Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Kiss- bzw. Atlas-Syndrom im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    Kiss- bzw. Atlas-Syndrom

    Bin da zufällig durch eine Bekannte drauf gestoßen und finde viele Symptome, die auch bei mir zutreffen.
    Dr. Jutta Abendroth, Fachrztin fr Kinderheilkunde & Jugendmedizin, Psychotherapie

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Kiss- bzw. Atlas-Syndrom


  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Kiss- bzw. Atlas-Syndrom

    Jein,
    ich habe schon viele Kinder mit KISS gehabt, die dann nach der
    Behandlung beim Spezialorthopäden zumindest ihre motorischen
    Leistungen verbessern konnten. Auch der verstärkte Speichelfluss
    hat sich bei vielen Kindern reduziert.
    Von einer verbesserten Konzentration und so habe ich allerdings
    auch nie was gemerkt.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Kiss- bzw. Atlas-Syndrom

    hab iiiirgendwann mal mich diesbezüglich durch's netz gestöbert und viele "befürworter" sehen das wieder als ursache und lösung für alles und das kann ja nicht gut gehen. und da landet man schnell wieder bei adhs gibt's nicht. die symptome sind folge von xy, in diesem fall KISS. und da geht's mal wieder zu weit.
    auf der verlinkten seite werden ja auch wieder adhs-symptome genannt....

    das ist, womit ich ein starkes problem habe.
    ansonsten, naja. blockierte wirbel u.ä. sind ja keine neue entdeckung.
    da würde mich echt mal interessieren, ob es einen unterschied macht: die behandlung durch einen guten orthopäden mit chiropraktischer zusatzausbildung, ergänzt mit physiotherapie und übungen zu hause, die die hws mobilisieren, vs. dieses spezielle manual.

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Kiss- bzw. Atlas-Syndrom

    Bei Spezialisten langt oft eine, manchmal auch 2 oder 3 Wiederholungen nach
    einem halben oder einem Jahr und dann ist die Sache gegessen.
    Danach dann Physiotherapie für ca. 6-10 mal und gut.

    Ein Problem ist auch, dass es nicht so viele Kinderorthopäden gibt und
    dass sich die anderen nicht daran trauen oder dass Viele eben sagen,
    dass das Humbug ist.

    Ich kenne auch Kinder, die beim Osteopathen gewesen sind. Das war auch
    gut.

    Wenn man mal im Inet nachguckt, dann sieht man unter den meisten
    Therapieformen, dass sie auch mindestens Konzentrationsstörungen
    und was sonst noch alles zu uns gehören kann, heilen können.
    Wenn nicht gar das ADHS an sich.

    Hier einige Beispiele:

    Da wären diverse Kügelchen.
    Sensorische Integrationstherapie
    Klangtherapie
    Affoltertherapie
    Reittherapie
    Entspannungstechniken jeglicher Art
    Tomatistherapie

    Und jede Therapieform behauptet, dass sie das Nonplusultra sei, um
    genau das zu behandeln und zu heilen oder verbessern.

    Das ist natürlich bullshit.
    Aber in eine Therapie z.B. Sensorischen Integrationstherapie
    oder Affoltertherapie einfließen zu lassen, weil das Kind starke
    motorische Defizite hat und insgesamt eine schlechte Körperwahrnehmung
    hat, ist auf jeden Fall sinnvoll. Oder die Halswirbel erst mal zu untersuchen
    und zu mobilisieren, ist auch sinnvoll. Aber das reicht alles nicht.
    Und dass all diese Therapien mehr oder
    weniger gut sind mag ja sein, aber meist nicht für sich alleine.
    Der individuelle Mix ist wichtig.
    Geändert von minzi ( 8.01.2014 um 18:20 Uhr) Grund: Fehler

  6. #6
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Kiss- bzw. Atlas-Syndrom

    Danke Euch für die Antworten

Ähnliche Themen

  1. 70178 Stuttgart, KISS
    Von showdown im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 15:20
  2. Restless Legs Syndrom wg. ADS?
    Von ilie86 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 14:04
  3. MPH und PMS (prämenstruelles Syndrom)
    Von Lucy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 10:46

Stichworte

Thema: Kiss- bzw. Atlas-Syndrom im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum