Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema physische Schmerzen durch Überlastung? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 120

    physische Schmerzen durch Überlastung?

    Meint ihr es ist möglich das sich bei überlastung, bzw birne dreht wochen auf hochturen körperliche schmerzsymptome entstehen können?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 60

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    Stress erhöht die cortisol Produktion im Körper. Google mal danach und guck dir die Symptome an

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    Ja, bei mir ist es regelmäßig so.

    Das Fachgebiet der Psychosomatik beschäftigt sich damit.

    Auch Entzündungen können durch Stress entstehen, denn Stress vermindert das Immunsystem.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    Mucki81 schreibt:
    Meint ihr es ist möglich das sich bei überlastung, bzw birne dreht wochen auf hochturen körperliche schmerzsymptome entstehen können?
    Hey Mucki,

    ja Schmerzen können durch Stress verstärkt werden, und auch plötzlich auftreten aus dem nichts, auch Lähmungen können auftreten. Möglich ist das alles. im Anschluss kann der Schmerz so gar so im Gehirn eingegraben sein, dass er erlernt sein, kann, auch wenn die Ursache beseitigt ist. ZB Phantom schmerzen, es gibt auch Wanderschmerzen rein psychosomatischer Ursache mit dem Cortisolspiegel kann man das nicht alles erklären ebenso nicht mit dem Vegetativum.Schmerz

    Quelle :

    Schmerz


    Oft sind es Muskelverspannungen, bei chronischer Fibromylagie (Weichteilrheumatismus) zum beisspiel ist völlig unklar warum man dann reißende Schmerzen hat,
    Wie kommst Du auf die Frage nur so oder hast Du ein konkretes Beisspie????

    Mein Dozent hatte mal Prüfungsangst er war ein Robuster Typ ohne Psychosomatosen, er hatte eine lähmung seines kleinen Fingers, und der war taub und schmerzte, die Rückenbehandlung half nichts Diclofenac und Cortisonspritzen keine Wirkung, Chiropraktik nach Dr Ackermann, Osteopathie, Akupunktur nichts keine Wirkung, erst nach der Prüfung konnte der Finger wieder bewegt werden und alles war vorbei......



    Daran sieht man wie schwierig das mit der Psyche ist......

    LGTimo

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    Ja eindeutig. Ich hab nervenschäden. Ständig Schmerzen und Tabletten schlucken is echt scheisse.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 161

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    Ja, ich merke eine Überlastung sehr schnell durch Muskelschmerzen in den Beinen und im Rücken. Oft kommt dann auch noch Kopfschmerz hinzu. Sobald ich mich erhole, lassen die Symptome nach.

    Allerdings habe ich seit meiner Kindheit Muskelverspannungen in den Schultern und im Nacken. Ob ich die jemals weg bekomme? Sie dürften wohl eine chronifizierte Reaktion auf die langjährige Reizüberflutung sein.

  7. #7
    salamander

    Gast

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    der körper hat ein schmerzgedächtnis. warum ärzte, ich nehme das bsp. migräne - dazu raten,
    kommt der anflug, zu tablette zu greifen, damit sich keine migräne manifestiert. seit ich mich
    an diesen rat halte, bleiben die ganz harten attacken mit 3 tagen aus, ich kann es abfangen
    bevor es beginnt.


    was die zusammenwirkung psyche, körper, immunsystem betrifft, gibt es dazu viele wirklich
    gute bücher in der psychosomatik.



    ein super bsp. finde ich z.b. auch rückenschmerzen und stumme bandscheibenvorfälle. es gibt
    menschen die haben bandscheibenvorfälle und springen rum wie junge hunde, während andere
    mit dem selben bandscheibenvorfall nahezu bewegungsunfähig sind. das hat eindeutig mit der
    psyche zu tun, wie es sich auf das leben des einzelnen auswirkt, denn die körperlichen rahmen-
    bedingungen sind identisch.



    ich hatte z.b. schon mit 13 ständig rückenschmerzen, weil ich zu "hoch" bin für die standardhöhe
    unserer möbel. arbeit am schreibtisch hat es nicht besser gemacht, dort stiegen mir die nacken-
    wirbel aus.



    jahrelange krankgym. und fango brachten keinerlei verbessung. bis ich auf einen arzt traf, der einen
    anderen ansatz verfolgte. der hörte sich erst meine lebensgeschichte an, und entschied, mit her-
    kömmlichen schulmedizinischen methoden wird das nix mehr bei der frau. wir gehen die sache ganz-
    heitlich an, beziehen ihre psyche, auch ihre ganzen knöchenbrüche und alles drum rum mit ein.
    ich wurde zur cranio geschickt, nach 3 sitzungen war ich schmerzfrei, was ich seit jahren nicht kannte.
    insgesamt bekam ich 5 sitzungen, seither 1 x pro jahr eine. seit 10 jahre leben ich schmerzfrei, mit
    mehreren bandscheibenvorfällen, der länge nach auf meiner wirbelsäule verteilt.



    in psychischen hardcorephasen schreit die wirbelsäule zwar mal kurz hallo, ich kann dir ganz
    schön ärger machen, aber sie tut es nicht mehr...



    für mich ist es keine frage, dass der mensch ein ganzes ist, und wenn ein teil des "systems" zu stark
    über seine grenzen hinaus belastet wird, der rest auch mit aussteigt. der körper ist der, der es anzeigt,
    wo und wie dann behandelt werden kann, entscheidet, so wie ich das inzwischen sehe, nicht die
    symptomatik sondern die lebenssituation und geschichte des menschen.

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    was ist den cranio ?

  9. #9
    salamander

    Gast

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    da wird's erklärt Cranio-Sacral-Therapie

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: physische Schmerzen durch Überlastung?

    Mucki81 schreibt:
    Meint ihr es ist möglich das sich bei überlastung, bzw birne dreht wochen auf hochturen körperliche schmerzsymptome entstehen können?
    Definitiv. Je nach Typ bekommt man Verspannungen, Kopfschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden, Gelenkschmerzen, etc.
    Seit ich wieder so viel zu tun habe und ständig in der Überlastung bin, habe ich immer wieder teils schwere Schmerzprobleme (Migräne, Kopfschmerzen, verspannter Rücken/Nacken, Metatarsalgie (Fußschmerzen), Magenschmerzen, schmerzhafter Durchfall)...

Ähnliche Themen

  1. Schmerzen in den Beinen durch Medikinet adult?
    Von Chaos13 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 17:23
  2. physische und psychische Unruhe
    Von lhoeft im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 6.05.2012, 16:42
  3. Weniger Schmerzen durch ADS ?
    Von Motorbiene im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 6.04.2012, 20:10
  4. Schmerzen durch Magersucht...?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 01:26

Stichworte

Thema: physische Schmerzen durch Überlastung? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum