Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Raus aus dem Chaos --Tipps im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    Idee Raus aus dem Chaos --Tipps

    wie vielleicht paar unten bei Bücherempfehlung schon gelesen haben ,empfehle ich das Buch : Raus dem Chaos

    hier ein kleiner Inhalt der mir sehr geholfen hat ,vielleicht hilft es euch auch,ohne gleich das ganze Buch zu lesen
    (es ist natürlich leicht zu lesen ,hebt die Motivation .....aber ihr müßtest es ja auch erst einmal kaufen )

    Motivationsstrategien :

    + ich arbeite nicht auf verschiedenen Baustellen
    Einem nach dem anderen vornehmen
    Baustelle erst verlassen wenn das Projekt beendet ist

    + realistische (erreichbare) Ziele setzten
    kein ganzes Zimmer ,nur immer Teilbereiche

    +
    Halte dich an die Regel : Erst die Arbeit ,dann das Vergnügen
    das Vergnügen ist dann die Belohnung
    Belohnungen zB : Freund anrufen,fernsehen,Computer ,Buch lesen

    In nur 30 Minuten täglich kannst du Fortschritte machen!!!


    Zwangsgedanken ändern :

    +positives nicht entwerten

    das hab ich aufgeräumt ,aber DAS noch nicht ,schaff ich nie

    + je schlechter du dich fühlst ,desto unwahrscheinlicher ist es das du dich änderst,deshalb ist es wichtig mit sich und seinen Fähigkeiten zufrieden zu sein,um dann auch das Verhalten ändern zu können

    + je größer das Vorhaben,je größer das scheitern
    einen größeren Zielbereich in mehrere kleine Einheiten aufteilen

    +Projekt fertig machen!!! Teilerfolge führen gewöhnlich zu nichts!


    so fangen wir an :
    +Zielbereich aussuchen
    einen Bereich ,dessen wieder gewonnene Funktionstätigkeit ein sichtbares Erfolgserlebnis beschert
    zB Küchentisch ,eine Ecke auf der Küchenarbeitsplatte

    + Zielbereich betrachten, was alles herum liegt
    (evtl Foto machen ) Vorher und Nachher-Bild und sagen : schau dir den Unterschied an! Das hab ich allein geschafft!

    + immer Ziel vor Augen halten:
    zuerst Wohnraum zurück gewinnen,um dann die Gegenstände dort unter zu bringen wo sie hingehören (im Karton zwischenlagern)


    Am Zielbereich bleiben ,Gegenstände in den Karton
    Karton 1 für Aufzubewahrendes

    Karton 2 was wieder auf den Zielbereich stehen soll

    Kartons : Flohmarkt ect Karton/Tüte für wegschmeissen

    so Zielbereich abgeräumt (säubern) ansehen und stolz sein

    so und nun dürft ihr die Kartons leeren/verräumen /wegschmeissen


    nächster Schritt :
    Einprägen :
    vorallem aber müssen sie sich einprägen,dass die von herumliegenden Kram freigeräumte Zielbereiche
    nicht mehr als Ablage für ihre Sachen genutzt werden dürfen.
    Wenn sie ihre alten Gewohnheiten wieder wieder aufnehmen und Dinge in Bereichen herumliegen lassen oder abstellen ,
    die sie zuvor aufgeräumt haben,
    wird ihre harte Arbeit umsonst gewesen sein und sie werden sich wie ein hoffnungsloser Fall vorkommen


    bei versteckter Unordnung ,Schränke ,Schubladen
    wieder dieselben Schritte !! Kartons !!!

    wenn der Garderobenschrank 6 Schubladen hat ,so jede einzelne vornehmen

    WICHTIG nutzbaren Wohnraum von herumliegenden Dingen freihalten
    erst völlig leer räumen !!!
    Belohnung nicht vergessen

    Unentschlossenheit aufheben oder nicht :

    Bedenken sie immer ,dass sie all den Kram angehäuft haben ,weil sie keinen passenden Ort für die einzelnen Stücke finden konnten ,
    oder weil sie die Dinge erst einmal so liegen ließen,um zu einem späteren Zeitpunkt über deren Verbleib zu entscheiden.
    Aber dieser spätere Zeitpunkt ist nie gekommen .
    Jetzt ist er da!!!!

    Ordnung halten und Rückfälle vermeiden


    sooo und nun nochmal das allerwichtigste in Kurzform ,was ich mir jeden Tag sage :

    +erst die Arbeit ,dann das Vergnügen
    +Kartons ,alles komplett abräumen
    an der Baustelle bleiben



    so ich hoffe ich konnte euch motivieren ,Hoffnung geben das auch wir das schaffen können
    und bin mal gespannt ob ich wenigstens paar helfen konnte
    Vielleicht kopiert ihr euch das und druckt es aus,um immer wieder nachkucken,lesen zu können
    und nicht verzweifeln wenn mal ein Depri-Tag folgt ,dann gehts halt nächsten Tag wieder weiter ,lassen und das doch nicht gleich wieder von so blöden Depris versauen
    was zählt ist schon der erreichte Erfolg ...............Ja wir schaffen das

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Ich kenne das Buch zwar nicht - aber: danke! - Diese Aufstellung ist eine tolle Bestätigung meiner mühsam autodidaktisch angeeigneten Strategien!

  3. #3
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    heute kam der Kaminkehrer ...bin sooo stolz auf mich ,heut war das erste Mal wo ich nicht wie ne Irre rumgerannt bin um das größe Chaos zu beseitigen müssen ...(da er auch ins Wohnzimmer sieht wenn er aufs Dach steigt) und den Flur sieht er ja beim reingehen .



    und es haben ja mittlerweile 40 Leute durchgelesen ....hat es jemanden motiviert ?gibts schon Erfolge?

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Ich versuche gerade bei mir das gröbste Chaos zu beseitigen, leider habe ich bisher deutlich weniger geschafft als ich mir vorgenommen habe, und das war nicht einmal so viel

    Am Freitag oder Samstag kommt meine Mutter um mir dabei zu helfen die Sachen zu putzen, für die ich kein Auge habe und mir nie auffallen...aber ich möchte nicht, dass sie mir auch noch bei den offensichtlichen Sachen helfen muss...

  5. #5
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Hallo Drowe
    bist dir sicher das du echt nicht zuviel auf einmal gefordert hast? hast wirklich kleine Zielbereiche gewählt ...nicht die komplette Arbeitsplatte als Zielbereich nehmen ,sondern diese in mehrere Zielbereiche aufteilen.
    Und vergiss nicht jeden geschafften Zielbereich begutachten und dich loben.Und machst es wirklich so wie beschrieben (am Arbeitsplatz bleiben,in Kartons verstauen usw )

    und ein Fehler schon wieder : Zwangsgedanken ändern! Hey das hab ich schon geschafft ,super! sieht toll aus (dieser Zielbereich)
    und keinesfalls wie du es schon wieder machst : aber das hab ich noch nicht geschafft,schaff ich nie

    nimmst du Medikamente ,also MPH oder AD´s ? vielleicht schaffst es nicht ohne ,weil du die Kraft zum aufraffen nicht hast .
    Und laß dich von nen Tag wo du nix gemacht hast nicht zurückwerfen ...wenn man depri ist läufts halt nicht und das akzeptiere ich, dann gehts am nächsten tag gehts wieder weiter . (oder übermorgen wenns blöd läuft)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Meine Teilbereiche waren klein genug, inzwischen ist es auch kein Thema mehr. Mir ist es gelungen bis zum Samstag eine grobe Ordnung herzustellen und dann mit Hilfe meiner Mutter die Wohnung aufzuräumen und sauber zu machen. Die Aktion hat zwar einige Stunden gedauert, aber jetzt ist die Wohnung in einem guten Zustand. Nun gilt es nur noch diesen Zustand auch zu halten.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Hi zusammen,

    ich kann gar nicht mehr oder kaum aufräumen dauernd abgelenkt und Chaos im Kopf oder brauche dauernd ne Pause wie kommt das und wie kann iches schaffen (noch ohne Medis) abhilfe zu bekommen?? Ich muss die Bausstelle verlassen da ich ja dauernd ne Pause brauche mit hinlegen....

    LG Timo

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Hi Timo!

    Versuchs mal mit einer Kuechenuhr, die nach 15 Minuten bimmelt:

    Uhr stellen, 15 Minuten aufrauemen, wenn es bimmelt, sofort aufhoeren.

    15 Minuten am Tag reichen, aber das einige Tage hintereinander kann dich vorwaerts bringen.

    Falls du einigermassen English lesen kannst, google mal nach "Fly Lady" oder "Sink Reflections".

    LG,
    Flo
    Geändert von Florentine (19.12.2013 um 19:09 Uhr) Grund: Schreibfehler

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Ja, kennen tu ich das alles, manchmal klappt das sogar. Aber sobald Stress ist, siehts in meinem Zimmer dementsprechend aus

  10. #10
    sizifo

    Gast

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Guten Morgen zusammen,
    auch ich stehe vor einem Chaosberg und weiß nicht, wo ich anfangen soll. Das kommt immer wieder vor, (vorzugsweise vor Weihnachten ).
    Auch wenn ich es zwischendurch mal wieder im Griff hab: sobald "Stoßzeiten" kommen, in denen zuviel andere Troubles im Alltag zu bewältigen sind, hat sich das erst mal mit Struktur und so. (Von wegen Ordnung halten und Rückfälle vermeiden )

    Im Allgemeinen geht es mir ziemlich oft wie dir, Timo, ich krieg an vielen Tagen auch nichts auf die Reihe, brauch viele Pausen, kann mich nicht fokussieren.
    Und diese Tage häufen sich im Winter. Ein- bis zweimal im Monat hab ich dann auch wieder einen Energieschub, an solchen Tagen schaff ich richtig was, aber die anderen Tage überwiegen, weswegen mich immer wieder das Gefühl von Vergeblichkeit niederstreckt, und dann wird es noch schlimmer....

    Ich hab jetzt auf die Schnelle zwar nicht alles gelesen, aber die Tipps sind teilweise sehr anregend und es geht mir wie Gretel, ich hab sie als Strategien schon autodidaktisch entwickelt, ohne Bücher. Trotzdem danke für den Tipp, Dipsi, das Buch besorg ich mir mal


    Aber das mit den Kartons, in die man Sachen reintut, für die man keinen Platz findet, oder die man zum Flohmarkt bringen will oder ähnliches, kann auch nach hinten losgehen: Wenn Ihr wüßtet, wie viele Kisten und Kartons bei mir so rumstehen... für ebay, zum Später mal Ausmisten, zu schade zum Wegwerfen, vielleicht mal verschenken, ...



    Die Zeitschaltuhr probier ich mal aus, ist ein netter Anreiz für zwischendurch, um sich das Gefühl zu verschaffen, Zeit effektiv genutzt zu haben.

    Aber jetzt muss ich mich aufraffen und die Dinge angehen, statt nur drüber zu schreiben. Mal sehen, wie ich heute klarkomme - kann mich nicht entscheiden, welcher Teilbereich Priorität hat


    Egal, ran an die "Bouletten" !!! Und später einen schönen Latte...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Raus aus dem Chaos
    Von Dipsi im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 00:58
  2. Sackgasse Job - wie komme ich da raus?
    Von pindakaas im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.08.2012, 00:59
  3. Ich schaff es nicht raus
    Von schnuff im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.09.2010, 23:38

Stichworte

Thema: Raus aus dem Chaos --Tipps im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum