Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Diskutiere im Thema Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    Du, Krampus, ADHS und die Medikation mit Betäubungsmitteln ist kein Zuckerschlecken. Ich finde, man sollte das - auf keiner Seite - auf die leichte Schulter nehmen. Wenn ich lese, dass mal eben aus Kulanz eine Testung gemacht wurde, die positiv war und man danach MPH bekommen hat, finde ich das merkwürdig. Du handelst jetzt aber richtig, indem Du alles selbst in die Hand nimmst. Du darfst nämlich nur Dir selbst vertrauen. Ich kann Dir gern die Telefonnummer von Herrn Dr. N. in LD schicken. Dann rate ich Dir, dass Du Dich mal vernünftig checken lässt. Die alten Testungs-Unterlagen würde ich mir trotzdem anfordern, denn das ist Dein Eigentum. Einen Befund mit der Diagnose müsstest Du Dir separat anfordern, denn den stellen die Ärzte nicht ohne Anforderung bzw. Überweisung aus (der kostet nämlich 12,95 Euro).

    Und ich würde dem hohe Priorität zuordnen. Und keine Bedingungen setzen, indem Du sagst, dass Du Dich erst dann untersuchen lässt, wenn... Die Untersuchung ist allein Dein Ding und die wird Dich auf jeden Fall weiter bringen.

    Die Diagnose dauert insgesamt 3 Stunden, mit Vor- und Nachgespräch, Blut und Herzuntersuchung. Lernen kannst Du dann immer noch.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    Hallo Steintor,

    Über die Telefonnummer würde ich mich freuen, vielen Dank. Sind die Initialen des Arztes MN? Dann hab ich ihn schon gefunden.

    Das mit dem Lernen hast du möglicherweise falsch verstanden, ich habe einen Vollzeitjob und es ist grade mal wieder hektisch. Gut 10 Stunden am Tag und alle Pausen durcharbeiten, statt 7,5 wie im Arbeitsvertrag...und wenn man ausnahmsweise pünktlich geht, wird man schief angeguckt.

    Morgen in der Mittagspause werde ich mir aber Zeit nehmen, vielleicht wird das dann etwas in den nächsten Monaten.

  3. #13
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    PN mit Info Dr. N. in LD übersandt.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    Muss nicht erst die Schilddrüse richtig medikamentös eingestellt werden, bevor die ADHS-Diagnostik verwertbare Ergebnisse gibt? Ich hab gedacht, dass das der Grund für Alex Kommentar war, weil eben auch Schilddrüsenerkrankungen ADHS,Symptome hervorrufen können, ohne ADHS zu sein. Und wenn man das nicht vor der Diagnostik scheckt, nutzt auch sämtliche ads-Diagnostik nichts...

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    Dachte ich auch...immer noch nicht geschafft, bei dem Arzt anzurufen.
    Ich hab heute wieder 10 Stunden runtergerissen und morgen werden es ähnlich viel...Menno.

    Ich versuch es trotzdem...zwischen 14 Uhr und 14.30 Uhr sollte ich Zeit haben, hoffe ich. Dann aber

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.601

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    Schilddrüsenfunktionsstörung en haben eine ganz andere Ursache als ADHS.

    Bei der Schilddrüse ist es so, dass sie (wie Alex schon sagte) Hormone produziert, die für den gesamten Stoffwechsel (Muskeln, Knochen, Organe…) zuständig sind. Die sind lebensnotwendig. Wenn die Schilddrüse zu wenig produziert ist das genau so blöd, wie wenn sie zu viel produziert und das kann sehr ähnliche Probleme verursachen, wie Hyper- bzw. Hypoaktivität von ADHS. Zumindest nach außen. Bei einer Unterfunktion (= zu wenige Hormone, die produziert werden) werden Hormone medikamentös gegeben um das auszugleichen. Bei einer Überfunktion geschieht das ebenfalls via Medikamenten, die die Hormonproduktion hemmen.

    Beim ADHS ist es so, dass das Dopamin (ein Neurotransmitter) zur Reizweiterleitung in den synaptischen Spalt abgegeben wird um an der nächsten Nervenzelle anzudocken… was aber zu wenige der Neurotransmitter machen. Warum auch immer. Die hopsen rein in den Spalt und flutschen sofort wieder zurück, wo sie hergekommen sind oder machen sonstwas. Jedenfalls docken zu wenige dort an, wo sie andocken sollten. Das MPH sorgt dafür, dass das Dopamin nicht wieder sofort zurück flutscht, länger im synaptischen Spalt ist und doch noch da andocken kann, wo es eigentlich sollte, um ein Signal an die nächste Nervenzelle weiterzugeben.

    Die Störungen bei der Schilddrüse betreffen den ganzen Körper. Die beim ADHS nur das Gehirn.

    Ich habe dieses Jahr die Schilddrüse entfernt bekommen, die zwar noch eine normale Hormonproduktion hatte, dennoch Knoten da waren. Danach hatte ich eine Unterfunktion der Schilddrüse. Die Hormongabe wird so lange gesteigert, bis die Hormonlage wieder passt. Bei mir ist es passiert, dass doch eine Zeit zu viel Hormone gegeben waren und ich in einer Überfunktion drin war. Ich schreibe das, weil sich beides, Über- wie auch Unterfunktion, sich völlig anders anfühlt, als das ADHS. Ausgesehen hat es nach außen allerdings genau wie beim ADHS die Hyper- oder Hypoaktivität. Wobei ich denke, dass bei der Hypoaktivität dennoch viel zu viele Reize im Hirn da sind, die nicht gefiltert werden, einen das aber träumerisch wegswitchen lässt. Die Unterfunktion durch mangelnde SD-Hormone, da ist einfach alles verlangsamt und auch das Denken läuft nur in Zeitlupe.

    By the way… Als ich nach der SD-Entfernung in der Unterfunktion drin war, da hat mir das MPH so gut wie nix gebracht. Genausowenig, wie in der Überfunktion.

    Zuerst sollte die Sache mit den Schilddrüsenhormonen geklärt und ggf. eingestellt sein (was länger dauert, mind. 1/2 Jahr) und erst dann nochmal geschaut werden ob ein ADHS vorliegt.

    Könntest du denn die Wartezeit zum Termin im ZI nutzen um mal bei einem Endokrinologen vorstellig zu werden? Dessen Wartezeiten liegen so ungefähr bei 3 Monaten. Da könntest du längst durch und ggf. eingestellt sein, was die Hormone angeht, bis du dann endlich das ZI siehst.
    Geändert von showdown (22.11.2013 um 12:03 Uhr)

  7. #17
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    showdown schreibt:
    Könntest du denn die Wartezeit zum Termin im ZI nutzen um mal bei einem Endokrinologen vorstellig zu werden? Dessen Wartezeiten liegen so ungefähr bei 3 Monaten. Da könntest du längst durch und ggf. eingestellt sein, was die Hormone angeht, bis du dann endlich das ZI siehst.
    T3/T4 müssen vor der Diagnose untersucht sein. Die Frage ist, wie akuell die Werte sein müssen. Eine Untersuchung der Blutwerte dauert 15 Minuten. Oft kann man das schon um 7:00 Uhr machen lassen. Ich verstehe nicht, dass man dazu keine Zeit hat. Das Schreiben eines Beitrag in diesem Thread, dass man keine Zeit zur Blutuntersuchung hat, dauert also länger als die Blutuntersuchung selbst.

    Ich selbst poche ja auf eine regelmäßig Blutuntersuchung. Letztens hat mich mein Arzt überrascht, dass ich mal überprüfen solle, ob meine Schilddrüse nicht nachgewachsen sei. Immerhin ist meine rein chirurgische OP (also ohne Radiojod) schon 8 Jahre her, und das Geweben kann nachwachsen.
    Geändert von Steintor (22.11.2013 um 13:19 Uhr)

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    Wo steht denn dass es keine Zeit gibt um die Blutuntersuchung zu machen??
    Ich habe meine Werte ja seit Montag.

    Ich habe es übrigens doch geschafft dort anzurufen, heute. Ich soll erst mal meine Schilddrüse einstellen lassen, vorher würde dass alles nix bringen. Insofern also wie gehabt und erwartet.

    Danke für eure Rückmeldungen.
    Geändert von Krampus (22.11.2013 um 14:55 Uhr)

  9. #19
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    Weil Du oben geschrieben hast, dass Du viel arbeiten musst und keine Zeit hast.

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.601

    AW: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen?

    Du hast natürlich Recht, Steintor. Die Werte der Schilddrüse (T3, T4, TSH), die kann man auch beim Hausarzt machen lassen. Ich vergaß, dass das bei mir ja anders war, die Werte okay und wegen der sichtbaren Knoten (Kropf) gleich der Facharzt (Endokrinologe). Beim Überfliegen des Beitrages dachte ich, dass bei Krampus schon eine Unterfunktion vorliegt. Den Facharzt hierzu würde ich nur bei einer Funktionsstörung der SD frequentieren.

    Die Reihenfolge bleibt dennoch die gleiche: Erst Schilddrüse, dann ADHS. Jeder umsichtige Diagnostiker hält sich auch dran. Spätestens im ZI wird da dann auch drauf geschaut.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wer kann mir helfen????????
    Von heike76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 17:41
  2. Wer kann mir helfen???
    Von Franca im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.02.2012, 21:12
  3. wer kann helfen
    Von winni2000 im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 21:22

Stichworte

Thema: Kann MPH auch bei Schilddrüsenunterfunktion helfen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum