warten, dass ich auch mal nach meinem Kind schaue... Kennt ihr das?
    Geändert von laurasstern (16.03.2014 um 12:25 Uhr)

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    laurasstern schreibt:
    Wenn ich es gut bzw. richtig machen würde, dann hätten wir ja dieses Problem nicht.
    Aber auch nicht, wenn er es etwas lockerer sehen würde. Ehrlich, Du siehst das Problem nur bei dir. Ich kenne das, geht mir auch oft so. Aber tatsächlich ist es ein Problem von beiden Seiten. Und wegen einer nicht so superordentlichen Wohnung so einen Rießenstress inkl. massiver Drohkulisse zu machen, DAS ist ja eigentlich für die Beziehungsprobleme verantwortlich. Und weniger deine Unordnung. Und, ganz ehrlich, als ADSlerin wirst Du niemals völlig unchaotisch sein. Man kann das verbessern, aber völlig ausschalten ja eher nicht. Und mit Kindern schonmal gleich 3 x nicht. Daher muss er da auch einfach lernen, das etwas lockerer zu sehen. Darum ja mein Tipp mit dem Paar-Coaching.

    Mir geht es auch so, dass ich mich nur auf eine Sache konzentrieren kann. Also klar, wenn ein Kind brüllt, ja, dann wache ich schon auf. Aber bei mir ist es auch so, dass ich nur entweder reden oder auf das Kind aufpassen kann. So wie andere das hinkriegen, sie unterhalten sich und haben gleichzeitig das Kind im Auge ... Never ever. Zum Glück habe ich zwei sehr gute Freundinnen mit gleichaltrigen Kindern, die das für mich mitübernehmen, wenn wir zusammen sind. Und ansonsten habe ich mir mühsam antrainiert, alle paar Minuten aus dem Gespräch "aufzuschrecken" und nach den Kindern zu sehen. Aber trotzdem geht es mir oft genug so, dass eine andere Mama oder ein Papa vorwurfsvoll sagt "der X muss aufs Klo, siehst Du das nicht?" oder "Deine Kleine isst gerade Sand, siehst Du das nicht" (wobei ich da auch lockerer bin als andere Eltern und mit Sand essen nicht so große Probleme habe , nichtdestotrotz sehe ich es einfach nicht, wenn ich grade was anderes fokusiere).

    Mit zwei Kindern finde ich es nun besonders mühsam. Ich kann mich nur auf eines auf einmal konzentrieren. Wenn ich grade Kind 1 den Popo putze, kriege ich es nicht hin, dann noch zu gucken, ob Kind 2 grade ihr Spielzeug zerlegt. Ich kann mittlerweile recht schnell, innerhalb von Sekunden, meine Aufmerksamkeit "umschalten", also sozusagen den Schalter umlegen. Trotzdem liegt der Fokus dann eben in dieser zeit nur auf der einen Sache.

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Guten Morgen Babuschka!

    Wie Du es beschreibst kenne ich das auch mit der Verträumtheit. Das Doofe ist, dass sowas ganz gerne bzw. meist als Desinteresse ausgelegt wird und so bekommen die Leute ein negatives Bild von uns. Ich will auch nicht jedem mein Problem auf die Nase binden, schon gar nicht irgendwelchen Kindi-Müttern.

    Neulich habe ich ferngesehen. Wenn man auf eine bestimmte Taste der Fernbedienung kommt, öffnet sich mitten im Bild ein kleines Fenster, man sieht also nicht das komplette Bild. Ein Tatstendruck und das Fenster wäre wieder weg.
    Ich registrierte diese Einschränkung zwar, aber irgendwie war ich so verträumt, dass ich es einfach so gelassen habe und so weiter geschaut habe.
    Nach einer ganzen Weile fiel mir auf, dass ich das Fenster ja auch schließen könnte - doof irgendwie!

    Eine Bekannte meinte neulich im spaßigen Ton "Du bist so herrlich verpeilt". Ich finde das nicht gerade toll, vor allem wenn man Kinder hat.

  7. #57
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Guten Morgen!

    Ich hatte gerstern den Termin. Die Ärztin meinte, ich muß zur Diagnosestellung zu einem Therapeuten, mit seiner Diagnose wieder zu ihr und sie stellt dann das Rezept aus.
    Nachdem sie erklärte, dass das alles ja so schwierig sei wegen des BTM, fiel mir ein, dass ich hier gelernt habe, dass es auch etwas gibt, das nicht darunter fällt.
    Das würde sie gerade so mitmachen meinte sie.
    Da das Zeug sauteuer ist (150.- normale Packungsgröße) wollte ich zum Probieren die kleinste Einheit.
    Das sind jetzt 7 Tabletten und ich frage mich, ob ich eine Chance habe, dass die Wirkung so schnell einsetzt?

  8. #58
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Symptome einer Depression?

    Was meinst du denn? Strattera?

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Natürlich, Strattera....
    Herrje, geht das am frühen Morgen schon so los...

  10. #60
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Symptome einer Depression?

    Strattera ist ein Spiegelmedikament. Seine volle Wirkung entfaltet es erst nach ca 6-8 Wochen. Da es voranging das Noradrenalin und erst nach Wochen das Dopamin "erhöht".

    7 Kapseln sind also absoluter Schwachsinn.

    Welche Dosierung denn?


    Wenn du zu hoch anfängst, hast du nichts als Nebenwirkungen, wenn du normal (mit 10-20mg anfängst), muss man ca 7 Tage abwarten, bis die Dosis erhöht wird. Und das immer in 10er Schritten oder noch kleiner. Bis du da auf einem Spiegel ca 40-60 mg/ Tag bist (Mittelwert), kannst du dir also ausrechnen, wie lange es dauert. Dann nochmal mit den typischen Anfangsnebenwirkungen addieren....... und du bist trotzdem bei mindestens ein paar Wochen, bis du etwas zuverlässiges über die Wirkung sagen kannst.

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ad(h)s Symptome?
    Von mathpics im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 16:26
  2. Kennt ihr die Symptome
    Von tinchen79 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 15:54
  3. Symptome
    Von flocky im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 21:30

Stichworte

Thema: Symptome einer Depression? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum