Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 66

Diskutiere im Thema Symptome einer Depression? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Symptome einer Depression?

    Klar helfen die medis... sie verändern den Dopaminhaushalt und du kannst einiges anders tun, als bisher. Einiges..... also mehr ruhe, weniger gereizt, weniger dauermüde, bessere konzentration. So is es jedenfalls bei mir.
    Aber wenn durch bestimmte umstände stres ansteigt, dann is es doch wie bei jedem menschen auch, dann is es wichtig dass man abgefedert wird.
    Klar wird dir das medimwenn du adhs hast auch helfen.
    Aber deine schubladen aufräumen musst du selbst.... verstehst du?
    Das medi wird dich nicht verändern. Du bist wer du bist. Es soll dir die basis geben, mit mehr ruhe und besserer stimmung und so weiter das tun zu koennen was dir heute eben schwer fällt, weil du zB eine schlechte konzentration hast. Es löst aber keine sonstigen probleme. Wenn jemand schulden hat, muss er die zurueckzahlen auch wenn mph wirkt.
    Das sind zwei themen!
    Auch menschen ohne adhs haben probleme und brauchen dann ihren partner freund familie.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Symptome einer Depression?

    Nein, DonRob meint, dass du gar keine Chance bekommst, dass die Medikation wirken kann bzw. dass du die Wirkung spürst, wenn du soviel Stress hast. Dann kannst du dich nicht auf dich konzentrieren und dann kann niemand eine Veränderung registrieren. Du bist auf Unterstützung angewiesen und es ist mega fies, wenn er sie dir nicht gibt.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    ok, Don Rob war selbst schneller!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    @ Don Rob Die beiden haben doch Kinder. Da ist eine Trennung eben nicht so locker.

    @ laurasstern Hilft er dir eigentlich mit dem Kind / den Kindern? Ich würde ja gar nicht auf den Termin Ende März warten und lieber in eine neurologische Ambulanz gehen. Dir scheint es momentan wirklich sehr schlecht zu gehen und die können rasch handeln, haben viele Medis auch da.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Symptome einer Depression?

    Jetzt reg ich mich echt auf.... adhs hin oder her....:-)

    Ihr habt Kids und er will zu mama???
    Auweia, was für n problem hat der denn?

    Irgendwie glaube ich du wilst jetzt mph und hoffst, alles is gut.
    Bitte differenziere das... mph hilft dir ne basis zu haben, alles andere musst du tun.
    Deswegen wird die wand nicht gelb, wenn sie rot ist. Willst du, dass sie gelb ist, must du farbe kaufen und malen. Nur das losgehen und kaufen und malen wird dir leichter fallen. Mph nimmt keinen Pinsel und malt.

    Wenn dein partner und vater eurer kids wegläuft, dann kann mph ihn nicht überzeugen, einzusehen, dass das nicht der richtige weg ist.
    Vielleicht müßt ihe mal zu ner Paarberatung oder mal mit besten freunden offen sprechen.
    Sorry, bin jetzt emotional.... und nicht weil ich adhs habe, sondern weil sowas einfach mist ist.
    Don

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Babuschka:
    Oh ja, er ist ein toller Papa und das wäre er auch nach der vorläufigen Trennung.

    Was die Ambulanz angeht, wenn ich es durch mehrere Telefonate alles richtig verstanden habe, gibts entsprechende Medis NICHT mal schnell ohne ausführliches Gespräch mit einem auf ADS spezialisierten Fachmann?!
    Alle bestehen auf besagten Termin, da nicht jeder auf dieses Gebiet spezialisiert ist.

    Wir sind schon lange zusammen, ganze 13 J., alles paletti bis ich aus dem Job raus bin.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Symptome einer Depression?

    @laurasstern: kenn ich hier auch nur so, wie du es schreibst. Da müsst ihr Euch gedulden. Am besten, du suchst ales, was du von früher hast zusammen und nimmst es mit. evtl. kannst du bei deinem früheren Kinderarzt oder Kinder- und Jugendpsychiater noch einen Befundbericht oder die Kopie der Kartei anfordern, damit der neue Arzt dann schon was in der Hand hat. Untersuchungen muss er aber trotzdem machen, um zu sehen, was bei dir den Leidensdruck verursacht.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Symptome einer Depression?

    Kann der arzt aus deiner kindheit dich nicht wieder behandeln? Hast mit dem mal gesprochen?
    Vielleicht gehts dann ja schneller. Ich hatte auch nen Termin und sollte mehr als 3 monate warten. Dann wurde aber n termin frei und somit konnte ich 2 monate früher hin. Davor war aber schon fragebögen und ich habe kardiologen und schilddrüse checken lassen, weil der doc das wollte.
    Und jetzt nehm ich seit anfang februar mph. Und es geht in vielen situationen besser... aber wir sind noch dabei, die richtige dosis zu finden.

    Ich wünsch dir viel Erfolg und nimm mir meine harten worte nicht übel. Kenn dich ja nicht. Aber wenn man hier sowas schreibt, dann sag ich halt meine meinung dazu. Dafür is das forum ja da. Und nicht immer bekommt man die antworten, die man unterbewußt hören will.

    Also, viel Erfolg, Don

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Symptome einer Depression?

    DonRob schreibt:
    Jetzt reg ich mich echt auf.... adhs hin oder her....:-)

    Ihr habt Kids und er will zu mama???
    Das find ich allerdings auch komisch. Wie stellt er sich das denn konkret vor? Will er mit den Kindern zu seiner Mama? Oder denkt er irgendwie ganz krude, dass Du es schon irgendwie ganz alleine mit den Kindern schaffen wirst, wenn es jetzt schon gemeinsam schwierig ist? Finde ich nicht so verantwortungsbewusst, ehrlich gesagt.


    Wie es mit ADS-Medis ist, weiß ich nicht so genau. Antidepressiva bekam ich damals nach der Schwangerschaft in einer Ambulanz sehr schnell (nach einem ausführlichen Gespräch). Ich würde auch wirklich mal in Richtung Depression forschen, wenn Du schreibst, es hätte erst so richtig mit deinem Jobverlust begonnen. Das hört sich dann nicht primär nach einer ADS-Problematik an. Ist aber mein laienhafter Eindruck.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Symptome einer Depression?

    Die Kindheitsbehandlung war vor 26 Jahren, den gibts nicht mehr, habe bereits recherchiert.

    Babuschka: doch doch, das ist sogar eine recht typische ADS-Problematik.
    Durch den passenden Arbeitsplatz, der Spaß macht, die Tätigkeit zu einem passt, die Kollegen nicht zu anspruchsvoll sind, kann man die Problematik gut in den Griff bekommen.
    Wird man dann aus der Bahn geworfen, kommt alles wieder zum Vorschein bzw. kann es so kommen, wie bei mir der Fall.

    Eigentlich klappt es mit den Kindern gut.
    Die stören sich nämlich nicht an dem Chaos, an der vergessenen Kaffeetasse auf dem Tisch und am überquillenden Wäschekorb.Irgendwann hab ich nen hellen Moment und mach es dann (kann allerdings dauern).

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Symptome einer Depression?

    Ich glaube es ist auch wichtig zu wissen, das gerade die Anfangszeit mit MPH oft sehr viele Auf´s und Ab´s hat. Man bedenke nur eventuelle Rebounds, Nebenwirkungen, das typische Anfangsloch etc. etc.

    Eine schnelle Lösung ist es also nicht, und eine Lösung für Beziehungsprobleme, gerade am Anfang, schon gar nicht.

    Erst nach 2 Kindern und 13 Jahren bemerkt keiner, was ihn am anderen stört. Die eventuelle ADHS-Problematik und die Beziehungsprobleme sollte man vielleicht auch ein bisschen trennen. Ich denke wenn, dann ist es "nur" das Tüpfelchen auf dem i. Denn vorher scheint es ja keine Probleme in der Hinsicht gegeben zu haben.

Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ad(h)s Symptome?
    Von mathpics im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 16:26
  2. Kennt ihr die Symptome
    Von tinchen79 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 15:54
  3. Symptome
    Von flocky im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 21:30

Stichworte

Thema: Symptome einer Depression? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum