Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Kreisrunder Haarausfall im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Kreisrunder Haarausfall

    Stimmt, Trine. Ich nehme bis auf Pantozol und L-Thyrox keine Medikamente.

    Und wie ich auch recherchiert habe, gibt es diesen (kreisrunden) Haarausfall auch eher nicht durch Nebenwirkungen von Medis...

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Kreisrunder Haarausfall

    Ok mir kommt es einfach mal so vor: sag bloß nichts negatives über MPH!
    Seitdem ich damals von Sucht gesprochen habe, denke ich nur noch über ein Mob nach, indem die Menge am lautesten schreit, liked und rennt. Der Überbringer der schlechten Nachrichten wird halt - geköpft. Und ich habe damit kein Probem.
    Bei mir fallen die Haare übrigens eher büschelweise aus - nix mit kranzförmig oder dünner werdendem Haar...

    Und das ist eindeutig seit einem Monat so und hat was mit Hormonen zu tun denn ich bin unheimlich anfällig für den kleinsten Pubs im Hormonsystem.


    Dann tragen wir halt bald eine Mütze. Siehe oben...

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Tja, so ist dann wohl.. gute Besserung auch...

  3. #13
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Kreisrunder Haarausfall

    Häääh? Hab ich jetzt was verpasst?

    Hier ist heute überall sone aggressive Stimmung im Forum. Is das die Angst vor der kommenden Fastenzeit???



    Also ich habe nix gegen Medikamente, wenn sie sinnvoll sind. Ich gehe mal davon aus, dass ich - sollte ich diagnostiziert werden - auch welche bekomme.

    Aber jetzt kann ich den Haarausfall als Nebenwirkung erstmal ausschließen.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Kreisrunder Haarausfall

    L-Thyrox - Erfahrungsberichte - Medikament

    7% hatten Haarausfall bei l-Thyrox - aber was für einen, steht dort nicht

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Kreisrunder Haarausfall

    @schnarchnase: nö, ich glaub', es reicht, wenn einer empfindlich ist. Ich mag Trine und Brummelchen und ock' Dich voll gern deswegen steh' ich jetzt auf und mach's Forum zu, genug Pause gemacht

    Ja, das ist als Entschuldigung zu werten - warum auch immer sie haben will. Ich glaube, wir sind hier, um
    uns zu helfen und sonst nix.

  6. #16
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Kreisrunder Haarausfall

    Wiki senft dazu:

    Alopecia areata

    Unter Alopecia areata (auch: Alopecia circumscripta / Pelade / Areata celsis / kreisrunder Haarausfall) versteht man einen runden, lokal begrenzten krankhaften Haarausfall (bei über 80 % der betroffenen Personen ausgehend vom Kopf; bei Männern auch im Bartbereich oder in Ausnahmefällen im Bereich der Körperbehaarung), der erstmals von Hippokrates erwähnt wurde und damals in Anlehnung an eine Fuchskrankheit so genannt wurde (altgriech. ἀλώπηξ alopex „Fuchs“), weil man beobachten konnte, dass manchen Füchsen die Haare fleckenförmig ausfielen.
    Alopecia areata ist die häufigste entzündliche Haarausfallerkrankung (ca. 1,4 Mio. Menschen in Deutschland) und tritt in jedem Lebensalter auf, bevorzugt im zweiten und dritten Lebensjahrzehnt. Typischerweise liegen am behaarten Kopf eine oder mehrere kreisrunde kahle Stellen vor. Daher spricht man auch von kreisrundem Haarausfall. Im Randbereich findet man häufig sogenannte „Ausrufezeichen-Haare“. Dies sind kurz abgebrochene Haare, die an ihrem Ende immer dünner werden. Die Kahlstellen sind glatt, eingesunken, nichtschuppend, und die Haarfollikel bleiben erhalten. Häufig bestehen zusätzlich Veränderungen der Fingernägel mit Grübchen, Rillen oder sandpapierartigen Aufrauhungen.
    Man nimmt an, dass Immunzellen, die sich eigentlich um die Abwehr von Viren, Bakterien und Pilzen kümmern sollen, ihre Aktivität gegen die Zellen in den Haarwurzeln des eigenen Körpers richten (Störung des Immunsystems/Autoimmunreaktion). Die Haare werden somit vom Immunsystem als „fremd“ erkannt und deshalb abgestoßen. Dies geschieht, indem zunächst eine Entzündungsreaktion entsteht, die das Haarwachstum stört und schließlich zum Ausfallen des Haars führt. Bei vielen Menschen wachsen diese kahlen Stellen auch ohne Behandlung wieder zu und sind daher lediglich zeitlich begrenzt. Jedoch kann der Haarausfall auch weiter fortschreiten und zum Verlust aller Kopfhaare (Alopecia totalis) oder auch zum Verlust aller Körperhaare (Alopecia universalis) führen.


    Eine psychische Auslösung hat sich in Studien bisher nicht nachweisen lassen, obwohl man davon ausgeht, dass ein Schockerlebnis oder zu viel Stress der Auslöser von Alopecia areata sein können. Dies wird jedoch weiterhin sehr kontrovers diskutiert. Eine gewisse Vererbungskomponente liegt sicherlich vor, da über eine familiäre Häufung in 10–25 % der Fälle berichtet wird.

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Kreisrunder Haarausfall

    Slippyamelia schrieb:
    Seitdem ich damals von Sucht gesprochen habe, denke ich nur noch über ein Mob nach, indem die Menge am lautesten schreit, liked und rennt. Der Überbringer der schlechten Nachrichten wird halt - geköpft. Und ich habe damit kein Probem.
    Schnarchnase schrieb:
    Häääh? Hab ich jetzt was verpasst?

    Hier ist heute überall sone aggressive Stimmung im Forum. Is das die Angst vor der kommenden Fastenzeit???
    Und das war auch das, was ich bezogen auf die drei obigen Sätze dachte. Ich glaube nicht, dass hier jemand empfindlich reagiert hat, oder man sich entschuldigen muss - aber lieber einmal zuviel entschuldigen, als Dinge ungeklärt stehen und weiter schwelen zu lassen!

    Und, @Slippyamelia: Danke

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Kreisrunder Haarausfall

    Also bei mir fing plötzlich der Haarausfall auf der rechten Seite an. Ich hatte immer lange Haare und plötzlich fast keine mehr, wie bei einer Chemotherapie. Die einzigen Media, die ich nahm waren Cortison wegen Asthma und Blutdrucktabletten.
    Der Hautarzt schickte mich zum Gynäkologen, der gab zu, dass er keinen Plan hatte.
    Der Hautarzt hat mir Regaine empfohlen. Falls noch Haatwurzeln da sind. Würden die hierdurch stimuliert und zum Wachsen angeregt.
    Und es stimmt wirklich. Die Haare wuchsen nach, wurden dichter und jetzt sind sie wieder gleichmäßig ca.80 cm lang.
    Es war eine schreckliche Zeit, die ich nie mehr haben will. Was letztendlich dazu führte, weiss keiner.
    Ich schätze emotionaler Stress.
    Gesendet von meiner Tastatur mit Tapatalk 2

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. MPH und Haarausfall...
    Von Alegra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 10:22
  2. Haarausfall
    Von bambi140 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 21:08
  3. Methylphenidat und Haarausfall?
    Von mimaus78 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 14:17
  4. MPH Haarausfall Verdauungsprobleme
    Von Nutella im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 22:44
  5. Methylphenidat und Haarausfall
    Von jan-eric im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.10.2009, 13:32
Thema: Kreisrunder Haarausfall im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum