Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema frage zur Ordnung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    frage zur Ordnung

    Moin an alle, ich hab mal frage,will keine Diagnose nur eine Einschätzung mit welcher kategorialen Ordnung ich in meinem Kopf rumlaufen will:
    Im vorstellungsthread hatte ich geschrieben, dass ich eine mischform vermute und da zielt meine Frage hin.

    Ich erzähl mal erst kleine Anekdoten aus Kindheit und Jugend (ich muss noch sagen, dass ich mich nicht sehr gut erinnere und erst in letzter Zeit die archäologischen Grabungen so gut wie abgeschlossen habe)...
    Als Kind war ich sehr impulsiv, habe getreten,geschrien,laut und schrill gelacht.meine familiäre Situation führte zur traumatisierung, auch musste ich natürlich lernen meine affekte etwas zu steuern.vieles der Dinge hat mir Angst gemacht. Ich habs mit 17 zu Hause nicht mehr ausgehalten und bin recht kopflos ausgezogen,davor hatte ich fast jeden Tag Kämpfe mit meiner Mutter die wohl sehr überfordert war,auch viele eigene Probleme hatte von denen sie wollte das ich ihr dabei helfe. Der
    Kürze wegen sag ich mal sie wäre narzisstisch und hat vllt.eine bipolare Störung. Nachdem ich zu Hause raus war kamen erstmal viele Dinge hoch, ich war lange depressiv,habe Ängste gehabt, zwänge,und auch panikattacken. Dafür war meine impulsive Art fast ganz weg.
    Heute merke ich, dass ich mich in interaktionssituationen kaum konzentrieren kann, weil ich meine aaffekte wohl zu stark reguliere,bin ich nur mit ein zwei Personen zusammen, drehe ich voll auf, schreie zwischendurch (z.b. Wenn mir was runter fällt oder ich über eine Straße muss,das ist allerdings zziemlich witzig für mich und andere,weshalb ich gut damit klar komm)

    Nun zu meiner Frage, würdet ihr sagen mein ur=problem ist die ADHS und das träumende in Situationen iSt eher dissoziation? Oder habe ich mir die mischform quasi angezüchtet? Oder sind die traumphasen eher der hyperfokus...

    Wär schön,wenn jmd.Kommentare dazu abgeben kann, weil ich das für die Ordnung im Kopf brauche (bin an sich nach außen auch eher chaotisch-verpeilt, rege mich aber auch sehr über Unordnung auf und lerne erst gerade sie nicht zu bekämpfen,auch kann ich mit unlogik nur sehr schlecht umgehen, wenn sie mir denn auffällt, weshalb ich ja an asperger denke;war als Kind auch ganz rigide, könnte nur gerade anzahlen von Sachen Essen,müsste immer wenn ich mit einem Fuß oder so umgeknickt war,es mit dem anderen nachholen)

    LG

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: frage zur Ordnung

    Hi,

    wow- so viele "mögliche" Diagnosen in einem Beitrag...

    Ich frage mich, wer Dir hier agemessene Ratschläge geben kann und vor allen Dingen sollte?!
    Also, mein Ratschlag: such einen Arzt auf, schildere ihm all Deine Probleme und Diagnosevermutungen. Er wird da sicherlich fundierter Auskunft geben können als dieses Forum.

    Alles Liebe und Gute, Schnupp.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: frage zur Ordnung

    ich will aber nicht zum Arzt! Ich will mir auch (noch) nicht sicher sein; für mich sind die Kommentare als Heuristik wichtig.

    - - - Aktualisiert - - -

    aber danke für deinen Beitrag (will nicht, dass es bös rüberkommt); ich vertraue der Schwarm-Intelligenz hier im Forum mehr als nur einer ausgebildeten Person (weil da gibts ja sehr viele Fallstricke...ne)

    LG

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: frage zur Ordnung

    Du wirst hier aber keine Laien-Diagnose bekommen. Das ist Sache eines Arztes. Mit einer derartigen Info könnten wir Dich zu bestimmten Entscheidungen verführen, was durchaus kriminell sein kann. Frage bitte einen Arzt. Der muss Dir ja keinen schriftlichen Befund ausstellen.

    Und schon gar nicht im öffentlichen Teil dieses Forums.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: frage zur Ordnung

    @Steintor, im nichtöffentlichen genau so gar nicht...


    Zur Frage:
    Kann Schnupp nur recht geben, Theorist, Diagnostik kann nur der Arzt...

    Auch wenn ich es interessant finde, wie du von der Schwarm-Intelligenz redest, sehe das genauso. :=)
    Wenn du selbst keine Tendenz ausmachen kannst, wie sollen wir das?

    Ausserdem ist die Scheinkorrelation hier zu gross.
    Zu viele Komorbiditäten.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: frage zur Ordnung

    OK, danke, dann nicht.
    Ich find jetzt die Unterstellung mit dem Kriminell gar nicht nett!! (Falls du damit Substanzmissbrauch meinst, da müsste ich mich nicht hier durchfragen, das gibts selbst bei uns auf Land an jeder Ecke...)

    Es ging mir ja lediglich um Reflexion, was schonmal jemand erlebt hat, was an Assoziation einfällt und ich habe nichts von einer Diagnose momentan! Heißt nicht, dass ich das niemals machen werden, nur im Moment passt es nicht rein und der Leidensdruck ist auch nicht sehr groß. Deshalb auch im TE-Titel eine Frage zur Ordnung!

    LG

  7. #7
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: frage zur Ordnung

    Nein, da hast Du mich falsch verstanden, lieber Theorist. Wir, die Dir Ratschläge gäben, würden uns verwerflich verhalten; würde ich Dir nun sagen, dass Du mit Sicherheit ADS hast und dass es angebracht sei, Heu zu essen, würdest Du mit Sicherheit das auch tun, weil Du mich für kompetent hälst. Wir würden Dich also beeinflussen, was wir nicht dürften. Gerade diese subtile Einflussnahme hat in manchen Foren zu bösen Verwicklungen geführt. Auch die "Reflexion von Assoziationen" kann zu einer manipulativen Beeinflussung führen, zumal Du keinen Arzt in der Hinterhand hast, der Dich ggf. auffangen würde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Theorist schreibt:
    Falls du damit Substanzmissbrauch meinst, da müsste ich mich nicht hier durchfragen, das gibts selbst bei uns auf Land an jeder Ecke..
    Diese Aussage finde ich aber nicht nett.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: frage zur Ordnung

    Also ich verstehe ja wenn einer gerne vom "Schwarm" Tipps haben will - aber mal abgesehen davon dass die Schwärme meistens garnicht so schlau sind - eine valide Diagnose kann immer nur eine fähiger Arzt stellen der außerdem den Patienten wirklich und leibhaftig vor sich sieht. Alles andere ist Quatsch.

    Der Knackpunkt site das Adjektiv "fähig".

    Das Problem ist einen guten Arzt zu finden. Und danach darfst du gerne im Forum fragen, da funktioniert wider die Schwarmintelligenz: Was macht ein guter Arzt und wie krieg ich raus wer in meiner Nähe was taugt (also sorgfältig ist, ADHS akzeptiert und dennoch eine Gefälligkeitsdiagnosen macht)?

    Auf gehts Theorist - suchen und ab zum Doc!

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: frage zur Ordnung

    Na gut,aber nicht jetzt, habe schonmal welche rausgesucht und werd die anmailen.
    Dennoch finde ich die argumenatation nicht passend,das es mir wirklich nur um Assoziationen ging,wie man das fassen kann und nicht wie ich es sollte.gegenüber subtiler Beeinflussung bin natürlich auch ich nicht immun,denke aber genügend Distanz zu haben.
    klar ihr kennt mich nicht,deshalb ok.
    ich mache auch Hermeneutik und hätte es als Alternative Deutungen gesehen.

    Gut mod,dann mach mal zu hier!
    P.s.Meine Rückfrage wegen der Substanzen kam anscheinend falsch rüber,sorry es sollte nicht auch nicht nett sein!

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: frage zur Ordnung

    Na gut,aber nicht jetzt,
    Okay, ich geb mich geschlagen, DAS ist defintiv ADS!











    On and Off topic- Bitte als freundlich lächelnden Scherz verstehen...

    Lieber Theorist,
    bitte versteh das nicht falsch, wir würden dir sicherlich gerne "Theoretisch" beim Sammeln und Vergleichen helfen, aber die meisten hier haben sich selbst auch durchgelesen UND sind zum Arzt gegangen, weil die Tests die in der Diagnostik gemacht werden, viel genauer feststellen können, was genau los ist, oder was nicht.

    Dein Interesse für Zahlen lässt allein für mich als Laie mindestens 3 oder 4 Deutungen zu.
    als ADSler und immer noch Laie würde ich dir empfehlen, dich in verschiedene Charakteristika die im Internet einfach zu finden sind oder auch hier im Forum verlinkt sind, einzulesen und dann deinem eigenen Gefühl zu vertrauen.

    Wenn der Leidensdruck nicht da ist und du in deinem Alltag zurecht kommst, dann brauchst du nicht einmal das.
    Ansonsten: Nehm das nicht übel, das keiner sich zu einer Aussage pro oder contra hinreissen lassen mag,
    das wäre genau weil wir dich eben nicht kennen, gar nicht gut.

    Viel Glück bei der Arztsuche.
    Geändert von stargazer (12.11.2013 um 20:35 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ordnung, Chaos und Verzweiflung
    Von ReRegenbogen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.07.2012, 13:14
  2. häusliche Ordnung etc.
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.04.2012, 00:56
  3. ADS und Ordnung?
    Von EulA im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 1.04.2012, 10:18

Stichworte

Thema: frage zur Ordnung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum