Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Sucht nach Schlafmitteln/Beruhigungsmitteln im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Sucht nach Schlafmitteln/Beruhigungsmitteln

    Da gabs doch früher mal einen Sprecher, der viele Hörspiele für den Rundfunk vertont hatte. So eine ganz tiefe, dunkle Stimme. Kennt ihr den noch? Und wisst ihr vielleicht noch, wie der hiess?

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Sucht nach Schlafmitteln/Beruhigungsmitteln

    Mit Schlafmitteln sollte man sehr vorsichtig sein, ich habe vor ein paar Wochen mal für 3 Nächte Zopiclon genommen und konnte anschließend 4 Tage lang nicht schlafen. Und zudem war der Nutzen eher gering, ich konnte zwar schlafen, aber sehr erholsam war er nicht. Jetzt nehme ich Promethazin, das erleichtert mir das Einschlafen ein wenig und ermöglicht mir einen erheblich längeren Schlaf bevor ich wieder aufwache. Sind jetzt 5 anstelle von 3 Stunden, immer noch nicht gesund aber deutlich besser.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 120

    AW: Sucht nach Schlafmitteln/Beruhigungsmitteln

    Schlafstörungen könnne das ganze leben aufen kopf stellen, schlage mich seit acht jahren damit rum.

    Hab so ziehmlich alles durch was es giebt.

    Resultat: nix is von dauer, die tolleranz holt ein schnell ein.

    Hatte schon als kind starke einschlafstörungen.
    Was sehr gut hilft is eine nette engvertraute person neben ein.

    Aber mal ehrlich hab ich schon ca. seit 2 jahren nichtmehr ohne hilfmittel vernünftig geschlafen.

    Aber wenn man jemanden neben sich hat denn man sehr sehr lieb hat, is das wach sein nicht so schlimm, schön zu sehen wie die person schläft, das macht mich glücklich.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Sucht nach Schlafmitteln/Beruhigungsmitteln

    Hilfe, aber die liebe Person neben mir schnarcht höllisch.

    Regelmässiges Schlafen also so innerhalb der Normalbürger-Toleranzen, das schaffe ich ohne Hilfsmittel selten. Ich komme so schnell in einen Extremrhytmus, der einfach mit meinem Leben nicht mehr vereinbar ist. Dummerweise schert das meinen Körper wenig.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Absetzsymtome noch nach 2 1/2 Jahren nach Diazepamentzug ?????
    Von Matschmaster im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 14:12
  2. st Sammelthread Sucht nach Metylphenidat.
    Von Raphell im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 04:08
  3. ADHS/Asperger und die Sucht nach Koffeeintabletten
    Von Franca im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 6.02.2012, 11:33

Stichworte

Thema: Sucht nach Schlafmitteln/Beruhigungsmitteln im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum