Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 66

Diskutiere im Thema Symptome einer Depression? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Babuschka,
    ich habe mich blöd ausgedrückt. Wir haben auch zwei Kinder (4 J. und 10 Monate).
    Mein langjähriges Arbeitsverhältnis, während dessen ich so stabil war, löste sich vor dem ersten Kind auf (Stellenabbau, durch einen Sozialplan bekam ich ein anderes Aufgabengebiet, was eine ganz andere Tätigkeit darstellte und kündigte daraufhin).

    Dann kam mein Kind und ich trat nach der Elternzeit einen neuen Arbeitsplatz an. Ich bekam es nicht auf die Reihe und wurde nicht übernommen nach der Probezeit. Die genannten Gründe spiegelten die ADS-Probelmatik wieder.
    Dann trat ich den nächsten Arbeitsplatz an, die Anforderungen waren nicht so hoch und es klappte relativ gut. Ich kann dir jetzt nicht mal genau sagen, ob ich die Probezeit offiziell überstanden hätte, da ich schwanger wurde und somit mußten sie mich ohnehin behalten, trotz Probezeit.

    Ja, mein Freund hat die zwei Partnermonate genommen. Und leider zieht das Argument, er weiß dann was es heißt Haushalt und Kind zu meistern, gar nicht...
    denn er hat das alles SUPER gemanagt. Er strotzt vor Energie und war der perfekte Hausmann. Er denkt nun also eher, dass es alles gut zu machen ist und lockerer als ein Vollzeitjob.
    Aber er braucht seine Arbeit und würde nicht auf Dauer zu Hause bleiben.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    Aber hat er es alleine gemacht? Also ohne dich? Das ist schon nochmal ein Unterschied. Wenn Du auch daheim warst, hatte er ja wahrscheinlich nicht Kinder und Haushalt gleichzeitig.

    Tatsächlich war meine Überlegung jetzt gerade, ob er dann nicht besser wenigstens Teilzeit daheim bleibt ... Bei uns wäre das, ehrlich gesagt, auch besser. Das alte Problem nur, dass er locker doppelt so viel verdient. Aber sollte ich in den nächsten Jahren mal einen besseren Job bekommen, dann ist das echt DIE option für uns, also er in Teilzeit und er macht die Aufräumarbeit. Wenn Du aber ähnlich verdienst - warum nicht? Das wäre doch vielleicht eine Lösung?

    Naja, jetzt sollte ich wohl doch mal wieder Aufräumen - sich vom Klingklong der Mailbenachrichtung ablenken zu lassen, ist gerade ein willkommener Aufschiebegrund

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Ich war schon auch daheim in der Zeit, das ist richtig. Man merkte aber schon, dass er die "treibende Kraft" war und ich mehr so ein Mitläufer im Haushalt oder eben mit den Kinder spielte während er den Wischmop schwang


    Wir verdienen ähnlich, insofern wäre es tatsächlich eine Überlegung wert. Allerdings ist es in seinem Job kaum möglich in Teilzeit zu arbeiten. Er könnte allerdings durch schnelles Arbeiten schneller Feierabend haben wenn nötig - und glaube mir, der kann schnell arbeiten

    Darf ich mal fragen, Du hast ADS bereits diagnostiziert bekommen, bist aber nicht medikamentös eingestellt weil dein Arzt sagt, das geht bei Erwachsenen auch so?? Hab ich das richtig in Erinnerung?
    Geändert von laurasstern (12.03.2014 um 12:16 Uhr)

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    Naja, Wischmopp schwingen mit zwei heulenden Kindern an meinen Beinen finde zumindest ich viel schwieriger, mein Mann auch. Immer wenn er alleine mit den Kindern daheim ist, hat er zwar oft mehr geschafft als ich, ist aber auch total fertig.

    Also, mittlerweule ist es in den meisten Jobs ja möglich, einen oder zwei Tage in der Woche zu reduzieren. Große AGs sind sogar dazu verpflichtet. Es ist eben ungewöhnlich bei Männern, aber ich kenne jetzt 3 Fälle, wo es dann doch möglich war.

    Zu 2. Das ist richtig. Wobei die Diagnose ein bisschen ein Witz war. Ankreuzelbögen und ein längeres Gespräch. Darum habe ich mich noch bei einer Spezialistin angemeldet, da habe ich aber erst in 1 Monat einen Termin. Aber ich soll Grundschulzeugnisse bringen , wo hab ich die nur? Hab ich die überhaupt noch? Welcher ADSler findet seine Grundschulzeugnisse noch ...

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Das mit den Zeugnissen habe ich ja noch nie gehört. Interessant wie das so unterschiedlich gehandhabt wird. Zur Not vielleicht bei der Schule neu anfordern?!

    Beim Erwachsenen geht man eben davon aus, dass er gelernt hat, mit der Problematik umzugehen.
    Genau das war bei mir ja auch der Fall, bis sich die Lebensumstände total geändert haben, was wohl typisch sein soll.
    Möchtest du denn Medikamente nehmen? Es gibt ja auch Menschen, die das nicht wollen und eben lieber eingeschränkt leben, wenn die Symptomatik im Rahmen ist und vom Umfeld akzeptiert wird.

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    Ehrlich gesagt möchte ich es gerne versuchen. Es ist alles so mühsam und gerade wenn ich demnächst wieder in den Job einsteigen will, wird es richtig "hantig". Ich habe den Eindruck, ich komme einfach an meine Grenzen, bin so oft müde und fertig, muss so viel Kraft für alltägliche Aufgaben aufwenden, muss ganz stark priorisieren. Die Kraft hätte ich lieber für andere Dinge. Wenn mir Medikamente dabei helfen, wäre ich froh. Und im Job war meine Langsamkeit und "Vertrutschtheit" auch schon immer ein Problem. Hattest du eigentlich ADHS oder ADS diagnostiziert bekommen?

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Symptome einer Depression?

    Zeugnisse sind oft Bestandteil bei der Abklärung. Is oft nur schwierig, weil man die ja nicht mehr hat. Deswegen sind in den Fragebögen auch viele Fragen zur Kindheit...

    Babutschka:
    Klar, muss jeder selbst entscheiden, aber wenn die Diagnose steht und der Arzt zu mph rät, dann kann man das auch probieren.
    Wenn mph wirkt, dann merkst Du einfach dass einiges anders wird. Bei manchen viel bei anderen wenig.
    Ich hatte richtig Schiss das mph zu nehmen. Aber weißt, ich habe das erste mal in meinem Leben eine innere Ruhe erfahren dürfen. Also es war ruhig, entspannt....
    Es wirkt bei mir nicht wie ein Schalter und alles ist klar... nee, eher subtil, mehr Ruhe, wacher, weniger müde.
    Ich nehm es jetzt 1,5 Monate. Und wenn es so bleibt, bin ich glücklich. Klar, wenns noch besser wird freu ich mich.
    Ich war immer skeptisch. Heute würde ich jedem empfehle mph zu nehmen, wenn die Diagnose wirklich steht.
    Ich bin 53 Jahre rumgeirrt und habe mich immer gefragt, was nur mit mir los is. Heute weiss ich es. Und das mph hilft.
    Aja, entscheiden musst du das.... Mehr wie nicht wirken kann ja nicbt sein.
    Also, ich wünsch Dir alles Gute, Don

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    Hallo don, Danke dir! Ich habe auch schon oft gelesen, dass Zeugnisse verlangt werden. Habe aber nur noch das von der 4. Klasse ... Und ein paar aus dem Gymi. Werd die eben mitbringen.

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Hallo Babuschka,

    ich habe damals als Kind ADS diagnostiziert bekommen. Das ist nun aber schon sehr lange her und es ist nichts mehr aufzufinden von damals.

    Bei den Zeugnissen geht es sicher primär um die Grundschulzeugnisse, da da ja nicht nur sture Noten vergeben wurden, sondern Beschreibungen übers Verhalten und die Mitarbeit!

    Sag mal, ist es bei dir auch so dass du alles auf den letzten Drücker machst, also nicht nur aufräumen?
    Selbst wenn wir früh aufstehen und eigentlich viel Zeit haben uns zu richten, wir kommen immer erst kurz vor knapp aus dem Haus.

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    Ja, irgendwie immer. Selbst wenn ich alles schon abends vorbereitet habe. Es liegt aber teilweise auch an meinem Großen, der ist genauso tritschelig wie ich ...
    Hab gerade das Zeugnis aus der Vierten gelesen. Da steht, dass ich gut und konzentriert arbeite, aber immer sehr langsam und dass ich schneller werden muss. Und dass ich immer allen helfe. Hmmm, ob das ADS typisch ist? Naja, irgendwie zerschieße ich dir hier gerade deinen Thread. Entschuldige.

    P. S. Ich sitze hier gerade vor einem riesigen Berg Spielzeug, den ich sortieren will. Und denke mir "Häh"??? Ich merke richtig, wie sich mein Hirn verknotet. Ich tu mir so schwer, das zu kategorisieren, was ist was. Setz ich meinen Mann dadran: Zack, zack, zack und es klappt. Bist Du eigentlich auch umgelernte Linkshänderin?

    Nebenbei: Kommst Du aus Ö.? Das "richten" war so verdächtig ;-).
    Geändert von babuschka (13.03.2014 um 11:11 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Ad(h)s Symptome?
    Von mathpics im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 16:26
  2. Kennt ihr die Symptome
    Von tinchen79 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 15:54
  3. Symptome
    Von flocky im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 21:30

Stichworte

Thema: Symptome einer Depression? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum